Ist Köstinger angekommen?

Kategorien zum Thema: Agrarpolitik Top
In nur sieben Monaten hatte Elisabeth Köstinger vier unterschiedliche politische Jobs. Nun ist sie Landwirtschaftsministerin. Ein Kommentar von LANDWIRT Redakteur Roman Goldberger.
Die 39jährige Elisabeth Köstinger ist die erste Landwirtschaftsministerin Österreichs. Foto: Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen
Die 39jährige Elisabeth Köstinger ist die erste Landwirtschaftsministerin Österreichs. Foto: Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen
Elisabeth Köstinger war im April noch Abgeordnete im Europaparlament. Als Sebastian Kurz das Ruder in der ÖVP übernahm, setzte er Köstinger im Mai als Generalsekretärin und später im Wahlkampf als Frontfrau der Liste Kurz ein. Das Amt der Generalsekretärin gab sie nach nur wenigen Monaten wieder ab. Nächste Zwischenstation der 38-jährigen Kärntnerin: Nationalratspräsidentin. Daraus wurde die kürzeste Amtszeit der Geschichte, denn nur fünf Wochen später ist Elisabeth Köstinger Landwirtschaftsministerin.

Wer innerhalb von sieben Monaten vier Mal den Job wechselt, hat Erklärungsbedarf. Denn gerade von einer anerkannten Sachpolitikerin wie Köstinger würde man das nicht erwarten. Auch parteipolitische Loyalität darf eine Persönlichkeit, die ernstgenommen werden will, nicht zur willfährigen Schachfigur degradieren. Es zeigt jedenfalls das Politikverständnis der Slim-Fit-Generation rund um Sebastian Kurz: Inszenierung geht über Sachpolitik.

Dennoch ist es gut, dass Elisabeth Köstinger nun Ministerin für Nachhaltigkeit (Anm. Land- und Forstwirtschaft, Umwelt, Wasser, Energie und Bergbau) und Tourismus ist. Landwirtschaft ist ihr politisches Parkett. Die innenpolitischen Irrfahrten haben hoffentlich ein Ende und sie ist in ihrem politischen Wohnzimmer angekommen. Über acht Jahre arbeitete Köstinger im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung des EU-Parlaments. Sachpolitik stand bei ihr bis jetzt über Inszenierung, der europäische Gedanke über nationalstaatlichem Egoismus. Im Sinne der Landwirtschaft ist zu fordern, dass sich die Kärntnerin in Zukunft besser gegen die Vorgaben ihres Parteichefs zu wehren weiß.

Welche landwirtschaftlichen Ziele die neue Regierung hat, lesen Sie hier.

Aktualisiert am: 12.01.2018 14:10
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Claas Tucano 480 mit 973/1218 BStunden
355 PS / 261.1 kW   HUF 36950000,--
Claas Lexion 650 mit 772/1216 BStunden
310 PS / 228 kW   HUF 41950000,--
Claas Lexion 660 APS mit 619/924 BStunden
400 PS / 294.2 kW   HUF 49950000,--
Claas Lexion 780 TT 854/1335 BStunden
600 PS / 441.3 kW   HUF 69950000,--
John Deere 2056 mit 4090/5379 BStunden
208 PS / 152.98 kW   HUF 6950000,--
John Deere 2256 mit 5524/6968 BStunden
228 PS / 167.69 kW   HUF 6490000,--