Get it on Google Play

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Juni 2017

Bei den Schmalspurtraktoren wurden im ersten Halbjahr 2017 um knapp 17 % weniger angemeldet als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
Fendt ist in dieser Disziplin die unangefochtene Nummer 1! Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:


Aktualisiert am: 13.07.2017 19:16
Traktorzulassungen im Jahresverlauf

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Juni 2017

Bei den Schmalspurtraktoren wurden im ersten Halbjahr 2017 um knapp 17 % weniger angemeldet als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Juni 2017

Die Talsohle ist scheinbar noch nicht erreicht. Im ersten Halbjahr 2017 wurden um knapp 10 % weniger Neutraktoren zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Mai 2017

Der Rückgang bei den Neuzulassungen hat sich verlangsamt. Im Mai wurden sogar um 2,1 % mehr Standardtraktoren zugelassen als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Mai 2017

Auch bei den Schmalspurtraktoren hat sich der Rückgang verlangsamt. Im Monat Mai wurden um 9,7 % weniger Traktoren zugelassen als im Mai 2016.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis April 2017

In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres wurden gegenüber dem Vorjahr deutlich weniger Schmalspurtraktore zugelassen: -22 Stück, -20,2 %. Der große Gewinner in dieser Disziplin mit einem aktuellen Marktanteil von fast 60 % ist Fendt. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis April 2017

Der Österreichische Traktorenmarkt ist weiter rückläufig: -11,6 % Standardtraktoren (-20,2 % Schmalspurtraktoren). John Deere verliert stark und ist auf den sechsten Rang zurückgefallen, Steyr legt zu. Sämtliche Zahlen aller Hersteller finden Sie in der nachstehenden Tabelle.
Zum Archiv der Traktorzulassungen

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis März 2017

Nach einem deutlichen Aufwind im Vorjahr (Jänner bis März) gehen die Neuzulassungen auch bei den Obst- und Weinbautraktoren zurück. Sie sanken um 11 Stück, das macht 15 % aus.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis März 2017

Weiter rückläufig ist der Traktormarkt in Österreich. So sanken die Neuzulassungen von Standardtraktoren im Zeitraum Jänner bis März 2017 um 11,5 % oder 125 Stück. Es gibt aber nicht nur Verlierer unter den Herstellern.

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren Jänner 2017

Im ersten Monat des laufenden Jahres wurden gegenüber dem Jänner des Vorjahres deutlich weniger Schmalspurtraktore zugelassen: -14 Stück, -60,9%. Fendt ist mit fünf Stück ins neue Jahr gestartet. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen Standardtraktoren Jänner 2017

Im ersten Monat des Jahres 2017 wurden um 13 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Jänner 2015. Das entspricht einem weiteren Marktrückgang von 5,5 %. Steyr startet wieder als Nummer 1 ins neue Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren Lindner und Fendt. Am besten startete mit einem Marktanteilsgewinn von 3,4 % Massey Ferguson ins neue Jahr. Der Start von John Deere mit einem Minus von 3,1 % Marktanteile ist hingegen sehr verhalten. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren 2016 Jän-Dez

Im Jahr 2016 wurden in Österreich 288 Obst- und Weinbautraktoren verkauft. Das bedeutet ein Plus von 24 Maschinen bzw. einen Marktanstieg von 9,1 %.

Neuzulassungen Standardtraktoren 2016 Jän-Dez

Im Jahr 2016 wurden in Österreich 4.573 Standardtraktore verkauft. Das bedeutet ein Minus von 232 Maschinen bzw. einen Marktrückgang von 4,8 %. Steyr ist nach wie vor die unangefochtene Nummer 1.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis November 2016

In den Monaten Jänner bis November 2016 wurden um 57 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis November 2016

Von Jänner bis November 2016 wurden um 22 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:
Gebrauchte Schmalspurtraktoren