Rinderzuchtverband Kärnten: Erfolgreiche Bilanz der Fleischrindermesse in Sankt Donat

Zur 8. Kärntner Fleischrindermesse am 17. März in der Zollfeldhalle in Sankt Donat wurden die besten Fleischrindertiere von Betrieben aus ganz Österreich aufgetrieben und ausgezeichnet.
Der bayerische Preisrichter Robert Allmannsberger beim Richten der Limousinstiere bei der 8. Kärntner Fleischrindermesse in St. Donat.
Der bayerische Preisrichter Robert Allmannsberger beim Richten der Limousinstiere bei der 8. Kärntner Fleischrindermesse in St. Donat.
Das hervorragende Wetter lockte Rinderhalter, Fleischrinderzüchter ebenso wie Konsumenten und Interessierte zur 8. Kärntner Fleischrindermesse in St. Donat.

Spannungsvolles Jungrinderchampionat
Für viele Züchter gehört das Jungrinderchampionat zum Höhepunkt im Züchterjahr. Dabei werden die Jungtiere vorgestellt und in Gruppen gereiht. Es wurden 104 Tiere in 20 Gruppen der Fleischrinderrassen Angus, Charolais, Fleckvieh-Fleisch, Limousin, Pinzgauer-Fleisch sowie Schottisches Hochlandrind aus ganz Österreich gerichtet. Die Preisrichter Robert Allmannsberger aus Fürstenzell und Georg Rietzler aus dem Allgäu, beide Charolaiszüchter aus Bayern, rangierten zügig die Tiere und legten dabei ein besonderes Augenmerk auf die Korrektheit in den Fundamenten. Besonders auffallend waren die durchwegs gute Qualität der Tiere sowie die enorme Gleichmäßigkeit der Tiere innerhalb der einzelnen Gruppen. Bei drei Rassen (Charolais, Fleckvieh-Fleisch und Schottisches Hochlandrind) wurden auch die Gesamtchampions über alle Gruppen ermittelt.

Top-Genetik Fleischrinderversteigerung
40 Tiere der Rassen Charolais, Fleckvieh-Fleisch und Weißblauer Belgier wurden zur Versteigerung, die ein fixer Bestandteil der Fleischrindermesse ist, aufgetrieben. Die Preise waren zufriedenstellend, die höchsten Zuschlagspreise erhielten zwei Stiere der LFS Althofen. Sie wurden von der LK Kärnten, Besamungsstation Perkohof gekauft.

Rahmenprogramm
Die Besucher konnten Spezialitäten vom heimischen Rindfleisch in der „Schmankerl-Straße“ bei verschiedenen Gastronomiebetrieben verkosten. Aussteller informierten über Neuheiten aus den Bereichen Tiergesundheit, Zucht, Haltung, Agrartechnik, Beratung, Fütterung etc. Eine Verlosung von tollen Preisen ist ebenso ein fixer Programmpunkt der Veranstaltung. Der Kärntner Rinderzuchtverband freut sich bereits auf die nächste Kärntner Fleischrindermesse im Jahr 2013, wenn die Spannung im Ring bei der Wahl der Champions wieder steigen wird!

Mehr Info auf: www.krzv.at


Aktualisiert am: 21.03.2012 13:20
Landwirt.com Händler Landwirt.com User