Austro Agrar Tulln 2013 voller Erfolg

Die Austro Agrar Tulln die auch als „Agritechnica in rot-weiß-rot“ bezeichnet wird lockte in diesem Jahr mehr als 56.151 Besucher an. Gegenüber über der letzten Messe im Jahr 2011 stieg die Besucherzahl somit um 9,6 Prozent.
Auf insgesamt 45.500 m² in 18  Messehallen zeigten rund 310 Austeller ihre Neuheiten.
Auf insgesamt 45.500 m² in 18 Messehallen zeigten rund 310 Austeller ihre Neuheiten.
Die Austro Agrar Tulln Österreichs Leitmesse für Landtechnik zeigte sich wieder als wahrer Publikumsmagnet. 56.151 Personen kamen laut dem Veranstalter vom 27. bis 30. November auf das 85.000 Quadratmeter große Messegelände. Das sind um 9,6 Prozent mehr als bei der vergangenen Fachmesse 2011. Auf insgesamt 45.500 m² in 18 vollklimatisierten Messehallen zeigten rund 310 Hersteller und Generalimporteure die aktuellen Trends und Neuheiten zu den Themen: Landtechnik, Stalltechnik, Holz und Energie, Wein,- Obstbau und Kellereitechnik sowie Saatgut und Dünger.

Die nächste Austro Agrar Tulln findet von Mittwoch, 25. November bis Samstag, 28. November 2015 statt.

Aktualisiert am: 03.12.2013 17:57
Aktuelle Landtechnik Berichte

Achtung Betrug: Fake SMS und Kleinanzeigen

Aktuell finden sich immer wieder unseriöse Angebote in unserem Kleinanzeigenmarkt. Betrüger gelangen mittels Fake SMS an die Benutzerdaten von Usern auf Landwirt.com und inserieren damit Traktoren und Co. zu Schnäppchenpreisen! Hände weg von solchen Gauner-Angeboten!

Ibex Motormäher mit Kreiselheuer

Agrartechnik Seeber hat einen Standard-Kreiselheuer für den Ibex-Motormäher adaptiert. Das soll mehr Schlagkraft und Arbeitsqualität bei der Heuernte im Berggebiet bringen. Wir haben das Gespann einem Praxistest unterzogen.

Reichhardt erweitert Geschäftsführung

Die Reichhardt GmbH Steuerungstechnik erweiterte mit Anfang August seine Geschäftsführung um Dr. Thomas Pohlmann.

Neue CS-Stalldungstreuer von Strautmann

Mit dem CS 75 und CS 95 bringt Strautmann zwei neue Stalldungstreuer auf den Markt, die besonders für eigenmechanisierte Betriebe interessant sein sollen. Die neuen CS-Streuer lösen die bekannte BE-Baureihe ab.

Schräg sägen mit der Oehler Diacut

Kürzlich stellte Oehler eine neue Schrägsäge vor: Die Diacut Typ OL 700 SSM / SSH. Ihr 70 cm großes Sägeblatt liefert Scheite von 20 bis 52 cm. Diese werden über ein Förderband weitertransportiert.