Handmähen wissenschaftlich analysiert

Kategorien zum Thema: Deutschland News Gruenland Top
Studentinnen untersuchten das Handmähen aus sportphysiologischer Sicht. Es wurde ein Verbrauch von 500 kcal/Stunde errechnet.
Die Testmäher mussten einen schweißtreibenden Einsatz absolvieren: Sowohl Sauerstoffaufnahme wie auch die Pulsfrequenz wurden gemessen. Foto: LK Tirol
Die Testmäher mussten einen schweißtreibenden Einsatz absolvieren: Sowohl Sauerstoffaufnahme wie auch die Pulsfrequenz wurden gemessen. Foto: LK Tirol
Das Handmähen ist eine der urtypischen landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Aufgrund von verschiedenen Ursachen wird es immer weniger ausgeübt. Um aufzuzeigen, welch positive Auswirkungen das Handmähen auf den Körper hat, organisierte die BLK eine wissenschaftliche Untersuchung.

Ablauf und Ergebnisse
Im Rahmen ihrer Diplomarbeit haben die beiden Sportstudentinnen Vera Prünster und Jessica Ranalter im Sommer 2017 einen Feldversuch organisiert. Dieser basierte auf festgelegten Flächen: Standardmäßig mussten 40 Meter bei einer Hangneigung von 40 % per Hand gemäht werden. Sechs männliche Probanden wurden in die Gruppen „geübte“ und „ungeübte“ Handmäher eingeteilt. Damit für alle die gleiche Qualität an Mähwerkzeug und auch Material zur Verfügung stand, wurden im Abstand von ca. 10 Metern jeweils frisch gewetzte Sensen aufgestellt und bei Bedarf den Mähern übergeben.

Aufgrund der Daten des Feldversuches wurden Unterschiede in der Sauerstoffaufnahme zwischen ungeübten und geübten Mähern festgestellt. Generell wurde für das Handmähen ein Verbrauch von 500 kcal/Stunde errechnet. Das entspricht dem Verbrauch bei einer Stunde Radfahren mit mindestens 25 km/h oder zwei Stunden Bergwandern.

Handmähen bringt Mehrwert
Handmähen ist nicht nur eine gesunde sportliche Tätigkeit, sondern erfüllt zugleich einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität und Artenvielfalt. Vor allem durch die Bewirtschaftung der Bergmähder leisten die Bergbauern einen wesentlichen Beitrag zur allseits beliebten Kulturlandschaft, die ohne ihren idealistischen Einsatz nach und nach verschwinden würde.

Aus diesem Grund entschloss sich die Bezirkslandwirtschaftskammer Innsbruck in Zusammenarbeit mit der Abteilung Naturschutz des Landes Tirol und dem Lagerhaus, jene drei Familien, welche die meisten Bergmähder bewirtschaften, vor den Vorhang zu holen. Es sind dies die Fam. Hilber aus Trins, die Fam. Riedl aus Obernberg am Brenner und die Fam. Scheiber aus Gries am Brenner. Alle Familien bewirtschaften durchschnittlich 15-20 ha Bergmähder mit Hand und Motormäher.

Aktualisiert am: 13.10.2017 10:54
Mehr über das Grünland
Werbung

Erster FENDT Grünlandtag

Am Samstag, den 30. Juni, findet ab 10:30 Uhr der erste Fendt Grünlandtag in 5221 Lochen am See, bei Familie Wimmer vgl. Metzger statt. Die Besucher dürfen sich auf 2000 PS und 12 Fendt Gespanne freuen.

Die richtigen Sorten für das Grünland finden

Ein guter Pflanzenbestand ist die Basis für hohe Erträge und gute Qualitäten im Grünland. Nur wenn die Sorten zum Standort passen, können Sie das Ertragspotenzial der Flächen ausschöpfen.

Tipps zur Grünfütterung im Stall

Grünfutter ist bei optimaler Nutzung, Ernte und Zuteilung ein wertvolles Rinderfutter. Sebastian Ineichen von der BFH-HAFL- Zollikofen, Schweiz und Andreas Steinwidder vom Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein haben zusammengefasst, worauf es ankommt.

Tipps zum Mähen von lagernden Wiesen

Viele Grünlandbestände konnten wegen des Regens nicht rechtzeitig gemäht werden. Sie sind nun gekippt. Grünlandberater Wolfgang Angeringer weiß worauf Sie bei der Mahd achten sollten.

Frühmahd: Rehkitze und Niederwild schützen

Hohes Gras gibt Rehkitzen Schutz. Gefährlich wird es, wenn Landwirte die Frühmahd einholen wollen. Daher gilt: immer von innen nach außen mähen.
Sensen kaufen
  • Stihl Motorsense
    Verkaufe neuwertige Stihl Motorsense FS 130. Okt. 2017 gekauft. Mit Doppelschultergurt und Standard-Schneidwerkzeug GSB 230 - 2,4, Leistung 1,4 kW, 1,9 PS, Gewicht 5,8 kg, STIHL 4-MIX®-Motor.
  • Explorer Automatik
    Idealer Cityflizer!! Bj. 2014, 1.300 km, 45-50 km/h, Top-Zustand! Standort Weißensee! Preis VB.
  • Div. Forstarbeiten
    Forstarbeiten mit Tiger Seilwinde mit 160m Seil und Rückholwinde. Radbagger Waldrandpflege, Böschungen mähen mit Motorsense.
  • Motorsense Stihl FS 160
    Voll funktionstüchtige Motorsense.
  • Dengelapparat mit Sitzbank
    Verkaufe Dengelapparat für Sensen mit neuer Sitzbank. Voll funktionsfähig. Preis VB.