Reform Muli T10 X

Auf der Agraria Wels 2012 wird erstmals der neue Reform Muli T10 X der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Das Hauptaugenmerk wurde beim neuen T10 X vor allem auf Komfort, Servicefreundlichkeit sowie Motor- und Hydraulikleistung gelegt.
Der T10 X wird auf der Agraria Wels 2012 erstmals vorgestellt.
Der T10 X wird auf der Agraria Wels 2012 erstmals vorgestellt.
Mit dem neuen Muli T10 X erweitert Reform seine Muli Serie um ein weiteres Modell. Neben Komfort und Servicefreundlichkeit wurde beim T10 X auch Fokus auf noch stärkere Motor- und Hydraulikleistung gelegt. So wird der T10 X durch einen 109 PS starken Common Rail Motor angetrieben, welcher die Abgasstufe 3B erreicht. Auch neu ist das Retarder-Bremssystem, welches dem Anwender ein höchstes Maß an Sicherheit bieten soll. Die Nutzlast wird vom Hersteller mit 5050 kg angegeben, das maximale zulässige Gewicht beträgt 8000 kg. Des Weiteren wurde auch die Ergonomie der klappbaren Kabine verändert. So stehen dem Fahrer eine höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule, elektrohydraulische Betätigungen aller Differenzialsperren und der Zapfwellenkupplung sowie ein überarbeitetes Innenbeleuchtungssystem zur Verfügung.

Zur Homepage von Reform

Aktualisiert am: 01.08.2012 11:51
Landwirt.com Händler Landwirt.com User