Heumilch enthält doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren

Kategorien zum Thema: Rinder Milchvieh Top
Das Institut für Lebensmittelwissenschaften an der Universität für Bodenkultur bestätigt, dass Heumilch rund doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren wie Standardmilch beinhaltet. Außerdem ist das Verhältnis von Omega 3- zu Omega-6-Fettsäuren optimal.
 Heumilch enthält nicht nur rund doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren und konjugierte Linolsäuren, CLA, wie Standardmilch. Auch das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6-Fettsäuren ist laut jüngsten Untersuchungen ideal.
Heumilch enthält nicht nur rund doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren und konjugierte Linolsäuren, CLA, wie Standardmilch. Auch das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6-Fettsäuren ist laut jüngsten Untersuchungen ideal.
Die Ergebnisse liegen jetzt vor: „Heumilch enthält nicht nur rund doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren und konjugierte Linolsäuren, CLA, wie Standardmilch“, erklärt Andreas Geisler von der ARGE Heumilch. „Auch das Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren ist laut jüngsten Untersuchungen ideal.“ Dieses Verhältnis ist dafür verantwortlich, wie viel der aufgenommenen Linolensäure im menschlichen Körper in ernährungsphysiologisch wichtigen langkettigen Omega-3-Fettsäuren umgewandelt wird. „Je mehr Linolensäure in der Nahrung enthalten ist und umso enger das Verhältnis – d.h. umso weniger Omega-6-Fettsäuren im Verhältnis zu den Omega-3-Fettsäuren vorhanden sind – desto höher ist die Umwandlungsrate in langkettige Omega-3-Fettsäuren“, erläutert der Milchexperte.


Heumilch ist gesund
Andreas Geisler: „Heumilch und daraus hergestellte Produkte sind daher die erste Wahl bei Milchprodukten.“ Omega-3-Fettsäuren wirken positiv auf das Herz-Kreislauf-System, blutdrucksenkend, gefäßschützend, entzündungshemmend und sollen Allergien vermindern. Die konjugierten Linolsäuren, CLA, können wiederum die Cholesterinwerte verbessern sowie zur Gewichtsreduktion beitragen, da sie das Körperfett reduzieren. „Die Basis für die guten Fettsäuren-Werte liegt in der Fütterung der heimischen Heumilchkühe, die im natürlichen Jahreslauf erfolgt“, so Geisler.


Aktualisiert am: 06.03.2012 14:33

mehr Informationen über Milchvieh

Klauenpflege mit Treibgängen Durch Treibgänge wird auf die Bedürfnisse der Tiere eingegangen. So kann die Klauenpflege für das Rind wesentlich stressfreier und entspannter ablaufen. Ein großer Vorteil für Tier und Mensch.
Werbung
Tier & Technik St. Gallen - Leistungsschau der Schweizer Landwirtschaft Die 19. Internationale Fachmesse findet vom 21.-24. Februar 2019 im ostschweizerischen St. Gallen statt und ist ein wichtiger Treffpunkt für Nutztierhaltung und landwirtschaftliche Produktion.
Werbung
Neue Eisspeicheranlage: Die Kraft der Sonne doppelt nutzen Aus einer Idee wurde ein neues Produkt: die Firma helu aus Münster hat eine Eisspeicheranlage entwickelt, die Kälteenergie, welche mit Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage produziert wird, speichern kann. Und das für ein bis vier Gemelke – je nach Auslegung der Anlage.
Werbung
Nie mehr ohne Zwischendesinfektion Vor einem Jahr waren fast alle Bio-Kühe von Johannes Roggors vom Erreger Staphylococcus aureus befallen. Heute sind es nur noch wenige. Die Rettung war eine Zwischendesinfektionsanlage im Melkstand.
Bayern - Gericht der europäischen Union erlaubt Beihilfen für Milchgüteprüfung Die EU-Kommission hat gefordert, dass staatliche Gelder für die Milchgüteprüfung zurückgezahlt werden. Dagegen hat Bayern geklagt. Und Recht bekommen.
Landwirt.com Händler Landwirt.com User