Get it on Google Play

Ein Hoch auf die Kärntner

Antworten: 26
heumax 09-12-2012 22:35 - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Wir waren heute nachmittag in unserer Bundeshauptstadt und haben im Grossen Musikvereinssall ein Adventkonzert des Grenzlandchores Arnoldstein und 2 begleitender Gruppen genossen.
Dieser herrliche Saal, wir waren zum ersten Mal dort, und die hevorragende Darbietung der Mitwirkenden, waren wirklich ein Erlebnis.
Aber jetzt kommt noch etwas, was ich nicht glaubte in Wien zu erleben.
Nach Ende des Konzertes, strömten auch wir zum Ausgang, aber da war gleich wieder ein Stau draussen auf dem Musikvereinsplatz. Die Arnoldsteiner gaben live auf der Strasse weitere Kostproben ihres Könnens, auf der gegenüberliegenden Seite des Platzes hat sich die Weisenbläsergruppe aufgestellt und spielte abwechselnd dazu.
Von der Ringstrasse strömten die Leute dazu, sodass zu dem grossen Teil der 2000 Konzertbesucher noch viele weitere Zuhörer den Kärntnern lauschten.
Es war toll zu sehen, mit wieviel Begeisterung und Lebensfreude hier anderen Menschen Freude gemacht wurden.
Ein Hoch und ein Dank den Kärntnern

Wenn jetzt jemand der Meinung sein sollte, dass gehört doch nicht in ein Landwirteforum, na ja wenn ich mir so die verschiedensten Themen die hier schon diskutiert wurden, betrachte, so habe ich kein schlechtes Gewissen. Wenn einem das Herz übergeht, kann man es auch ruhig Anderen mitteilen.
heumax antwortet um 09-12-2012 22:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Jawohl Tria ! Ich habe gehört,- und es war sehr schön und hat uns sehr gefreut.

Entschuldigung Saal und nicht Sall schreibt man.

pepbog antwortet um 10-12-2012 06:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner


http://www.youtube.com/watch?v=chfDIIFtEIQ

sturmi antwortet um 10-12-2012 07:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Dazu passend:
FPK startet Nachrichtenkanal im Internet
Wenn die Medien nicht das machen, was sie wollen, machen sich die Kärntner Freiheitlichen eben ihre eigenen Medien. Ab morgen, Montag, gibt es aus diesem Grund "Kärntner Nachrichten", die die Wahrheit ans Tageslicht bringen sollen.
Also ehrlich, wenn die Kärntner Bevölkerung wieder diese unfähigen "Blaumänner" wählt wäre ich dafür Kärnten in diese Unabhängikeit zu entlassen! Es lebe der Freistaat Kärnten! ;-)
Leilei & MfG Sturmi
 

browser antwortet um 10-12-2012 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Gratulation der Maschinerie ich dachte die Zeiten sind vorbei Ost-Deutschland usw aber es geht munter weiter.




walterst antwortet um 10-12-2012 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
ich muss an dieser Stelle wieder mal meine Nase und die Segelohren in den Wind drehen und mich für "die Kärntner" in die Presche schmeissen:

1. Wenn die FPK einen eigenen Sender staren muss, um ihre "Wahrheit" an den Mann zu bringen, dann finde ich das ein hervorragendes Zeichen für die Kärntner Medienlandschaft. Eine Berichterstattung, wie es die Antonia Gössinger in der Kleinen macht und gemacht hat, wäre etwa in NÖ undenkbar. Dort braucht es auch keine eigenen Parteisender, weil das Landesstudion sowieso kaum einen kritischen Bericht senden darf.

2. Bei den Finanzdesastern holen die anderen Bundesländer ohnehin kräftig auf und die Kärntner werden bald nicht mehr allein die Blöden sein. Dass NÖ in der Verschuldung ohnehin gleichauf mit Kärnten ist, ist ja bekannt. Salzburg bemüht sich sehr um spektakuläre Desaster und Burgenland hat eh schon genug Erfahrung mit ähnlichen Dingen usw.
Irgendwann werden auch in den scheinbar "braven" Bundesländern die Tiefkühltruhen in den Kellern geöffnet werden und es wird nicht nur Saisongemüse drinnen sein..

