Valtra N-Serie mit Knickgelenk

Valtra arbeitet an einer Knicklenkung für die Direct-Modelle der N-Serie. Dies kombiniert mit einer Achsschenkellenkung.
Knicklenkung kombiniert mit Vorderachslenkung
Knicklenkung kombiniert mit Vorderachslenkung
Bei Valtra haben knickgelenkte Traktoren Tradition. In seiner Geschichte hat der finnische Hersteller, mehrere Knicklenker-Modelle angeboten. Nun will Valtra die Knicklenkung wieder als Option in den Direct-Modellen der N-Serie mit Stufenlosgetriebe anbieten. Die neueste Lösung von Valtra in diesem Bereich kombiniert Knickgelenk mit einer konventionellen Vorderachslenkung. Der Traktor kann laut Hersteller bis zu einem gewissen Grad sogar seitwärts gefahren werden was der sogenannten Hundegang-Lenkung entspricht.

Zwei Fahrmodi zur Auswahl
Für die Kombination Knickgelenk und gelenkte Vorderachse gibt es eine automatische sowie eine manuelle Steuerung. Im Automatikmodus wird bei steigender Geschwindigkeit der Einsatz des Knickgelenkes reduziert. Bei hohen Geschwindigkeiten wird der Traktor zur Sicherheit nur noch über die Vorderräder gelenkt. Im manuellen Modus kann der Landwirt je nach Situation das Verhältnis von Knicklenkung zu Vorderachslenkung auch selbst anpassen. Die Knicklenkung wird in den stufenlosen Direct-Modellen N123, N143 und N163 erhältlich sein. Auswirkungen hat die Option auf die Länge und das Gewicht der Traktoren. Mit Knicklenkung ist der N163 Direct 60 cm länger und 300 kg schwerer als das Standardmodell. Die Gewichtsverteilung liegt zu 45 Prozent auf der Vorderachse und zu 55 Prozent auf der Hinterachse. Für die Knicklenker-Modelle sind laut Hersteller die gleichen Optionen wie für andere Valtra-Traktoren verfügbar. Die Serienproduktion beginnt laut Hersteller Anfang 2015.

Zur Homepage von Valtra

Aktualisiert am: 09.08.2014 20:37
Aktuelle Valtra Berichte

Martin Richenhagen erhielt höchste französische Auszeichnung

Martin H. Richenhagen, Chairman, Präsident und CEO der AGCO Corporation, wurde von der französischen Regierung zum Ritter der Ehrenlegion (Chevalier de la Légion d’Honneur) ernannt. Die Verleihung der ranghöchsten Auszeichnung Frankreichs fand kürzlich in der Konzernzentrale der AGCO Corporation in Duluth, Georgia, USA, statt.

Weltrekord: Valtra mit 73 km/h beim Schneeräumen

Ein fahrerloser Valtra T254 Versu hat auf speziellen Nokian Reifen mit über 73 km/h einen neuen Weltrekord im Schnee pflügen aufgestellt.

Valtra Traktor N154ED im Praxistest

„Ein Traktor mit dem man gerne arbeitet“, so lautet das einhellige Urteil unserer Testfahrer über den Valtra N154ED. Ausschlaggebend ist das neue Bedienkonzept Smart Touch. Vieles gibt es à la carte, aber nicht alles ist so smart wie die Bedienung.

Valtra befüllt Neutraktoren mit Diesel aus erneuerbaren Stoffen

Valtra ist die erste Traktorenfabrik der Welt, die Neste MY Renewable Diesel für die Erstbefüllung aller neuen Traktoren einsetzt. Auf diese Weise werden jährlich rund 700.000 Liter fossiler Dieselkraftstoff durch 100% erneuerbaren Kraftstoff ersetzt.
Werbung

VALTRA Demo Tour 2017

Die Valtra Demo Tour kommt nun auch nach Österreich. Testen Sie die vierte Generation der Valtra Traktoren und erleben Sie die komplette Produktlinie einschließlich der preisgekrönten T Serie.