Fendt Traktor gebraucht kaufen

21
VIP
TOP

Fendt 275 mit Frontlader

Verjaufe Fendt 275 mit Frontlader, sehr gut.

USD 26.000

Fendt Vario 300/500 Tms

Ich suche einen Fendt Vario 300/500 Baureihe mit oder ohne Frontlader. Die älteren Modelee ohne Joystick sind nicht erwünscht. € 60000,- / € 65000,- i ...

USD 65.000

Fendt Favorit 512 C Motor generalüberholt

Gebrauchtmaschine Type: Favorit 512 C, 126 PS / 93 kW, 10.760 h, Bj. 1995. Bereifung vorne 540/65R28 - Bereifung hinten 580/70R38, Reifenprofiltiefe v ...

USD 27.899

Fendt Farmer 30

Ca 40km/h zu verkaufen, Nach Beendigung der Tätigkeit Ausgezeichneter Zustand, 4000 Bstd. Fahrzeugkontrolle Juli 2020, neue Reifen Zubehör : - Fronten ...

USD 41.000
Fendt  Vario 724
Fendt Vario 724

Kommisionsverkauf- inkl. Stoll Frontlader- Druckluftanlage- Motorbremse- Zweikreis-Bremsan

Firma: Lagerhaus-Technik, Kundenmaschinen
EUR 195.000

Fendt 516 s4 profi

Verkaufe Fendt 516 Bj.2017, ca 3000Bst, Fh,Fz,Frontladerkonsole Quicke, Huber Schneepflugplatte , top zustand netto preis

USD 80.000

Fendt 818 Vario TMS

Verkaufe Fendt 818 Vario in Petrolblau, Baujahr 2004, ca. 11.700 Betriebsstunden, Frontzapfwelle, Fronthydraulik, Verkauf erfolgt ohne Anbauplatte und ...

USD 41.000

Fendt 310 Vario

Verkaufe einen Fendt Vario 310 TMS. Bj 2007, 7300Bstd., 4x Dw+ 2xDw Hauer Joystick, Vollausstattung, Treibsatz bei 5000 Bstd. getauscht, Preis Vb. [Te ...

USD 62.000

Fendt 312 Vario S4 Power

Top Ausgestatteter 312 Vario Powerversion mit 500 Bstd, Bj. 7.2020 in Top Zustand, evtl. mit Hauer XB 110.

USD 1

Fendt 312 Vario S4 Power

Fendt 312 Vario S4 Power, Bj. 2017, ca. 1350 Betr. Std., Fronthydraulik, Frontzapfwelle, 4 dw Steuergeräte, Kugelkopf K80 fest, Druckluftanlage, AHK, ...

USD 93.500

Fendt GTS 231

Baujahr: 1979, PS: 35, voll funktionsfähig, nur Motor für Mähbalken funktioniert nicht; mit Pritsche, Elektronik funktioniert, mit Anhängekupplung, Ac ...

USD 13.000

Fendt Vario 313 Kommunal

EZ 08/2015, kein Rost, Kreuterrahmen mit Zapfwelle, pneum. Kabinengederung, Kamera, Kommunalreifen, Radio, DL, Rundumleuchte, autom. Anhängekupplung, ...

Fendt Farmer 105 Lsa

Er ist in einem guten Zustand es wurde sehr viel investiert. gemacht würde, Bremse hinten, Hydraulikpumpe, 2 neue Hydrauliksteuergeräte, Lenkservostat ...

USD 14.000

Fendt 724 Profi Plus

Verkaufe sehr gepflegte 724 Profi Plus, 12/2016, 4.600 Bstd. - mit 710/60 R42 (70 %) - 600/60 R30 (60 %) ODER 900/50 R42 (60 %), 710/55 R30 (100 %). H ...

