Neuer Weltrekord für schnellsten Traktor

Nokian Reifen und Valtra brachen den Guinness Weltrekord für den schnellsten Traktor. Der mehrfache Rally-Weltmeister Juha Kankkunen legte unter eisigen Bedingungen 130,165 km/h hin.
Ein Valtra T234V fuhr mit Nokian Winterreifen auf einer Schneestrecke eine Geschwindigkeit von 130,165 km/h.
Ein Valtra T234V fuhr mit Nokian Winterreifen auf einer Schneestrecke eine Geschwindigkeit von 130,165 km/h.
Der neue Traktor-Geschwindigkeits-Weltrekord wurde von Nokian Reifen zusammen mit Valtra gesetzt. Der mehrfache Rally-Weltmeister Juha Kankkunen knackte den bisherigen Wert mit einer Geschwindigkeit von 130,165 km/h auf einer gesperrten Straße in Nordfinnland - und das bei eisigen Bedingungen. Der Rekord wurde durch den Einsatz der weltweit ersten Winterreifen für einen Traktor, den Nokian Hakkapeliitta TRI (440/80R28 151D & 540/80R38 167D) auf dem Model T234 der neuen Valtra T-Serie ermöglicht.
„Ich habe schon oft Hochgeschwindigkeitstests mit Autos gemacht. Das war das erste Mal mit einem Traktor und wir haben direkt den Weltrekord geknackt. Traktor und Reifen haben super zusammen funktioniert, trotz des schwierigen Wetters.“, freut sich Juha Kankkunen.“

Genaue Regeln
Der Rekordversuch fand im Februar 2015 auf einer gesperrten Straße in Vuojärvi in Finnland statt. Die Gesamtlänge der Strecke war 2330 Meter, in deren Mitte wurde eine Messstrecke von 50 Metern installiert. Das Guinness Buch der Rekorde definiert genaue Regeln für den Geschwindigkeitsrekord eines Traktors. Die Fahrzeit des Valtras durch die 50 Meter Messstrecke wird in beide Richtungen gemessen und der Mittelwert der beiden Geschwindigkeiten ist der neue Rekord. Es erfolgt ein fliegender Start und man hat nur eine Stunde Zeit, um den Rekord zu erreichen.

Nokian und Valtra sind die nördlichsten Reifen- und Traktorenhersteller der Welt. Nokian brachte 1934 auf Grund der Kältewelle den weltweit ersten Winterreifen auf den Markt.

Aktualisiert am: 13.04.2015 16:23
Mehr Traktoren News

Austro Agrar 2018 in Tulln

Die Austro Agrar Tulln findet in diesem Jahr von Mittwoch 21. November bis Samstag 24. November statt. Die Leitmesse für Landtechnik präsentiert über 350 führende Aussteller aus dem In- und Ausland.

CNH unterstützt HTL Steyr bei neuem Hydraulik-Labor

Die HTL Steyr hat ihr Hydraulik-Labor der Abteilungen Mechatronik und Kraftfahrzeugtechnik optisch und technisch auf den neuesten Stand gebracht. An den dabei angefallenen Kosten hat sich CNH Industrial Österreich (Steyr, Case IH, Iveco und Magirus Lohr) beteiligt.

Automatische Anhängerbremse auch bei Steyr und Case IH

Nachdem New Holland sein automatisches Anhängerbremssystem vorgestellt hat, ziehen nun auch die Konzernschwestern Steyr und Case IH nach: Das System ist für die Steyr Traktoren 6185 bis 6240 CVT sowie die Case IH Modelle Puma 185 CVX bis 240 CVX verfügbar.