Serienstart der SIP Pick-up Schwader AIR

SIP vermeldet den Serienstart der neuen Pick-up Schwader AIR 300 F bzw. 350 F sowie AIR 500 T. Diese hat der slowenische Landtechnik-Hersteller zusammen mit Reiter Innovative Technology aus Österreich entwickelt. Die ersten produzierten Frontgeräte seien bereits ausverkauft. SIP denkt nun auch über weitere Arbeitsbreiten nach.
Die neuen Pick-up Schwader AIR hat SIP zusammen mit Reiter Innovative Technology aus Österreich entwickelt. (Fotos: Hersteller)
Die neuen Pick-up Schwader AIR hat SIP zusammen mit Reiter Innovative Technology aus Österreich entwickelt. (Fotos: Hersteller)
Die neuen Pick-up Schwader der Serie AIR seien laut Hersteller SIP nichts weniger als eine Revolution beim Schwaden. Diese Technologie verringere mit der flexiblen Pick-up die benötigte Zeit, um das Futter in den Schwad zu bringen. Darüber hinaus werde dank der gezogenen Zinken auch die Verschmutzung des Futters verringert. Der Anbau wurde so entwickelt, dass das Futter nicht mit dem Traktor überfahren wird.

Weitere Arbeitsbreiten geplant
Offiziell stellte SIP das neue Schwader-Konzept auf der Agritechnica 2017 vor. Ausgestellt waren dort die Frontanbau-Version AIR 350 F und die gezogene Version AIR 500 T.
Die ersten Frontanbau-Schwader AIR 300 F bzw. 350 F sind laut SIP bereits ausverkauft.
Die ersten Frontanbau-Schwader AIR 300 F bzw. 350 F sind laut SIP bereits ausverkauft.
Im September starteten erste Einsätze in Slowenien und in den Niederlanden. Die Serienproduktion von Frontanbau-Maschinen begann im April 2018 und ist nun laut SIP schon ausverkauft. In der diesjährigen Saison wurde mit den Frontanbau-Schwadern AIR 300 F und AIR 350 F bereits in Slowenien, Österreich, Großbritannien, Italien, Irland und Polen gearbeitet. Das Debüt der gezogenen Version AIR 500 T fand in Tschechien statt, in Kombination mit einem vorne angebauten AIR 300 F. Weil die Technologie diverse Dauerprüfungen bestanden habe, gibt es bei SIP schon Pläne für die Zukunft mit weiteren möglichen Arbeitsbreiten.

Zur Homepage von SIP
Der Anbau der AIR Pick-up Schwader wurde so entwickelt, dass das Futter nicht mit dem Traktor überfahren wird.
Der Anbau der AIR Pick-up Schwader wurde so entwickelt, dass das Futter nicht mit dem Traktor überfahren wird.

Aktualisiert am: 03.07.2018 10:00
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Claas C490
Breite: 491 Preis auf Anfrage
Brantner Z 18051/G
EUR 18655,--
Deutz-Fahr Agrotron 150
150 PS / 110.32 kW   EUR 30714,--
Kronberger Schneepflug
Breite: 250 EUR 690,--
Pronar T680
EUR 14790,--
Metallfach T711 / 3
EUR 13277,--