Handmähen wissenschaftlich analysiert

Kategorien zum Thema: Deutschland News Gruenland Top
Studentinnen untersuchten das Handmähen aus sportphysiologischer Sicht. Es wurde ein Verbrauch von 500 kcal/Stunde errechnet.
Die Testmäher mussten einen schweißtreibenden Einsatz absolvieren: Sowohl Sauerstoffaufnahme wie auch die Pulsfrequenz wurden gemessen. Foto: LK Tirol
Die Testmäher mussten einen schweißtreibenden Einsatz absolvieren: Sowohl Sauerstoffaufnahme wie auch die Pulsfrequenz wurden gemessen. Foto: LK Tirol
Das Handmähen ist eine der urtypischen landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Aufgrund von verschiedenen Ursachen wird es immer weniger ausgeübt. Um aufzuzeigen, welch positive Auswirkungen das Handmähen auf den Körper hat, organisierte die BLK eine wissenschaftliche Untersuchung.

Ablauf und Ergebnisse
Im Rahmen ihrer Diplomarbeit haben die beiden Sportstudentinnen Vera Prünster und Jessica Ranalter im Sommer 2017 einen Feldversuch organisiert. Dieser basierte auf festgelegten Flächen: Standardmäßig mussten 40 Meter bei einer Hangneigung von 40 % per Hand gemäht werden. Sechs männliche Probanden wurden in die Gruppen „geübte“ und „ungeübte“ Handmäher eingeteilt. Damit für alle die gleiche Qualität an Mähwerkzeug und auch Material zur Verfügung stand, wurden im Abstand von ca. 10 Metern jeweils frisch gewetzte Sensen aufgestellt und bei Bedarf den Mähern übergeben.

Aufgrund der Daten des Feldversuches wurden Unterschiede in der Sauerstoffaufnahme zwischen ungeübten und geübten Mähern festgestellt. Generell wurde für das Handmähen ein Verbrauch von 500 kcal/Stunde errechnet. Das entspricht dem Verbrauch bei einer Stunde Radfahren mit mindestens 25 km/h oder zwei Stunden Bergwandern.

Handmähen bringt Mehrwert
Handmähen ist nicht nur eine gesunde sportliche Tätigkeit, sondern erfüllt zugleich einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität und Artenvielfalt. Vor allem durch die Bewirtschaftung der Bergmähder leisten die Bergbauern einen wesentlichen Beitrag zur allseits beliebten Kulturlandschaft, die ohne ihren idealistischen Einsatz nach und nach verschwinden würde.

Aus diesem Grund entschloss sich die Bezirkslandwirtschaftskammer Innsbruck in Zusammenarbeit mit der Abteilung Naturschutz des Landes Tirol und dem Lagerhaus, jene drei Familien, welche die meisten Bergmähder bewirtschaften, vor den Vorhang zu holen. Es sind dies die Fam. Hilber aus Trins, die Fam. Riedl aus Obernberg am Brenner und die Fam. Scheiber aus Gries am Brenner. Alle Familien bewirtschaften durchschnittlich 15-20 ha Bergmähder mit Hand und Motormäher.

Aktualisiert am: 13.10.2017 10:54
Mehr über das Grünland

Almflächen pflegen mit Ziegen

Almweiden sind oftmals schwer zu bewirtschaften und kaum von Weideunkräutern oder Gehölzen freizuhalten. Ziegen können bei diesem Problem Abhilfe schaffen.

Futterproben richtig ziehen

Eine Futteranalyse gibt Rückmeldung über Inhaltsstoffe und liefert wertvolle Daten zur Abstimmung der Ration. Werden regelmäßig Futterproben gezogen, können gezielte Verbesserungsmaßnahmen gesetzt und die Futterqualität erhöht werden.

Gewinnspiel zum Online Grünlandtag 2017

Fülle einfach das unten stehende Formular aus und gewinne mit etwas Glück einen dieser wertvollen Preise! Viel Glück wünscht das Landwirt-Team!

Online-Grünland-Praxistag bei Landwirt.com am 28. September 2017

Sei zum dritten Schnitt am 28. September mit dabei und erlebe Experteninterviews und Maschineneinsätze live auf landwirt.com, in der landwirt.com App und auf unserer Facebook Seite. Beim Online Grünland Praxistag dreht sich alles um die neueste Technik im Grünland - LIVE und ohne Unterbrechung.
Sensen kaufen
  • Kipper mit hydraulischer Bremse - Anhänger / Traktoranhänger
    VERMITTLUNGSVERKAUF! Verkaufe einen Kipper der Marke PÜHRINGER mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7.480 kg, einer Nutzlast von 6.000 kg und einem Eigengewicht von 1.480 kg. Bj. 2010. Die Ladefläche misst 3,80 x 1,80 m. Er wurde nur selten verwendet. Der Kipper steht in 9762 Weißensee. Bei Interesse gebe ich gerne die Kontaktdaten weiter.
  • Motorsense Jonaered
    Verkaufe Motorsense Jonsered CC2036. Spingt nicht mehr an. Preis verhandelbar.
  • Motorsense
    Marke Pro Mac. Dabei ist der Tragegurt, ein Messer und eine Schneideinheit mit Schnur. Das Gerät hat nur leichte Gebrauchsspuren.
  • Benzin Motorsense
    Mc Culloch Motorsense MT 270x. Motor dreht, an Bastler abzugeben.
  • Intertech IT 40 H - Kurzscheibenegge, NEUMASCHINE - Bj. 2017
    Neue Kurzscheibenegge 4 m - Bj. 2017, 62 cm Scheiben-Dachringwalze mit Abstreifer 50 cm, Strohstriegel-Beleuchtung - Gewicht ca. 2.400 kg. Leistungsbedarf ab 150 PS. Sofort verfügbar. Preis inkl. 20 % Mwst. - S.A.T. Sensenberger Agrartechnik.