Mehr Lebensqualität durch Heutrocknung

Kategorien zum Thema: Rinder Rinderfuetterung Top
Familie Bereuter betreibt seit 2014 eine der energieeffizientesten Heutrocknungsanlagen in Österreich. Zusätzlich zu einem weiteren Schnitt nahm die Anlage viel Druck von den Schultern der Betriebsleiter.
Heumilchbauer Merbot Bereuter spart durch die automatische Heutrockungsanlage Zeit und gewann an Futtermittelqualität. Foto: Taferner
Heumilchbauer Merbot Bereuter spart durch die automatische Heutrockungsanlage Zeit und gewann an Futtermittelqualität. Foto: Taferner
Andrea und Merbot Bereuter sind Heumilchlieferanten aus dem Bregenzerwald. Der Betrieb befindet sich an der Grenzregion zwischen silagefreier Zone und Heumilchregion. Mit seinen milchbetonten Brown Swiss-Kühen produziert der Landwirt aber schon immer Heumilch. Mittlerweile sind fast alle Wiesen, die Familie Bereuter bewirtschaftet, vierschnittig. Das war früher nicht möglich. Viele dieser Wiesen liegen auf der Nordseite. Außerdem sind Schihänge dabei, wo der Schnee noch länger liegen bleibt.

Die automatische Heutrocknungsanlage überwacht selbstständig Parameter wie Temperatur und Luftfeuchte und stimmt den Trocknungsvorgang automatisch darauf ab. Foto: Taferner
Die automatische Heutrocknungsanlage überwacht selbstständig Parameter wie Temperatur und Luftfeuchte und stimmt den Trocknungsvorgang automatisch darauf ab. Foto: Taferner
Automatisch trocknen lassen

Ausschlaggebend für diese Veränderung war die Installation einer automatischen Heutrocknungsanlage mit Dachabsaugung, Entfeuchter und Ventilator. Diese ersetzte den Ölofen, der bis Sommer 2013 eine gewisse Wetterunabhängigkeit bot. „Die neue Anlage ist eine totale Erleichterung“, sagt der 48-jährige Landwirt. Sein Trocknungssystem überwacht selbständig die aktuelle Luftfeuchte und passt das Trocknungsprogramm vollautomatisch an die aktuell gemessenen Gegebenheiten an. So entstanden im letzten Jahr, trotz vieler Niederschläge, bei einer Jahresheumenge von 170.000 kg durchschnittliche Trocknungskosten in Höhe von 0,9 Cent je Kilogramm Heu.

Standbein Milch

Bezüglich der Milchleistung stellte der Landwirt nach der Umstellung auf die automatische Heutrockungsanlage zunächst keine Veränderung fest. „Mir hond ou vorher koa Glump gmacht“, sagt der Vorarlberger und meint, dass die Qualität auch davor passte. Da jetzt mehr Energie im Heu ist, hat sich die Kraftfuttermenge pro Kuh mittlerweile reduziert. Die 20 Kühe bleiben das ganze Jahr am Betrieb, während sieben Jungrinder im Sommer gealpt werden.

Auch die Gäste schätzen den Heuduft während ihres Aufenthalts auf dem Familienbauernhof Bereuter. Foto: Taferner
Auch die Gäste schätzen den Heuduft während ihres Aufenthalts auf dem Familienbauernhof Bereuter. Foto: Taferner
Standbein Tourismus

Auffällig im Stall - neben 19 Braunviehkühen - ist die Fleckviehkuh BARCELONA. Sie kam als Firmgeschenk von einem bayerischen Stammgast an den Hof. Schließlich kann man bei Familie Bereuter auch Urlaub am Bauernhof machen. Der Familienbauernhof Bereuter ist ein mit vier Blumen ausgezeichneter Baby- und Kinderbauernhof in Bodenseenähe. Besonders die Ziegen, Hühner und der Kuschelhase Friedl kommen bei den Gästen gut an. „Aber sie schätzen auch den herrlichen Heuduft, der bei uns durchs ganze Haus weht", sagt die begeisterte Vermieterin Andrea Bereuter.

Mehr über das Geheimnis der effizienten Heutrockung am Betrieb Bereuter lesen Sie in LANDWIRT Ausgabe 13/2017.
Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 13/2017 (solange der Vorrat reicht)

Aktualisiert am: 22.06.2017 14:30
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Lindner BF 22A
22 PS / 16.18 kW   EUR 5500,--
Demmler TSM
Breite: 2800 Preis auf Anfrage
Pöttinger Eurotop 771
Breite: 770 EUR 12800,--
Demmler TDK 200 L
Breite: 2550 Preis auf Anfrage
Lindner Geotrac 84
92 PS / 67.67 kW   EUR 37400,--