Get it on Google Play

Wald

Allein in Österreich nimmt der Wald über 46 % der gesamten Staatsfläche ein. Neben seiner wirtschaftlichen Bedeutung hat der Wald auch eine wichtige Schutz- und Erholungsfunktion. Lesen Sie hier interessante Beiträge zum Thema Wald und diskutieren Sie mit.

Waldarbeit ist gefährlich
Unfälle bei der Forstarbeit kommen immer wieder vor. Oft werden Sicherheitshinweise nicht ernst genug genommen.

Wald auf landwirt.com
ProHolz Austria startet neue Infokampagne

ProHolz Austria startet neue Infokampagne

Die positiven Effekte der Waldbewirtschaftung und Holzverwendung aufzuzeigen: das ist das Ziel der neuen Kommunikationskampagne von proHolz Austria.
Neue Broschüre: Die Lawine im Fokus

Neue Broschüre: Die Lawine im Fokus

Die Broschüre enthält einen Überblick auf die wichtigsten Themen von der Entstehung von Schnee über die Methoden der Lawinenmessung bis hin zu der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen.
Wald als Chance für das Waldviertel

Wald als Chance für das Waldviertel

Holzmobilisierung schafft Arbeitsplätze
OÖ: Erfolgreiche Ausrottung des Asiatischen Laubholzbockkäfers

OÖ: Erfolgreiche Ausrottung des Asiatischen Laubholzbockkäfers

Konsequente Importholzkontrolle ist aber weiterhin entscheidend um einen Wiederbefall zu vermeiden.

Wintersport darf den Wald nicht gefährden

Der Wald ist Erholungsraum für alle, die Nutzung muss aber in geregelten Bahnen ablaufen.

Klimafitter Wald

Der Waldverband Österreich stellt seinen neuen Folder als Unterstützung der Waldbesitzer vor.

Nach dem Sturm kommt der Vorwald

Birke, Aspe und Salweide besiedeln als erste Baumarten eine Kahlfläche und verbessern den Standort. Der Waldbesitzer kann diesen natürlichen Vorgang nutzen, um Kosten bei der Bestandesbegründung zu sparen.

Besser als sein Ruf

Der Goldschakal hat es fast unbemerkt geschafft einzuwandern. Mit der Landwirtschaft kam er bisher nicht in Konflikt.

Traktor: Fit für den Wald

Die Forstausrüstung am Traktor schont die Maschine und vermindert das Unfallrisiko. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihren Traktor für den Waldeinsatz rüsten können.

Kick-Back bei der Waldarbeit verhindern

Jeder Forstunfall ist einer zuviel. Wie schnell es passiert, dass eine Motorsäge zurückschlägt, man abrutscht und sich ins Bein schneidet oder man von einem herabfallenden Ast getroffen wird, blenden wir gerne aus. Unfallsimulatoren der FAST Ossiach zeigen was passiert, wenn es doch passiert.

Waldarbeit: Wenn das Schlimmste passiert

Immer noch kommt es bei der Waldarbeit zu tödlichen Unfällen. Viele davon wären vermeidbar. Mobillfunk, GPS und Erste-Hilfe-Sets können zu Lebensrettern werden.

Allianz zwischen Baum und Pilz

Ohne Pilze könnten viele Baumarten aber gar nicht existieren. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit nennt sich Mykorrhiza.

Jagdgesetz in OÖ wird verschärft

Neuerungen bei Wildschadensregelung und bei Entziehung der Jagdkarte sind bei der Reform vorgesehen.

Der heimliche Herrscher im Wald

Der Uhu hat alles, was ein erfolgreicher Raubvogel benötigt: Augen und Gehör sind ausgezeichnet, seine Schwungfedern erlauben einen nahezu lautlosen Flug. Und er ist kräftig genug, um sogar junge Wildschweine zu erlegen.

Spitzensport Waldarbeit

Die Waldarbeit kann den Landwirt ans körperliche Limit bringen. Um Gesundheitsschäden zu vermeiden, ist es wichtig die eigenen Grenzen zu kennen.

Schutzwald ist die Lebensversicherung im ländlichen Raum

Vorarlberger Landesforstdienst investiert auch 2017 kräftig in die Sicherheit.

Holzmarkt im Dezember

Die Holzabfuhr aus dem Wald erfolgt zügig. Die Preise für das Leitsortiment der Fichte B, 2 b haben sich weiter gefestigt.

Onlinedoktor für den Wald

Schadensursachen zu bestimmen ist eine Herausforderung. Das Bundesforschungszentrum für Wald unterstützt die Waldbesitzer dabei mit einer Internetdatenbank.

Holzverwendung: Aktiver Beitrag zum Klimaschutz

Im Rahmen der Vollversammlung des Waldverbandes Niederösterreich zeigte man nicht nur die Bedeutung heimischer Wälder. Auch die Gefährdung des Waldes durch Klimaextreme und immer mehr Freizeitaktivitäten wurden thematisiert.

Vogelgrippe: Was Jäger wissen müssen

Zur Verhinderung der Einschleppung des Virus in Geflügelbestände sollten im Anschluss von Wasserfederwildjagden grundsätzlich keine Geflügelbetriebe aufgesucht werden.