3. Vom musikalischen her liegt mir das Kärnter Lied nicht unbedingt, am ehesten
 

RichardGier antwortet um 10-12-2012 07:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Das Angebot der FPK ist wenigstens gratis . Für den SPÖ- Propagandasender namens Österreichischer Rotfunk darf man sogar noch GIS - Beiträge abführen .

helmar antwortet um 10-12-2012 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Hallo Walter...stimmt!
Der Grenzlandchor Arnoldstein ist ein ganz großartiger Chor, lieber Kreszens............aber darauf zu schließen dass alle Kärntner so gut singen können würde ich mich nicht trauen. Und was auch sehr interessant ist......viele der "alten Volksweisen" hat die ehemalige Leiterin dieses Chores, Gretl Komposch ihrem Chor auf den Leib geschrieben. Und das perfekt. Und wahre Sänger/Musikanten singen/spielen wo sich die Gelegenheit ergibt.
Mfg, Helga

Holzwurm357 antwortet um 10-12-2012 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
"Ein Hoch auf die Kärntner"

"Danke" ;-))

soamist2 antwortet um 10-12-2012 08:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
@ walterst

wenn man über kaputtgewirtschaftete bundesländer schreibt muss man als steirer nicht einmal die eigene landesgrenze überschreiten um fündig zu werden

biofelix antwortet um 10-12-2012 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Hallo Sturmi!
Ein großer Teil der Kärntner haben nicht die FPK gewählt, sondern damals noch als Dankeschön und sozusagen Abschiedsgeschenk, unseren verstorbenen Landeshauptmann Jörg Haider der eigentlich in allen Bevölkerungsschichten sehr beliebt war. Und seien wir uns einmal ganz ehrlich, wen soll man den in Kärnten noch wählen? Die Roten (SPÖ) haben ja für den kleinen Mann nichts aber schon gar nichts übrig. Leistung zählt bei diesen Herrschaften auch nichts. Was zählt ist Ponzentum, Parteiwirtschaft, Pensionserhöhung für reiche Pensionisten und die Privilegien der Beamten zu schützen bis zum geht nicht mehr. Für Familien besonders mit Kindern, für Arbeislose, für alleinstehende Mütter, für arme Menschen haben sie nichts übrig. ÖVP und Grüne stehen den Roten - wie oben erwähnt - um nichts nach. Wir haben aber jetzt eine Hoffnung, nämlich das Team Stronach! Ich glaube die werden bei uns die Wahlen gewinnen; hoffe aber, daß das Personal nicht auch nur zu den Trögen drängt um sich dort zu bedienen.
LG Biofelix

browser antwortet um 10-12-2012 08:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Holzwurm 357

Bist stolz ein Kärntner und blauer zusein :-)

Holzwurm357 antwortet um 10-12-2012 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
@browser, blau war i gestern, heut hab i rote Augen ;-)

Bin stolz drauf, ein waschechter Kärntner Chorsänger zu sein :-)

lg


Fallkerbe antwortet um 10-12-2012 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
@richard gier,

da hast was falsch verstanden, beim FPÖ BZÖ FPK ist nichts gratis.
die kosten werden halt in die böse Bankenrettung (HAA) oder bei den bösen Eurofigtern (schmiergeldern) oder ähnlichen deckmanteln untergebracht.
Dann merkt der typische FPÖ FPK nichts davon.

Zitat sturmi
Also ehrlich, wenn die Kärntner Bevölkerung wieder diese unfähigen "Blaumänner" wählt wäre ich dafür Kärnten in diese Unabhängikeit zu entlassen! Es lebe der Freistaat Kärnten! ;-)
zitat ende

vollste zustimmung.
dann kann der Held Dörfler seine Saualm und auch die extrem flächenstarken AMAkorrekturbedróhten Almen aus seinem landesbudget ;-) finanzieren, und weder EU noch der Bund redet den Helden drein.

Es lebe der Freistaat Kärnten! ;-)






sturmi antwortet um 10-12-2012 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Jung, frisch und ehrlich, Kärnten TV! Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit wird jetzt präsentiert! Leilei! ;-)))
http://www.youtube.com/watch?v=519Klzj2GXY
MfG Sturmi
 

browser antwortet um 10-12-2012 16:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
So a richtiger Kärntner is Blau alles was die anderen sagen stimmt nicht deswegen auch der neue Propagandakanal auf youtube

A Kärntner singt und säuft natürlich jede Menge so wie auch andere Artgenossen



 

soamist2 antwortet um 10-12-2012 17:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
fast schon ein klassiker

man sieht - nicht nur in kärtnen gibt es lustige selbstdarsteller im tv...
 

helmar antwortet um 10-12-2012 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Oba geh, Soamist2........des is dem Erwinator eh nur oamol passiert, dann is er nach St. Pölten beichtn gfahrn...
Mfg, Helga

rbrb13 antwortet um 10-12-2012 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Hallo Kreszens, ich bin absolut der Meinung wenn man einen schönen Tag erlebt hat, dass man dein sein Hochgefühl weitergeben darf.
Ich bin aber nicht der Meinung dass man so wie sturmi, sofort daraus wieder eine politische Debatte machen muss und ein Bundesland kleinkariert an den Parnger stellt.

