Get it on Google Play

Gesicherter Absatz für Obst und Gemüse

Kategorien zum Thema: Ackerbau Direktvermarktung Top
Überschüsse abbauen und den Absatz für Produzenten durch die Vernetzung mit der Gastronomie zu sichern, das ist das Ziel einer neuen Projektinitiative. Interessierte Landwirte können noch als Partnerbetrieb in das Projekt einsteigen.
Durch das Projekt sollen saisonale Überschüsse sicher und regional vermarktet werden können. (Foto: Jacobus Andries Dek/shutterstock.com)
Durch das Projekt sollen saisonale Überschüsse sicher und regional vermarktet werden können. (Foto: Jacobus Andries Dek/shutterstock.com)
Immer mehr Menschen essen außer Haus, 25 % der täglichen Mittagessen werden außerhalb des Wohnbereiches konsumiert. Zugleich wird der Ruf nach Regionalität und Qualität unter den Konsumenten immer lauter. Die Ressourcen Management Agentur (RMA) reagiert auf diesen Trend und widmet sich diesem aktuellen Thema im Rahmen des Projektes „Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und touristischen Initiativen“. Die direkte Vernetzung zwischen Küchenleitern mit Landwirten soll eine verlässliche Geschäftsbeziehung mit fairen Preisen ermöglichen, neue Absatzwege erproben und die Chance liefern, große und planbare Mengen zu verkaufen. In weiterer Folge sollen Überschüsse vermarktet werden. Mehr Qualität, mehr Regionalität und mehr Geschmack auf den heimischen Tellern sind das Ziel der Initiative. Interessierte Obst- und Gemüseproduzenten die auf der Suche nach Abnehmern aus der Region sind, können noch in das Projekt einsteigen.

Weitere Informationen: Ressourcen Management Agentur (RMA), Tel. : 01 913 2252 28, franziska.schindler@rma.at

Autor: Birgit Lang
Aktualisiert am: 16.05.2017 10:30
Lesen Sie mehr

Dünger Einlagerung 2017

Dünger ist derzeit günstig. Da stellt sich die Frage, ob man gleich einlagern sollte. Wir geben Ihnen einen kleinen Einblick in den Düngermarkt.

Ausnahmeregelung für Teilnehmer am "System Immergrün"

Teilnehmer am "System Immergrün können etwas aufatmen. Das Ministerium verlängert die 50-Tagefrist zwischen Ernte Hauptfrucht und Anbau nächster Hauptfrucht in bestimmten Regionen auf 70 Tage.

Pflanzenschutzmittel zum Ziel bringen

Verstopfte Düsen, schwingende Gestänge und Abdrift – Es ist nicht immer leicht, Pflanzenschutzmittel auf die Zielfläche zu bringen. Wir zeigen Ihnen, wo Fehler geschehen und wie Sie diese vermeiden.

Glyphosat wieder im Fokus

Nach einer kleinen Pause geht die Diskussion über Glyphosat weiter. Am Donnerstag 20. Juli debattierte der Ausschuss der EU-Kommission über eine Verlängerung der Zulassung um weitere zehn Jahre.

Hagel- und Dürreschäden auf Rekordniveau

Schadensfälle durch Hagel und Dürre steigen zunehmend an. Allein durch Trockenheit gibt es heuer bereits zahlreiche Ausfälle und Schadensfälle in Rekordhöhe.

Klimawandel und Landwirtschaft

Der Klimawandel ist eine Realität. Die Treibhausgase steigen weiter. Wie viel Zeit bleibt uns noch? Die zunehmenden Wetterkapriolen erfordern neue Strategien der Landwirte.