Frontlader aus Polen

Antworten: 17
Bernhard91 03-02-2019 11:19 - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Guten Tag. Habe im Forum noch nichts vergleichbares gefunden.
Ich möchte mir für meinen Massey Ferguson 3635A einen Frontlader kaufen. Sollte aber finanziell sehr überschaubar sein. Verwendet wird er fast nur im Grünland für Heurundballen.

Von einem Gebrauchtem bin ich nicht sehr begeistert, da die Konsole dazu teuer wird.

Habe einige Angebote eingeholt. Alle mit der selben Ausstattung, inkl. MwSt, Lieferung frei Haus.
Vorweg: Lagerhaus - Hauer R70 rund 9.600,- das ist mir "etwas" zu viel.
Fa. Sat (Österreich): Intertech 1600 um 5.800,-
Fa. Agro-Tech (Polen): Phu Tornado 4.680,-
Fa. Top-Agro (Polen): Hydramet Basic 1600: 5,200,-
Fa. Top-Agro (Polen): Hydramet Xtrem 1: 5.900,-
Fa. Top-Agro (Polen): Metall Fach T229: 5.200,-

Hat jemand erfahrung mit Metall-Fach, Inter-Tech, Hydramet, oder ähnlichem?
Bzw. Hat jemand Erfahrung mit der Fa. Agro-Tech oder Top-Agro???

Danke für die Hilfe!!!



Bioziege antwortet um 03-02-2019 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
hi bernhard,inter tech ist auch polnisches produkt.lader ist für den preis top.die haben mehrere laderbaureihen.kriegst sie in allen gängigen traktorfarben.preis ist incl.konsolen,kretzsteuerhebel und schwingdämpfung.hinbauen musstse halt selber.mfg bioziege


Unbekannt antwortet um 03-02-2019 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Ein Bekannter hat eine Intertech Fronthydraulik auf seinem Traktor. Was soll man sagen, heben tut sie ????
Frontlader würd ich trotzdem den Hauer nehmen.
Frag auch mal wo anders um einen Preis, den gib’s deutlich günstiger auch.


179781 antwortet um 03-02-2019 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Ein Frontlader ist ja kein so Wunderding von der Technik her. Also würde ich da nicht glauben, dass es da nur einen Hersteller gibt, der das kann.
Wir haben einen von Frauscher = Mammut, der ist schon recht alt und hat früher im Jahr mehr als 500 Stunden gemacht. Der ist immer noch gut beisammen. Wird aber jetzt nicht mehr viel genutzt, seit ein Teleskoplader am Hof ist.
Wie schon einer geschrieben hat, ein wenig mehr herumfragen, was die einzelnen Anbieter so wollen. Und dran denken, der billigste ist nicht immer der preiswerteste.

Gottfried


meki4 antwortet um 03-02-2019 16:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Frag für den Hauer mal bei einem privaten Händler - die rechen die Montage mit reellen Preisen - die grüne Mafia am liebsten mit Regiestunden nach Aufwand (mit herumlantschgern).
Hab ähnliches mit der DL-Anlage für meinen JD erlebt - die hat halt dann der Fendt Händler gemacht.
Wenn Du den Hauer mit Selbstmontage vergleichst - wird kein großer Unterschied zu den polnischen Anboten sein. - Ich glaub aber, Hauer verkauft nur mit fachmännischer Montage.
BG M.


Alois E.7646 antwortet um 03-02-2019 17:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Die Fl. aus Polen sollen nicht schlecht sein für den hin und wieder gebrauch
Allerdings Vorsicht bei ganz günstigen FL. für 6 Zylinder Traktoren
Hier wird gerne mal ein Fl für 4Zylinder an der Konsole weiter vorne montiert, da ist sie aber nicht so stabil wie an der Kupplungsglocke hinten

MfG.



norbert.w(c3517) antwortet um 03-02-2019 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
hast da schon gelesen?
für welchen traktor soll der lader sein??
uui  


milcherzeuger antwortet um 03-02-2019 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Der Hauer R ist ja der am schwächsten gebaute und hoffentlich auch billigste Hauer Lader.
Verstehe nicht warum es immer was neues glänzendes sein muss und man dabei auf Qualität verzichtet.
Ich würde einen Hauer POMC 70 in leicht gebrauchtem Zustand bevorzugen.
Den bekommst mit passender Konsole mit Schwinungstilgung und dritter Funktion in jedem Fall unter den Preisen die oben von den polnischen stehen.
Ach ja und selbst Aufbau. Kannst beim Hauer machen weil alle Löcher dort sind wo sie hingehören. Beim Hydrac kanns da schon schwerer werden und polnisch kann so und so sein.



