Baureihe Baureihe Fix von Fendt

Beschreibung
Im Jahr 1958 präsentierte Fendt die Kleintraktoren-Baureihe Fix. Der Fix 1 besaß einen wassergekühlten Einzylinder-Motor, der eine Leistung von zunächst 14 PS, später auch 15 PS, erreichte. Das Triebwerk der Fix Traktoren besaß serienmäßig sechs Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge. Im Jahr 1959 kam der 19 PS starke Fix 2 auf den Markt, der bis zum Jahr 1970 produziert wurde. Der stärkste Fix Schlepper war der im Jahr 1968 eingeführte Fix 2 E, der mit seinem luftgekühlten Zweizylinder-Dieselmotor eine Leistung von 22 PS erreichte.

Bewerte diese Baureihe

Melden Sie sich an, um eine Bewertung zu schreiben


Noch nicht registriert? Hier registrieren!

Fix 2 E Schlepper

PS: 22
Zylinder: 2
Produktionszeitraum:  1968 - 1970
Serienausstattung: Hinterrad
540
Lastschaltgetriebe

Fix 2 Schlepper

PS: 19
Zylinder: 2
Produktionszeitraum:  1959 - 1970
Serienausstattung: Hinterrad
540
Lastschaltgetriebe

Fix 1 E Klein-Schlepper

PS: 17
Zylinder: 2
Produktionszeitraum:  1963 - 1970
Serienausstattung: Hinterrad
540
Lastschaltgetriebe

Fix 1 D Klein-Schlepper

PS: 17
Zylinder: 2
Produktionszeitraum:  1971 - 1974
Serienausstattung: Hinterrad
540
Lastschaltgetriebe

Fix 16 Klein-Schlepper

PS: 16
Zylinder: 2
Produktionszeitraum:  1961 - 1963
Serienausstattung: Hinterrad
540
Lastschaltgetriebe

Fix 1 Kleinschlepper

PS: 15
Zylinder: 1
Produktionszeitraum:  1958 - 1960
Serienausstattung: Hinterrad
540
Lastschaltgetriebe


Videos

Gebrauchte Fendt Baureihe Fix Traktoren