USD 117.000

Traktor Fendt 309 lsa

Baujahr 1990, Motor vor 1.000 Betriebsstunden, neu mit Rechnung, ca. 10.000 Betriebsstunden, etwas Rost an der Kabine. 1 dw - 1 ew Stg.

USD 15.500

Fendt 611

Mit Frontlader 3. Steuerkreis und Schnellentleerung,schneepflugplatte. neue Kupplung. Reifen, Hydraulikpumpe, Standheizung.Luftsitz. Lenkzylinder neu ...

USD 1

Fendt F17WG Dieselross 1959

Restaurierter, gepflegter, gut bis sehr gut erhaltener Fendt F17 WG Dieselross, EZ 09/59. Papiere vorhanden.

USD 5.800

Fendt Farmer 200S

Baujahr 1975, 7536 Betriebsstunden.

USD 8.500

Fendt 309 Farmer 3660 Stunden

Traktor-Schlepper-Allrad-Kein CI Fendt Farmer 309 CA -Bj. 2002 -BS 3660 Original -Erstbesitz -Deutz Motor 100 PS -Bereifung Kleber vorne und hin ...

USD 44.500

Fendt 611

Mit Frontlader 3. Steuerkreis und Schnellentleerung, neue Kupplung. Reifen, Hydraulikpumpe, Standheizung. Lenkzylinder neu abgedichtet. Neuen Frontsch ...

USD 1

Traktor FENDT

Verkauf Traktor FENDT FL 156 FARMER 203, Bj. 1980. 

USD 8.000
Treffer 1 - 20 von 103

Fendt Traktor gebraucht kaufen – ganz in Ihrer Nähe


Ursprünglich ein kleines, familiengeführtes Unternehmen aus dem bayrischen Allgäu – heute einer der erfolgreichsten Giganten unter den Traktorherstellern: Die Geschichte von Fendt könnte spannender nicht sein. Was um die 1920er Jahre mit dem Experiment mit einem Grasmäher begann, entwickelte sich zum sogenannten Dieselross bis hin zu hochmodernen Traktoren, die heute wohl jedem Landwirt ein Name sind. Wie das Unternehmen sich entwickelt hat, welche Traktoren im Laufe der Zeit den weltweiten Markt erobert haben und wie die heutige Situation aussieht, soll hier gezeigt werden.



So begann die Erfolgsgeschichte von Fendt


Herman Fendt und sein Vater Johann Georg Fendt wohnten in Marktoberndorf im bayrischen Allgäu, Georg besaß eine Mechanikerwerkstatt und sie tüftelten dort an einem Grasmäher, der von den beiden mit einem Benzinmotor ausgestattet wurde. 1927 gab es einen Fendt Benzintraktor, für den bereits ein unabhängiges Mähwerk gefertigt wurde. Nach der stetigen Weiterentwicklung und Verbesserung fanden sie heraus, dass der Benzinmotor zu schwach und somit ungeeignet war – 1928 entschieden sie sich daher dafür, einen Kleinschlepper mit Dieselmotor zu entwickeln. Dieser wurde mit einem Anbaupflug geführt. Der verbaute 6 PS Dieselmotor inspirierte einen Kunden dazu, den Traktor als „Dieselross“ zu bezeichnen – dieser ging schließlich in die Geschichte ein. Erstmalig wurde er 1930 verkauft. Danach wurde weiterhin an Verbesserungen gearbeitet.

Im zweiten Weltkrieg tat sich eine Problematik für die Firma auf – bedingt dadurch, dass das Dieselöl knapp wurde, wurden Dieseltraktoren verboten. Somit griff man in diesen Jahren auf Holzgasgeneratoren zurück, welche 25 PS Leistung brachten (1942). Nach dem Krieg wechselte man schnellstmöglich wieder auf die bewährten Dieselmotoren zurück. Es kam zur Unternehmensexpansion unter den Brüdern Xaver, Hermann und Paul Fendt. Schon 1950 schafften sie es, den 10.000-sten Fendt Dieselross zu produzieren und zu verkaufen. 1959 wurde der von Hermann Fendt erfundene Fendt Geräteträger mit 12 PS von der Deutschen Landwirtschafts Gesellschaft ausgezeichnet. Bei diesem handelt es sich um ein System, das Arbeitsschritte von der Saat bis zur Ernte abdecken kann.

