Hühnermast als Alternative
Für Betriebe, die ein neues Standbein suchen, könnte die Geflügelmast interessant sein. Steigende Nachfrage, stabile Preise und ein überschaubares Risiko sprechen dafür.

Artikel zum Thema Geflügel

Heimisches Eiweiß für Bio-Geflügel

Regionalität zieht. Auch in der Bio-Geflügelhaltung steht die regionale Futterherkunft hoch im Kurs. In Österreich setzt eine große Handelskette auf ausschließlich im Inland erzeugte Futtermittel, alle anderen dulden derzeit Importe. Sind Importe überhaupt ersetzbar?

Antibiotikaresistenzen bei Nutztieren

Das Bundesamt für Verbraucherschutz hat die Ergebnisse zum Resistenzmonitoring 2016 präsentiert. Dabei gibt es starke Unterschiede zwischen Erkankungstypen und Tierarten.

Hühnermast als Alternative

Für landwirtschaftliche Betriebe, die ein neues Standbein suchen, könnte die Geflügelmast interessant sein. Steigende Nachfrage, stabile Preise und ein überschaubares Risiko sprechen dafür. Der Haken sind die Investitionen.

65. Wintertagung: Von Milchseen zur Butterknappheit

Von 29. Jänner bis 2. Februar 2018 veranstaltet das Ökosoziale Forum die Wintertagung in gewohnter Manier in Form von elf Fachtagen in fünf Bundesländern.

Bio-Branchenlösung ermöglicht männlichen Küken das Überleben

Bio Austria hat mit einer Branchenlösung für seine Mitgliedsbetriebe erreicht, dass in den heimischen Brütereien die männlichen Küken aufgezogen und vermarktet werden.
zum Archiv

Vogelgrippe: Stallpflicht in Österreich ab 25. März aufgehoben

Die seit 10. Jänner 2017 gültige Stallpflicht für Geflügel in Österreich wird am 25. März aufgehoben. Geflügelhalter sollten dennoch vorsichtig bleiben und Biosicherheitsmaßnahmen beachten.

Mobilställe für Geflügel: Worauf Sie vor dem Kauf achten sollten!

Mobilställe für Legehennen und Mastgeflügel sind der Trend. Doch die Unterschiede in der Ausstattung und beim Preis sind groß. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt und welche Modelle es gibt.

ÖKL-Informationsblatt: Stallbauten einreichen

Wenn Landwirte ein Stallbauprojekt einreichen, ist ein technischer Bericht nötig. Ein ÖKL-Merkblatt dient als Leitfaden dazu.

Nutztierhaltung braucht Tierschutz

Anlässlich des Welttierschutztages veranstaltete die steirische Tierschutzombudsdfrau Barbara Fiala-Köck eine Fachtagung. Gekommen sind rund 120 Teilnehmer aus Handel, Schlachtwirtschaft, Verwaltung, Landwirtschaft und NGOs. Die Zukunft der Tierhaltung wurde auf breiter Basis diskutiert. Alle sprachen sich für Tierschutz aus.

Deutsche Fleischproduktion erreicht Höchstwert

Die deutsche Fleischproduktion stieg 2016 auf einen neuen Höchstwert. Im ersten Halbjahr wurden knapp 4,1 Mio. Tonnen Fleisch erzeugt. Während der Anteil von Schweinefleisch leicht zurückging, stieg die Produktion von Rind- und Geflügelfleisch.

Brasilien: Export erhöht, Umsatz verringert

Brasiliens Fleischexport zeigt keine gute Bilanz für die erste Hälfte von 2016. Der schlechte Fleischpreis hat trotz der Steigerung der Exportmenge zu niedrigeren Umsätzen bei Geflügel und Rind geführt. Nur im Schweinebereich zeigt sich ein positives Ergebnis.

Handbuch Seltene Nutztierrassen wieder erhältlich

Die letzte Auflage des Handbuchs der seltenen Haus- und Nuttierrassen war schnell vergriffen. Nun gibt es eine neue Ausgabe: mit Rassensteckbriefen und Berechnungen zur Wirtschaftlichkeit, Vermarktung und Förderung.

Kükentöten bleibt erlaubt

Das Töten männlicher Eintagsküken verstößt nicht gegen das Tierschutzgesetz, entschied das Oberverwaltungsgerichts in Münster. Es liege ein vernünftiger Grund für diese Praxis vor. Tierschützer reagieren enttäuscht.

Nützlinge gegen Stallfliegen einsetzen

Stuben- und Stechfliegen sind nicht nur für den Menschen unangenehm. Auch unsere Nutztiere leiden unter den Lästlingen. Bio-Bauern haben mit dem Einsatz von Nützlingen eine gute Möglichkeit, den Plagegeistern zuleibe zu rücken.

Öffentlichkeitsarbeit Neu für Landwirtschaft

Die Lebensmittelproduktion braucht eine gebündelte Öffentlichkeitsarbeit. Viele reden darüber. Einer hat gehandelt. Ein Kommentar von LANDWIRT Chefredakteur Roman Goldberger.
Kleinanzeigen für Geflügelhalter
  • Trockenrupfmaschine
    Verkaufe Trockenrupfmaschine. Ideal für Jagdgeflügel und kleine Mengen an Geflügel jeder Art. erfordert keine große Übung. Ersatzteile vorhanden.
  • Rohfaserfutter für Schweine und Geflügel
    Verkaufe Luzernegrünmehl Granulat als Rohfaserfutter für Schweine und Geflügel - funktioniert in allen Fütterungsanlagen. Abgepackt in Big Bags oder gesackt in 30 kg Säcken. Zustellung in ganz Österreich.
  • Laufenten, Geflügel
    Ich verkaufe 6 Stk. Laufenten, gemeinsam als Paar oder einzeln. Wie am Foto ersichtlich, 2 Erpel, 2 Flumen, 2 Albinos wo ich das Geschlecht nicht bestimmen kann.
  • Hirse
    Wild-, Vogel-, Tauben-, Geflügelfutter – Hirse abgesackt in 30 kg Säcken. Preis pro Sack.
  • Rohfaserfutter für Schweine und Geflügel
    Verkaufe Luzernegrünmehl Granulat als Rohfaserfutter für Schweine und Geflügel – funktioniert in allen Fütterungsanlagen. Abgepackt in Big Bags oder gesackt in 30 kg Säcken. Zustellung in ganz Österreich.