Grüße rbrb13

muk antwortet um 10-12-2012 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
wenn schon dann . . . .
 

walterst antwortet um 10-12-2012 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
seine musikalischen Fehlleistungen seien dem Jörgl an dieser Stelle verziehen. Über andere Fehlergattungen werden wir uns dafür noch länger unterhalten müssen.

heumax antwortet um 10-12-2012 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
rbrb13
Politisch ist in Kärnten sicher einiges schiefgelaufen in den letzten Jahren. Zuerst abgehobene Regierungsbonzen und dann ein mit allen Wassern gewaschener Politiker, der es aber wie kein anderer verstand, durch Volksnähe, Charisma, exelente Rhetorik, Versprechungen und Hoffnungen und weiss Gott noch was, einen Grossteil der Bevölkerung auf seine Seite zu ziehen. Dass jetzt so viele Ungereimtheiten auftauchen, darf nicht wundern, es war in der Geschichte immer so, dass diejenigen die die grössten Sprüche geführt haben, auch die grössten Scherbenhaufen hinterlassen haben.

Aber jetzt wie in etlichen Beiträgen, Kärnten insgesamt so herabzukanzeln, ist gemein und hinterhältig gegenüber allen rechtschaffenen Bürgern dieses Bundeslandes, der Prozentsatz dieser ist bestimmt nicht geringer als in den anderen Teilen von Österreich.
Hoffentlich bekommen solche Brunnenvergifter wie hier einige unterwegs sind nicht einmal die Möglichkeit etwas zu gestalten - aber dazu sind sie ja meistens doch zu feig.
Wenn unsere Politiker die Verantwortung tragen auch immer so argumentieren würden, so hätten wir schon längst wieder Bürgerkrieg sowie in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

Aber trotzdem Karntner ein Hoch auf Euch, ihr seids eine ganz wertvolle Bereicherung unserer Heimat Österreich.



edde antwortet um 10-12-2012 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
wie sind eigentlich die KärntnerInnen einzuschätzen ?


rbrb13 antwortet um 10-12-2012 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Ja Kreszens, in diesen Bundesland ist es so gut oder so schlecht wie in allen anderen Bundesländern auch . Ohne hier eine Liste von unzähligen Beispielen anführen zu müssen.
Ich kenne das Land nur als ein schönes, mit tollen Menschen und würde mir nicht einmal aus Spaß eine Beleidigung zumuten. Außerdem war es überhaupt nicht dein Thema.

@edde Was die Frauen betrifft, es gibt in Kärnten sehr viel Fremdenverkehr, der von ihnen sehr wörtlich genommen wird. Einfach mal ausprobieren.

Grüße rbrb13

Holzwurm357 antwortet um 10-12-2012 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner
Danke, das doch etliche von euch die Kärntner Bevölkerung a bisserl von den Politikern differenzieren :-)
Viele der Kärntner Landespolitiker wurden gar nicht gewählt, sondern später ausgetauscht (von bzw. in allen Parteien).

@rbrb13, Fremdenverkehr gibts auch in anderen Bundesländern...wennst als Fremder hinkommst ;-)))

glg

teilchen antwortet um 10-12-2012 23:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein Hoch auf die Kärntner

jaja, singen könnens, die Nordslowenen :-)


Bewerten Sie jetzt: Ein Hoch auf die Kärntner
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;371941
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
New Holland TD 5050
95 PS / 69.87 kW   EUR 30900,--
New Holland NH 644
EUR 3900,--
Steyr 9086 M A Profi
86 PS / 63.25 kW   EUR 29990,--
Valtra N 103 HiTech5
110 PS / 80.9 kW   Preis auf Anfrage
New Holland T8.390
380 PS / 279.49 kW   EUR 69700,--
New Holland T8.390
380 PS / 279.49 kW   EUR 71700,--