Geotrac Supercup 2013 startete in Söll

36 Traktorprofis meisterten mit dem Traktor einen anspruchsvollen Parallelparcours. Erstmals in der Historie des Geotrac Supercup fuhren die Teilnehmer heuer mit einem Frontlader, was auch gute Fahrer vor neue Herausforderungen stellte. Das Europafinale wird Anfang September in Ried über die Bühne gehen.
V.l.: Christian Eisenmann, David Lindner, die Zweitplatzierten Martina Schlögl und Peter Obermoser, die Tirol-Sieger Katharina Salvenmoser und Bernhard Sallegger, die Drittplatzierten Hannes Hörfarter und Sabine Hetzenauer sowie Josef Scherleithner, Hans-Peter Bucher und Christoph Hutterer
V.l.: Christian Eisenmann, David Lindner, die Zweitplatzierten Martina Schlögl und Peter Obermoser, die Tirol-Sieger Katharina Salvenmoser und Bernhard Sallegger, die Drittplatzierten Hannes Hörfarter und Sabine Hetzenauer sowie Josef Scherleithner, Hans-Peter Bucher und Christoph Hutterer
Am Pfingstmontag war in Söll der Auftakt für den Geotrac Supercup 2013. Dafür balancierten Fahrer und Fahrerinnen mit dem Traktor einen Ball auf der Rumpelpiste, parkten rückwärts ein und meisterten die Hexenwippe. Die Herrenwertung entschied Bernhard Sallegger aus Söll für sich, bei den Damen freute sich Katharina Salvenmoser aus Fieberbrunn über den Sieg.
Den schwierigen Parcour bewältigten die TeilnehmerInnen mit zwei Geotac 94-Modellen, welche der Tiroler Landmaschinenspezialist Lindner zur Verfügung stellte.
In bewährter Weise wurde der Auftakt auch diesmal von der Landjugend Bezirk Kufstein organisiert. Das Rahmenprogramm gestaltete der Oldtimer-Verein „PS-Giganten“ mit Obmann Peter Eisenmann.

Nächste Station Wieselburg
Weitere Möglichkeiten, sich für das große Europa-Finale in Ried zu qualifizieren, gibt es auf der Wieselburger Messe am 27. und 28. Juni, sowie beim Teichalm-Treffen am 28. Juli. Bayerische Traktorenprofis treten am 3. September beim Karpfhamer Fest zum Geotrac-Duell an. Heuer macht der Geotrac Supercup außerdem zum ersten Mal in der Schweiz Station. Der Wettbewerb gastiert am 6. Juli beim großen Innerschweizerischen Schwing- und Älplerfest. Das große Europafinale geht von 4. bis 8. September 2013 auf der Rieder Messe über die Bühne.

Auf die Gewinner der Herren- und Damenwertung beim Europafinale in Ried warten attraktive Preise. Lindner stellt zwei Geotrac 84ep für ein Jahr zur Verfügung und übernimmt die Treibstoffkosten.

Der Geotrac Supercup 2013 im Internet: www.geotrac-supercup.at

Aktualisiert am: 22.05.2013 08:35
Landwirt.com Händler Landwirt.com User