Glyphosat: Kein großflächiger Einsatz im Wald

Eine Umweltorganisation hat in Proben aus einem Kärntner Wald Konzentrationen des Pflanzenschutzwirkstoffes Glyphosat gefunden. In Österreich wird Glyphosat nur kleinflächig im Waldbau eingesetzt.

Fichte: Baum des Jahres 2017

Georg Schirmbeck, der Präsident des deutschen Forstwirtschaftsrates, will im nächsten Jahr das Image der häufigsten Baumart verbessern.

Checkliste für die Fichte

Die Fichte ist die wichtigste und häufigste Baumart. Viele Bestände sind aber standortsfremd und instabil. Wir zeigen Ihnen, wie Sie überprüfen können, ob Ihr Fichtenbestand standortstauglich ist.

Mobbingopfer Fichte?

Ein Kommentar von LANDWIRT Redakteur Bernhard HENNING

Christbaumbauern: Genug 1A-Bäume zu stabilen Preisen

2,35 Mio heimische Christbäume werden für Verkauf ausgewählt. Mit einer Million Stück kommen die meisten Christbäume von Niederösterreichs Feldern.

Klimawandel: Durch Holznutzung Ziele erreichen

Um die Klimaziele zu erreichen, brauchen wir eine Energiewende auf Basis erneuerbarer und nachwachsender Rohstoffe. Die Forstwirtschaft spielt dabei eine Schlüsselrolle.

OÖ: Start der Walddüngung

Mittels Kalkung soll der Bodenzustand verbessert werden und das Baumwachstum langfristig gefördert werden.

Holzmarkt Oktober 2016

Es besteht größere Nachfrage nach frischem Fichtennadelsägerundholz. Dementsprechend konnten bei den Preisabschlüssen für das 4. Quartal 2016 leichte Preisverbesserungen erzielt werden.

Eiche gewinnt in tieferen Lagen Oberösterreichs an Bedeutung

Eichen sind entgegen der allgemeinen Meinung relativ raschwüchsig und sehr leistungsfähig. Auf vielen Standorten sind sie eine ertragsstarke Alternative zur Fichte.
Suche
Kleinanzeigen Forst
  • LKT 120
    Doppelte Seilwinde 80 m,100 m 8 t, Bj. 1988. Weitere Informationen Tel.
  • Seilwinde Fransgard V-4000
    Bj. 1991, 2013 wurde Seil erneuert!
  • Holzknecht HS 380 Profi
    Bj. 2008, 7 t Zugkraft, 190 cm Schildbreite, Getriebewinde, hydr. untere Seileinlaufrolle, elektrohydraulische Bedienung, mit Profi Gross Funk GF2000cl, Seilauswurf, ca. 85 m 11 mm hochverdichtetes Seil, Kanisterhalterung, Sappl- und Axthalterung, regelmäßig gewartet, letztes Service Dez. 16, GW, sehr g. Zustand, Preis VB inkl. MwSt., Stmk./Murau.
  • Seilwinde Norse, 6 t
    Vor 3 Jahren wurde ein neues, hochverdichtetes 10 mm Seil eingebaut. Preis: VB.
  • Holzanhänger
    Ausziehbarer Drehkranzanhänger.
  • Ladekran
    Suche den Telearm eines LKW-Ladekrans der min. 2, 3 oder mehr hydr. Ausschübe hat oder einen def. Kran. Greiferhydraulik ist nicht erforderlich! Kranhersteller egal!
  • Sägekette und Schwert
    Verkaufe Oregon Sägeketten für 45 cm Schwert Ketten (pro Kette € 18,-). Kette für 50 cm Schwert (pro Kette € 20,-). Kette für 38 cm Schwert (pro Kette € 16,-). Weitere Ketten auf Anfrage (Teilung 325 und 3/8 vorhanden). Ganze Rolle € 380,-. Husqvarna Schwert 45 cm. (pro Stück € 37,-). 38 cm Schwert € 35,-. Ketten und Schwert sind neu! Versand +7€
  • Rückewagen 1-Achser
    1-Achser mit Kran, Differenzial gut, für Hydromotor Aufbau, Abmessungen Länge 4,20 m - Breite 2,45, Druckluft, 3- Seitenkipper. Kran: Pk 11000b, hebt bei 9,3 m 900 kg, Ölpumpe (2 Jahre alt), 4 t Rotator (2 Jahre alt), Holzzange 130 cm Öffnungsweite (2 Jahre alt). Wird wegen Neuanschaffung verkauft. Preis VB. Telefonisch erreichbar.
  • Seil für Seilwinde od. Kran
    10 t mögliche Zuglast, 1/ca. 96 m, 1/ca. 50 m, auch Einzelverkauf, originale Verpackung, geeignet für Seilwinden, Kräne usw.; Auskunft telefonisch.
  • Seppi Forstmulcher, Multiforst 2 m
    Verkaufe Seppi Forstmulcher mit einer Arbeitsbreite von 2 m. Universell einsetzbare Maschine mit sauberem Fräsergebnis. Preis ohne MwSt.