Krone, Pöttinger oder Kuhn

Antworten: 14
Landbauer 23-06-2013 08:55 - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Guten Morgen.
Bin auf der Suche nach einem neuen Mähwerk. Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Marken Pöttinger, Krone und Kuhn? Die Arbeitsbreite sollte um die 3 Meter liegen. Gemäht wird mit einem John Deere 6230. Danke


Landwirt3033 antwortet um 23-06-2013 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Grüß dich!
Wir haben ein Krone AM 323, und sind sehr zu frieden damit!
Es ist sehr lauf ruhig, leistet saubere arbeit, und ist sehr Massiv.
Wir fahren mit einem Steyr 9080M(80ps) und das langt alle mal, auch im recht steilen gelende.
Preislich musst du so 7-8000€ Rechnen.

Mfg. Da Stierbauer!



rotfeder antwortet um 23-06-2013 14:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Hallo!
Man kann sagen, Krone und Kuhn sind gute Mähwerke, Pöttinger nur durchschnittlich. Aber für die Handelsbilanz ist es besser, wenn man doch das Ö Produkt kauft, und wenn man noch nichts besseres kennt auch völlig ausreichend.



MUKUbauer antwortet um 23-06-2013 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Na rotfeder viel Spaß mit deiner Ansicht, ich hatte ein paar Vorführmähwerke da bei den Frontmähwerken - es wurde wieder ein Pöttinger und kein Krone und kein Kuhn ...

aber wie du sagst wer kein Pöttinger kennt ist eben mit allem anderen auch zufrieden

aber um sachlich dem Themenersteller zu Antworten ...

Das sind die 3 Top Marken was das Betrifft, in´s Klo greifen tust bei keinem der 3, ist eine Frage vom Händler wie du auskommst mit dem jeweiligen und wie der Preis grad ist ...

mfg


FraFra antwortet um 23-06-2013 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
würde krone und kuhn dem pöttinger vorziehen!
haben kuhn schon einen schnellwechsel??


rotfeder antwortet um 23-06-2013 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Hallo!
Glaube ich nicht, das Kuhn schon Klingenschnellwechsel hat. Das ist halt dem extrem flachen Balken und den stark überlappenden Mähscheiben geschuldet, ein Schnellwechsel wird sich da nicht so leicht realisieren lassen.


walterst antwortet um 23-06-2013 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
haben sie doch seit ein paar jahren - auf wunsch, vielleicht teilweise auch schon serienmäßig.

heißt fast-fit


Harrypotter antwortet um 23-06-2013 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Hab selbst ein Krone Front-Heckmähwerk!!!!
Bin sehr zufrieden, ist sehr Leichtzügig, beste schnittqualität, geringer Kraftbedarf, ist aber ein bischen schwerer als andere dafür hälts mehr aus wennst wo anfährst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hatte vohrer ein Pöttinger Nova Disc 305 und nach 3 Jahre wahr schon das Winkelgetriebe kabutt!!!!!!!!!!
Wenns den ganzen Tag mähst werden die Keilriemen warm und dann dehnen sie sich und fangen ins rutschen an!! Das gibts bei Krone nicht( Kardanwelle oder Zabfwelle statt Keilriemen)))))))
HOSTA A KRONE BISTA A KAISA
Kosten Vieleicht ein paar EUROS mehr!!! Qualität hat seinen Preis!!!



walterst antwortet um 23-06-2013 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
was muß man sich unter einem "Front-Heckmähwerk" vorstellen?


fgh antwortet um 23-06-2013 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Habe selbst ein Krone, bin sehr zufrieden damit. Kuhn und Pöttinger sind auch nicht schlecht, aber beim Innenschuh bin ich skeptisch, hatte bei meinem JF SB 2000 Riesenprobleme mit dem Innenschuh und naja Kuhn wollte ich vor drei Jahren gar nicht testen, Pöttinger war nicht im Stande ein Vorführmähwerk bereit zu stellen also blieben BCS und Krone über, BCS war auch ein Traum zum Fahren, aber das Krone mit 2,4m passte einfach am Besten zu meinem Traktor.


m001 antwortet um 23-06-2013 22:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
@HarryPotter
der richtige Zauberlehrling hätte bei Pöttinger halt gleich das Richtige genommen: das Eurocat und nicht das Eurodisc (ist mehr was für den großen Garten). Das Eurocat ist für Profibetriebe und da gibts keine Keilriemen.


herbie801 antwortet um 24-06-2013 00:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Als Österreicher sollte man nicht immer nur auf Pöttinger, Steyr oder Lindner abfahren sondern alles andere auch abchecken. Beim Frontmähwerk geht bei kupiertem Gelände nichts über ein GMD 802F. Auf ebenen Flächen kannst mit allem anderen auch mähen.
Und auch wenn viele den Mangel beim Kuhn Klingenwechsel ansprechen,... Das ist im Grunde kein Problem da die einen ganzen Sommer halten (solang Du kein LU bist) und im Winter ist dann schonmal Zeit dazu.


Harrypotter antwortet um 24-06-2013 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Unter Heck-Frontmähwerk versteht man________________ Ein Mähwerk ist am Traktor vorne angebaut und das zweite Ist hinten angebaut(Mähkombination mit 6m)) Verstehst Walterst!!!!!!!!!!


Georg.F antwortet um 24-06-2013 15:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Wir haben eine neun Meter breite Mähkombination von Krone( Easy Cut 9140 CV & 320 CV ) und sind sehr zufrieden damit, weil es sehr laufruhig ist und man hat ein sehr schönes Arbeitsergebnis. Wir fahren mit der Mähkombination mit einem Fendt 933 Vario tms ( 330 PS ). Ich kann es nur weiterempfehlen !!!!!


niki13000 antwortet um 03-07-2013 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone, Pöttinger oder Kuhn
Hallo

Hab selber ein Krone, mit dem kannst auch bergab Mähen fahr bis zu 57%, Kuhn und Pöttinger hab ich probiert, beide lassen im steilen Gelände Futter stehen weil sie das Futter nicht wegbekommen.


Bewerten Sie jetzt: Krone, Pöttinger oder Kuhn
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;405379




Landwirt.com Händler Landwirt.com User