Reportage Krennmüllerhof

Johannes Krenn steht vor dem Schweinestall. Nachdenklich schaut er zu einer großen Glastür, hinter der der Wartestall liegt. An der Stallmauer hängen mehrere Schilder, daneben ein Zettel. Darauf steht, dass jeder den Stall gerne anschauen kann – in Begleitung von Familie Krenn. Der 19-Jährige erzählt: „Im Sommer haben wir beim Projekt Ferienspaß mitgemacht. Ein Bub hat gefragt, ob die Schweine so lange bei uns bleiben, bis sie sterben. Da hab‘ ich ihm erklärt, dass die Schweine geschlachtet werden und warum das so ist.“

Weitere Infos zu: Schweine Schweinestall



Weitere Berichte:

Bauerndemo: Schweinebauern konfrontieren Minister Stöger

Nach der Großkundgebung in der vergangenen Woche gingen die Schweinebauern erneut auf die Straße. Dabei wurde eine Petition an Gesundheitsminister Alois Stöger übergeben.
Schweine auf den Transport zum Schlachthof vorbereiten

Stresssituationen und sommerliche Temperaturen belasten den Organismus der Schweine extrem. Lesen Sie im folgenden Beitrag, wie Sie ihre Schweine auf den Transport zum Schlachthof vorbereiten können.
MusMax CCM-Rundfutterautomat Typ 150

Der Rundfutterautomat Typ 150 von der Firma Mus-Max hat den mit Abstand größten Vorratsbehälter. Eine sehr tiefe Futterschale mit besonderer Form soll die Futterverluste klein halten. Hier einige Detailfotos des MusMax-Automaten.
Welcher Bodenbelag verursacht die geringsten Schulterverletzungen?

Die Folgen von Schulterläsionen werden weitestgehend unterschätzt. Sie wirken sich auf das Wohlbefinden der Sauen sowie auf die biologischen und wirtschaftlichen Leistungen aus.
Eliteversteigerung 09

Am Mittwoch, den 20. Mai fand in St. Pölten die Österreichische Eliteversteigerung statt. 34 Spitzeneber kamen unter den Hammer.
Zuchtsauen richtig remontieren

Die Erneuerung der Sauenherde ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Ferkelerzeuger. Die Höhe der Remontierungsrate schwankt von Betrieb zu Betrieb. Wann eine Sau ausgeschieden werden sollte ist eine Entscheidung mit großen Folgen.
Zwischenfrucht-Anbau 2010

Der Anbau von Zwischenfrüchten hat einen vielfältigen Nutzen. Damit dieser Nutzen zu tragen kommt, sind eine Voraussetzungen zu erfüllen.
Beschäftigungsmaterial für Schweine von Thally-Click

Johann Thallinger hat das Spielzeug für seine Schweine selbst entwickelt. Weil es sich gut bewährt hat, will der Landwirt es auch verkaufen. Den Gewinn teilen sich die Enkelsöhne.
Ferkelkastration mit Schmerzmittel

Wie der zusätzliche Arbeitsgang der Schmerzmittel-Anwendung bei der Ferkelkastration effizient in die Routinemaßnahmen eingebaut werden kann, zeigt der Ferkelerzeuger-Betrieb Wagmann aus Pocking.
zur Schweineübersicht
Hier finden Sie einen Artikel zum Betrieb der Familie Krenn