Der 100.000-ste Fendt ging schon im Jahr 1961 vom Band – ein Fendt Farmer 2. 1962 brachte Fendt den ersten selbstfahrenden Rübenvollernter auf den Markt. 1970 kaufte Fendt Teile von Lely-Dechentreiter, ein Jahr später präsentierte man mit dem Erntefahrzeug und Universaltransporter Agrobil S eine Neuheit am Agrarmarkt.

Die Traktorengeschichte von Fendt


Ab 1933 wurde die erste Serie Fendt Dieselroß gefertigt. 1937 ließ sich die Firma als Xaver Fendt & Co. ins Handelsregister eintragen und setzte ein Jahr darauf bereits den tausendsten Dieseltraktor ab. Dabei handelte es sich um den Fendt F18 mit einer Leistung von 16 PS. Dieser konnte bereits mit einer fahrunabhängigen und lastschaltbaren Zapfwelle ausgestattet werden. Der Nachfolger Dieselroß F22 (1938) war mit stehendem Kühler, 4-Gang-Getriebe und 2-Zyl.-Motor seiner Zeit bereits voraus. 1949 wurden vom Dieselroß F18 bereits 20 Stück pro Monat produziert. 3 Jahre später wurde der Dieselroß F 12 L präsentiert, der schon ab 1953 serienmäßig produziert wurde.

Ab 1958 wurde der richtungsweisende Fendt Favorit 1 gefertigt, der technisch für diese Zeit top ausgestattet war, etwa mit Vielgang-Feinstufengetriebe. Außerdem wurden die Traktor Baureihen Fix und Farmer vorgestellt. Mit den drei Serien wurde eine Leistungsbandbreite von 15 bis 80 PS abgedeckt. Der Fendt Farmer 3 S folgte im Jahr 1968 und wies bereits Turbomatik auf (= stufenlose Anfahrautomatik). Neue Spezialtraktoren für den Wein-, Obst- und Hopfenbau zwischen 41 und 65 PS kamen im Jahr 1975 ins Produktportfolio von Fendt. Großtraktoren wurden ebenso in die Traktorensparte aufgenommen, nämlich ab 1976 (Fendt Favorit).

Im Jahr 2013 erzielte die Traktoren- und Landtechnikmarke Fendt einen 64-prozentigen Exportanteil sowie in Deutschland einen Marktanteil von rund 21 %. 2019 erreichte man mit 66 % einen noch höheren Exportanteil. In den letzten Jahren gewann die Marke mehrere Auszeichnungen, erreichte auf dem Image-Barometer Platz eins und kann auf eine riesige Fangemeinde bauen. Auf wichtigen landwirtschaftlichen Messen wie der Agritechnica oder auf eigenen Veranstaltungen wie dem Fendt Feldtag ist man stets präsent. Der 1.000-ste Fendt 1000 Vario konnte im Jahr 2017 abgesetzt werden.

Weitere innovative Fendt Traktoren


Im Laufe der Jahre kamen immer wieder neue Fendt Traktormodelle auf den Landtechnikmarkt, stets mit dem Fokus auf den technischen Fortschritt:

  • Fendt Farmer 300 (1980): 40 km/h und eine Kabine, die gummigelagert war machten diese Baureihe aus.
  • Fendt 380 GTA (1984): Wurde ohne Motorhaube und mit Unterflurmotor sowie als Freisicht-Traktor ausgeliefert.
  • Fendt 200 Vario (1987): Deckte ein Spektrum von 40 bis 75 PS ab, war kompakt und es gab ihn als Standard- oder Spezialtraktor für Wein- und Obstbau.
  • Fendt 800 Vario: Großtraktoren mit Features wie einer pneumatischen Vorderachs- und Kabinenfederung, Turboshift und 50 km/h schnell. Der leistungsstärkste Schlepper dieser Baureihe ist der Fendt Favorit 824 mit 230 PS.
  • Fendt Favorit 500 C (1994): 95 bis 140 PS Leistung, ebenfalls inkl. Turboshift und Federung.
  • Fendt Vario 926: 1995 wurde der erste Großtraktor vorgestellt –mit 260 PS Leistung und erstmalig mit dem innovativen stufenlosen Fendt Vario Getriebe.


Übernahme durch die AGCO


Die Erben von Xaver und Hermann Fendt entschlossen sich im Jahr 1996 dazu, das Unternehmen zu verkaufen. Im Jahr 1997 übernahm der weltweit tätige Landmaschinenkonzern AGCO die Fendt GmbH & Co. Die Marke Fendt wird von nun an durch AGCO vertrieben. Seit 2009 werden bei allen Fendt Traktoren Vario Getriebe verbaut. Bis 2013 wurde massiv in Traktorenwerke und in ein neues Kundenzentrum investiert. Es werden Fabriken in verschiedensten Ländern betrieben, in denen Traktoren, die Vario Getriebe, aber auch Feldhäcksler, Mähdrescher usw. von Fendt produziert werden. Der neue Fendt 300 Vario und 700 Vario sowie der Fendt 1000 mit bis zu 500 PS wurden 2014 vorgestellt.

Diese Traktoren kamen ab 1997 ins Portfolio von Fendt:

  • 1997 / 1998: Neue Traktorengeneration Fendt Farmer 300 C (75 bis 95 PS), außerdem die Favorit Reihe mit Vario-Getriebe (Favorit 700) mit Bediensystem Variotronic.
  • 1998: 380 GTA-Turbo (95 PS) und 370 GTA (75 PS).
  • 1999: Vario 2000 Serie, z.B. Farmer 400 Vario, Favorit 700 Vario, Favorit 900 Vario.
  • 2001: 300 C (75 bis 100 PS) und 412 Vario (120 PS).
  • 2002: Farmer 200 V/P, 800 Vatio TMS, 900 Vario TMS.
  • 2005: In diesem Jahr wurde der 900 Vario TMS vorgestellt. Der 936 Vario TMS bietet eine Leistung von bis zu 358 PS und ein 60 km/h Getriebe.


Fendt Traktor gebraucht kaufen


Darfs ein gebrauchter Fendt 510 C mit Baujahr 1996 sein? Oder lieber ein gebrauchter Favorit 612 SL mit Baujahr 1977? Oder etwa ein noch älteres gebrauchtes Fendt Modell, wie zum Beispiel ein gebrauchtes Fendt Dieselross FL 236 mit Baujahr 1957? In unserem landwirtschaftlichen Kleinanzeigenmarkt verkaufen Landwirte verschiedenste Fendt Traktoren gebraucht und zu erschwinglichen Preisen mit unterschiedlicher Ausstattung. Sehen Sie sich alle Inserate über gebrauchte Fendt Traktoren durch – egal ob gebrauchter Farmer, gebrauchter Favorit, gebrauchter Vario oder gar gebrauchtes Dieselross – das Angebot an gebrauchten Fendt Traktoren ist riesig.



Mehr Infos zeigen
Landwirt.com Händler
  • Händlersuche
  • Händleranmeldung
  • Mediadaten
Landwirt.com User
  • Einloggen
  • Registrieren
Unternehmen
  • Kontakt
  • Team
  • Datenschutzerklärung
  • Datenschutzinformation
  • Nutzungsbedingungen
  • Geschäftsbedingungen
  • Impressum
Apple Store
Get it on Google Play
HUAWEI AppGallery
Youtube