Get it on Google Play

Aktuelles Heft

[ LANDWIRT - Ausgabe 8 vom 16. April 2017 ]


IG Milch: 37 Milchbauern noch ohne Liefervertrag

Trotz intensiver Bemühungen haben bis dato 37 Milchbauern der ehemaligen Liefergemeinschaft Freie Milch Austria/Alpenmilchlogistik keinen Abnehmer. Nur mehr bis Ende April wird die Milch dieser Bauern abgeholt.

ATV oder UTV: Mit welchem Kraxler ins Gelände?

Kontrollfahrten oder kleinere Aufgaben müssen Sie nicht immer mit dem Traktor oder einem Geländeauto erledigen. Da können Sie auch auf kleine Geländefahrzeuge namens ATV oder UTV zurückgreifen. Was unterscheidet diese und was haben sie gemeinsam? Für welche Arbeiten eignen sich die kleinen Kraxler gut oder weniger?

Brexit: Folgen für die EU-Landwirtschaft?

Ende März 2017 hat die Britische Regierung mit ihrem Ausstiegsantrag den Paragrafen 50 des EU-Vertrags aktiviert. Im April 2019 sollte Großbritannien demnach kein EU-Mitglied mehr sein. Welche Auswirkungen wird das auf die EU-Agrarwirtschaft haben?

Bauernbund-Präsident Jakob Auer im Interview

Österreichs Bauern seien die Besten in der Produktion und relativ schwach am Markt. Das sagt Bauernbund-Präsident Jakob Auer. Da werde man auch im Schulsystem nachdenken müssen.

Amazone Cayron 200 V Pflug im Test

Im Pflugsegment ist Amazone ein Newcomer. Für die Entwicklung der Baureihe Cayron hat sich das deutsche Unternehmen aber Profis geangelt. Das merkt man dem Gerät sofort an. Wir haben einen 5-Scharer auf Herz und Nieren getestet.

BaySL: Das Förderprogramm für kleine Betriebe

Das bayerische Sonderprogramm Landwirtschaft fördert vor allem kleine Betriebe, die von Anbindehaltung auf einen Laufstall umstellen möchten.

Fendt 500 Vario, Fendt 700 Vario PowerPlus

Mit dem neuen PowerPlus-Level bei den 500er- und 700er-Traktoren bietet Fendt auch für die Einstiegsmodelle in diesem PS-Segment die automatische Spurführung an.

Ferkelkastration: Ist der 4. Weg die Lösung?

In 21 Monaten ist die betäubungslose Kastration in Deutschland Geschichte. Keine der bisher diskutierten Alternativen überzeugt die Branche. Ist der „4. Weg“ der richtige?

Gesunde Wälder brauchen keine Düngung

Die meisten Wälder sind ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Nur beim Auftreten von Mangelerscheinungen ist es sinnvoll zu düngen. Nicht aber um den Holzzuwachs zu steigern.

Resistente Pilzkrankheiten im Getreide verhindern

Resistente Pilzkrankheiten erschweren uns immer häufiger das Gesundhalten unserer Getreidebestände. Damit dieses Problem nicht ausartet, sollten wir schon vorher an ein Resistenzmanagement denken.

Buttersäuregärung vermeiden

Buttersäure in Grassilage mindert die Qualität des Futters. Die Buttersäuregärung zu reduzieren hat deshalb oberste Priorität. So verbessern Sie Ihre Grassilagen.