Windhager Probleme FAX

Antworten: 4
  10-01-2011 11:29  po17g
Windhager Probleme FAX
tach zusammen!

Ich hab einen holzevergaser von windhager (fax 25kw, 2200 lt Buffer), seit ca.15 jahren, und schon 3!!!! Kaminbrände hinter mir. Heute mach ich ihn zum reinigen auf und der Kessel ist total Verharzt (dort wo er es nicht mehr sein sollte laut windhager). Der letze kaminbrand ist ca. 3 jahre her, seitdem war er nie nur annähernd so stark verharzt. Heize immer gleich, gemischtes holz (75% weich) alles zwischen 3 und 5 jahre getrocknet.

Wie kann so eine starke verharzung entstehen?? Laut windhager bin ich der einzige mensch auf der welt der mit diesem ofen pobleme hat, komisch.

Kennt jemand dieses problem der starken verharzung (auch bei anderen herstellern)? Und was sind die gründe dafür?

Lg po17g

  10-01-2011 12:22  plessi
Windhager Probleme FAX
seas, kaminbrände können entstehen durch falsches heizen zu früh unten absperren (zu wenig luft sauerstoff( immer ein fenster gekippt halten!)wegen zuluft , oder falscher brennstoff nasses holz usw!oder der rauchfang ist zu gro? oder zu klein für den vergaser! den rauchfang isolieren würde auch sicher nicht schlecht sein!oder frage einfach deinen zuständigen rauchfangkehrer der muss das wissen mfg viel hab ich dia helfen können

  10-01-2011 19:31  harly
Windhager Probleme FAX
Was issn für ein Kamin? Isoliert?
Welche Abgastemperatur macht der Ofen?

lg
Sepp

  10-01-2011 19:42  Benny1
Windhager Probleme FAX
Hallo

Habe bei meinem Fröhling Ofen voriges Jahr daselbe Problem gehabt, nach tel. mit Techniker sind wir daraufgekommen das ich zuviel (neue Fasade) eingeheizt habe.
Seit ich beim Einheizen mich nach dem Pufferspeicher richte ist die Verharzung nach einigen Wochen wieder verschwunden.

mfg
benny1


  10-01-2011 23:01  po17g
Windhager Probleme FAX
@sepp

es handelt sich um einen schiedel kamin (keramikrohr) ist nicht istoliert, läuft aber im haus, der wurde nach dem ersten brand gemacht. Abgastemperatur.....keine ahnung.

Die ganzen technischen parameter sind natürlich schon von den firmen (windhager usw.) für gut befunden worden. Nach zeitem und dritten brand wurde der kamin gereinigt, die anlage für technisch in ordnung befunden (nur beim erstenmal nicht) und dann ging´s wieder eine zeitlang. Der kamin ist derzeit auch noch sauber nur eben der ofen nicht.