Antworten: 2
  27-07-2011 07:25  manas
Weißklee
Guten Morgen!
Habe ca. 2ha Weißklee, ist schön angewachsen aber aufgrund der geringen Wuchshöhe des Weißklees gibt er nicht sehr viel Futter her. Möchte nun mit dem Schlitzsaatverfahren - wie bei
Wiesensanierung - Raygras einsäen. Gelingt das, wann soll man dies machen und bis wann im Jahr geht das?
Ich weiß, dass es zur Futternutzung andere, bessere Klee od. Kleegrassorten von Haus aus gäbe
aber dies war eine Unterssaat und ist nun mal so.

L.G.
Fred

  27-07-2011 08:09  Moarpeda
Weißklee
ich finde weißklee gut und gerngefressen,
schrieb uns dann ob sich das raygras durchsetzen konnte

  27-07-2011 08:24  JDriver
Weißklee
Wenn der Klee zu dicht oder zu hoch gewachsen ist, dann funktioniert das Schlitzverfahren nicht mehr gut, da die Sähscheiben nicht weit genug unter die Grasnarbe eindringen können und das Saatgut oberhalb abgelegt wird.
Ist halt zu probieren ob es geht, ansonsten den Sähvorgang abbrechen. Oder vielleicht Mantelsaatgut verwenden, das kann man sogar mit Schneckenkornstreuer ausbringen.

lg