Baureihe Unisuper von Eicher

Beschreibung
Als Nachfolger des „Kombi“ brachte Eicher im Jahr 1966 den Geräteträger „Unisuper“ auf den Markt. Die Serie setzte sich aus drei Modellen zusammen. Der kleinste Geräteträger, der Unisuper G 250, besaß einen Zweizylinder-Motor mit 2,0 Liter Hubraum und erreichte eine Leistung von 25 PS. Das Topmodell, Unisuper G 400, wurde von einem Dreizylinder-Motor mit 2,9 Liter Hubraum angetrieben und erreichte eine Leistung von 40 PS.

Bewerte diese Baureihe

Melden Sie sich an, um eine Bewertung zu schreiben


Noch nicht registriert? Hier registrieren!

G 400 Unisuper

PS: 40
Zylinder: 3
Produktionszeitraum:  1966 - 1968

G 300 Unisuper

PS: 30
Zylinder: 2
Produktionszeitraum:  1966 - 1968

G 250 Unisuper

PS: 25
Zylinder: 2
Produktionszeitraum:  1966 - 1968


Gebrauchte Eicher Traktoren

Eicher EM 295
PS (KW): 22 (17)
Eicher ES 201
PS (KW): 28 (21)


Landwirt.com GmbH, your marketplace, Rechbauerstraße 4/1/4, A-8010 Graz, Tel: +43 (0)316 931268
Alle Angaben ohne Gewähr - Druck- und Satzfehler vorbehalten. marktplatz@landwirt.com
© Copyright 2019 Landwirt.com GmbH Alle Rechte vorbehalten.
SERVICE HOTLINE
+43 316 931268
Mo.-Do. 08-12 und 13-16 Uhr
Fr. 08-12 Uhr