Bernhard91 antwortet um 03-02-2019 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Danke für die Antworten!
Der Hauer kostet ohne Montage 8.600,- inkl. Mammut baut keine Frontlader mehr. Quicke hat keinen Händler in der Nähe, sind auch in der Preisklasse von Hauer. Hydrak ist denk ich auch in der Preisklasse.
Also wirklich Erfahrung hat niemand mit einem der Frontlader?
Montage von Top-Agro kostet 300€.


monika.g(tey8) antwortet um 03-02-2019 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
griast deine förderungen auch aus polen ???


wecker antwortet um 03-02-2019 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Wenn wir für unsere Produkte nicht mehr bekommen als die Polen, warum sollten wir dann nicht auch versuchen unsere Betriebsmittelkosten auf polnisches Niveau zu drücken?


monika.g(tey8) antwortet um 03-02-2019 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
was nix wert is, kost nix


meki4 antwortet um 03-02-2019 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Hast Du eigentlich schon mal bei Deinem MF Händler nach dem Preis für einen original MF Lader gefragt? Kommen angeblich aus Frankreich.
Soviel Unterschied ist dann auch nicht zwischen Hauer und polnisch.
Was fährst Du für eine Automarke?
- Ein Hyundai ist auch billiger als ein Audi - ein Dacia auch billiger als ein VW?
nur so als Denkanregung.
BG M.


biofreak antwortet um 03-02-2019 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
schau mal Hydrac hubkraft an kommt da hauer ned mit und preislich auch nicht..


427ci antwortet um 04-02-2019 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Bernhard91, bei dem Angebot von der Fa. Sat, überprüfe mal ob da nicht noch die Mwst dazu kommt.
War letztes Jahr in der gleichen Situation und habe bei Sat mal zusammengerechnet was ich haben wollte. Dann noch die Mwst dazu und ich war fast bei dem Preis vom Hauer. Ich glaub da hat es sich vielleicht um 1000 Euro gerissen oder so.

Lg Günther


johann.w(akv81) antwortet um 04-02-2019 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Hallo!
in deiner Lage würde ich einen gebrauchten Hauer oder ähnliches nehmen. Konsolen gibt es auch gebraucht, und die Montage ist nicht wirklich ein Problem für eine Werkstätte.
Ein Frontlader muß sich verwinden und nicht verbiegen. Auch soll man die Hinterachsabstützung nicht vergessen, wenn der Traktor schon halbwegs anschiebt,sonst gibt es eben mal ein teures gebrochenes Gußteil in Traktormitte.


paul.b(pfq13) antwortet um 05-02-2019 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Wie schon einige Vorposter beschrieben würde ich mal dein Hauer Angebot sehr kritisch hinterfragen, ich habe erst vorige Woche meinen POM R90 bekommen (mit Performance Paket 1= Einhebelsteuergerät, 3. Funktion, Schwingungstilgung, Faster Multikuppler, HInterachsabstützung; Konsole und Montage) um 8.200 €.
Ich bin prinzipiell dem polnischen Maschinenbau nicht abgeneigt und habe ein paar Geräte im Einsatz, beim Lader ists aber ein Hauer geworden da einfach bei der Montage alle Anbaupunkte perfekt passen und die Konsole auch top dem Traktor angepasst ist (Alle Abdeckungen zugänglich, Hubarme der Fronthydraulik müssen nicht demontiert werden). Da der Frontlader bei uns für mehrere Traktorengenerationen passen soll, denke ich wars eine gute Entscheidung.


Tom11 antwortet um 05-02-2019 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frontlader aus Polen
Bin ganz der Meinung vom Paul.
Meiner wurde beim Hauer montiert, mit allen Sonderwünschen.


Bewerten Sie jetzt: Frontlader aus Polen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;582550




Landwirt.com Händler Landwirt.com User