Antworten: 4
208 11-09-2015 12:32 - E-Mail an User
Ausgleichszahlungen
Wie werden dann die Ausgleichszahlungen verbucht die ich vielleicht nächstes Jahr doppelt bekomme. Heuer machen wir halt Verlust was ja egal ist aber es gibt ja keine negativ Einkommenssteuer. Nächstes Jahr nimmt mir der Finanzminister gleich die ganzen ausgleichszahlungen eines Jahres weg weil ich ja gleich fürs darauffolgende Jahr nach vorne zahlen muss.



eklips antwortet um 11-09-2015 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausgleichszahlungen
Du hast ja mehrere Möglichkeiten:
1. Um den Betrag der A-Zahlungen weniger bei den Produkten einnehmen
2. Drum beten, dass nächstes Jahr die AZ wieder später kommen
3. Selber Maßnahmen setzen, dass Du nächstes Jahr bei den Auszahlungen gesperrt wirst und sie erst später bekommst
4. Steuerberater befragen
usw


Obelix32 antwortet um 12-09-2015 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausgleichszahlungen
Die Ausgleichszahlungen die im nächsten Jahr ausbezahlt werden, kannst du für dieses Jahr verbuchen. Ist mit dem Finanzamt so abgestimmt.
lg Roman


321 antwortet um 12-09-2015 08:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausgleichszahlungen

Die Frage von @208 war nicht zum Spaß gestellt!

@Obelix32, Deine Antwort ist kurz, aber fachlich richtig.
@eklips, solche Antworten könnte man sich sparen!!

321


eklips antwortet um 12-09-2015 08:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ausgleichszahlungen
ok 321
bitte künftig bei der Anfrage eine Klausel "Spaßverbot" "Ironieverbot" , "Sarkassmusverbot" usw. dazusetzen. Danke!


Bewerten Sie jetzt: Ausgleichszahlungen
Bewertung:
4.33 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;487725




Landwirt.com Händler Landwirt.com User