Get it on Google Play

Heumilch enthält doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren

Kategorien zum Thema: Rinder Milchvieh Top
Das Institut für Lebensmittelwissenschaften an der Universität für Bodenkultur bestätigt, dass Heumilch rund doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren wie Standardmilch beinhaltet. Außerdem ist das Verhältnis von Omega 3- zu Omega-6-Fettsäuren optimal.
 Heumilch enthält nicht nur rund doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren und konjugierte Linolsäuren, CLA, wie Standardmilch. Auch das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6-Fettsäuren ist laut jüngsten Untersuchungen ideal.
Heumilch enthält nicht nur rund doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren und konjugierte Linolsäuren, CLA, wie Standardmilch. Auch das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6-Fettsäuren ist laut jüngsten Untersuchungen ideal.
Die Ergebnisse liegen jetzt vor: „Heumilch enthält nicht nur rund doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren und konjugierte Linolsäuren, CLA, wie Standardmilch“, erklärt Andreas Geisler von der ARGE Heumilch. „Auch das Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren ist laut jüngsten Untersuchungen ideal.“ Dieses Verhältnis ist dafür verantwortlich, wie viel der aufgenommenen Linolensäure im menschlichen Körper in ernährungsphysiologisch wichtigen langkettigen Omega-3-Fettsäuren umgewandelt wird. „Je mehr Linolensäure in der Nahrung enthalten ist und umso enger das Verhältnis – d.h. umso weniger Omega-6-Fettsäuren im Verhältnis zu den Omega-3-Fettsäuren vorhanden sind – desto höher ist die Umwandlungsrate in langkettige Omega-3-Fettsäuren“, erläutert der Milchexperte.


Heumilch ist gesund
Andreas Geisler: „Heumilch und daraus hergestellte Produkte sind daher die erste Wahl bei Milchprodukten.“ Omega-3-Fettsäuren wirken positiv auf das Herz-Kreislauf-System, blutdrucksenkend, gefäßschützend, entzündungshemmend und sollen Allergien vermindern. Die konjugierten Linolsäuren, CLA, können wiederum die Cholesterinwerte verbessern sowie zur Gewichtsreduktion beitragen, da sie das Körperfett reduzieren. „Die Basis für die guten Fettsäuren-Werte liegt in der Fütterung der heimischen Heumilchkühe, die im natürlichen Jahreslauf erfolgt“, so Geisler.


Aktualisiert am: 06.03.2012 14:33
mehr Informationen über Milchvieh

Neuer Erklärfilm: Eine Alm ist kein Streichelzoo

Jährlich sind mehrere Millionen Wanderer auf den Almen unterwegs. Damit kritischen Situationen vorgebeugt werden kann, wurde ein neuer Erklärfilm entwickelt, der die wichtigsten Verhaltensregeln anschaulich darstellt.

1. Zirbenland Fleckvieh Sale in Obdach

Die Züchterfamilie Moitzi lud am 24. Juni 2017 zur Ab Hof-Versteigerung nach Obdach in der Steiermark. Zum Verkauf standen u.a. 40 Fleckvieh- sowie 10 Red Holsteinkühe.

300 Milchbauern besuchen Tschechien

Der diesjährige Kongress der europäischen Milchbauern führt über 300 Landwirte nach Tschechien. Erfahrungsaustausch und Betriebsbesuche standen am Programm.

Was hilft gegen Hitzestress bei Milchkühen?

Hitzestress bei Milchkühen darf nicht unterschätzt werden. Futteraufnahme, Milchleistung und Fruchtbarkeit gehen zurück, die Zellzahlen steigen. Mit folgenden Tipps können Sie die negativen Auswirkungen so gering wie möglich halten.

LANDWIRT Praxistag Kuhsignale

Lernen Sie vom Schweizer Kuhsignaltrainer Christian Manser, wie Sie die Haltung Ihrer Kühe verbessern können. Sie werden von gesunden und leistungsbereiten Kühen profitieren! Melden Sie sich gleich an zum exklusiven Tagesworkshop!