Antworten: 14
oberlenker 25-12-2010 08:16 - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Heuer wieder Spendenrekord bei Licht ins Dunkel !!
Wer bitte hat heutzutage noch das übrige Geld ?
Die Pansionisten ?
Wenn ja, müsste man dort einsparen.
Man zahlt ohnehin viel zu viel Sozialversicherung !!

Ich glaub die Großkopferten spenden nicht so viel.
Ich kenne einige.
Von denen kann man das Sparen lernen!!!!


tch antwortet um 25-12-2010 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Ob die Großkopferten bei Licht ins Dunkel Spenden weiss ich nicht.

Bei uns in der Gegend gab es vor kurzen auch Spendenaktionen- da haben viele mitgemacht- Pensionisten Großkopferte- kleine und große Landwirte, Arbeiter und Angestellte....
Den sollte man allen etwas wegnehmen...damit sich das 100mal überlegen ob sie noch jemals was Spenden...
Das Geld wurde gespendet für zwei Männer die es sehr böse erwischt hat- beide Pflegefälle.
Einer LKW Fahrer, der andere ein junger Landwirt der den hoch verschuldetenelterlichen Betrieb übernommen hat.

Achja- die Sozialversicherung zahlt auch für die beiden...mehr als diese jemals einzahlen konnten...

Oberlenker, sparen solltest auch Du!

tch



Trulli antwortet um 25-12-2010 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Es muß ja nicht der teuerste Oberlenker sein!
Dann bleibt auch noch ein wenig Geld für Bedürftige über......

Manche verzichten vielleicht auf einen hydr. Oberlenker und spenden dafür mehr, weil es ihnen ein Anliegen ist....

Jeder sich glücklich schätzen kann, nicht auf Spenden angewiesen zu sein!

mfg



sturmi antwortet um 25-12-2010 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Ist schon irgendwie komisch diese jährlichen Spendenrekorde, denn die Steuerbelastung des Mittelstandes wird ja immer mehr! Scheint also so zu sein, dass die Oberschicht einmal im Jahr ihr (schlechtes?) Gewissen erleichtert, so wie beichten gehen und alles ist vergessen...
Schöne Feiertage, Sturmi



wene85 antwortet um 25-12-2010 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Ich denke die Bauern dürfen sich nicht beklagen über das heurige Jahr.Vor allem wenn man die Traktorzulassungsstatistik anschaut muss genug Geld vorhanden sein weil man könnte bei den Traktoren genug einsparen weil eh jeder einen zu großen fährt.
lg angerweber


Fallkerbe antwortet um 25-12-2010 09:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Hallo

Wer das ganze jahr über auch nur einigermaßen effektiv und wirtschaftlich vernünftig gearbeitet hat wird wohl ohne gröbere Probleme eine (kleine) Spende für Wohltätige Zwecke finanzieren können.
Wer bis zum Jahresende nicht mal auf ein paar Euro verzichten kann grundsätzlicheres Problem, dem er sich dringend mal widmen sollte. Höchstwarscheinlich entweder maßloser Geiz oder wirtschafliche Inkompetenz.

Die Spenden sin ausserdem Steuerlich absetzbar. Viele Unternehmen sind längst dazu übergegangen statt der Kundengeschenke eine Spende an eine Wohltätige Organisation zu übergeben. Steuerlich absetzbar, Werbewirksam und Aufwandsextensiv.

mfg



mostilein antwortet um 25-12-2010 09:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
halloo
wegen traktoren
ich hab mir auch zwei neue inherhalb eines jahres gekauft
aber auch zwei verkauft
und die waren 17 und 14 jahre alt also hab i nie viel draufgezahlt
habe auch halle gebaut
aber jetzt habe ich schulden und bin trotdem glücklich und zufrienden
jetzt freut mich das wirtschaften noch mehr als vorher
und wegen zu starke traktoren
habe ja die kleinesten von lindner gekauft
bekomme ja keinen kleineren mehr
und ja gespendet habe ich nichts

ja und wer maschinen braucht meldet sich bei mir hab einiges zu verkaufen

mfg
mosti




Moarpeda antwortet um 25-12-2010 09:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
man sollte menschen die man kennt unter die arme greifen.

halte nichts davon der organisierten mitleidsindustrie geld anzuvertrauen, es kommt in der regel nicht dort an wo es hingehört, das ist hinlänglich bewiesen.

weltwirtschaft-welthandel.suite101.de/article.cfm/weihnachtszeit-spendenzeit--saison-fuer-die-mitleidsindustrie - 52k -

......und als großspender treten wir ja auch bei den PIGS staaten auf


sisu antwortet um 25-12-2010 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Hallo!
Oberlenker hast Du Tannenzweigerl geraucht oder zuviel Weihwasser getrunken?


grasi1 antwortet um 25-12-2010 10:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Moarpeda,

wie recht du hast, ist auch meine Meinung!


RichardGier antwortet um 25-12-2010 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Ich persönlich spende schon seit mehreren Jahren einen ganz ordentlichen Teil (ca.20%) meines frei verfügbaren Nettoeinkommens .Auslöser war,daß es mir selber finanziell vorübergehend nicht so rosig ging und ich mir mehr Gedanken über das Thema Armut und Not zu machen begann. Es gibt nämlich auch in Österreich jede Menge Leute ,die so etwas wie frei verfügbares Einkommen gar nicht kennen,obwohl sie fleißig arbeiten und sparsam leben. Und ich bin jetzt auch nicht besonders stolz auf meine Mildtätigkeit,denn eigentlich sollten es 100% sein(vom frei verfügbaren Einkommen),die man abgibt.

Allerdings schaue ich immer genauer darauf,wohin das Spendengeld fließt; Vielzuoft geht ein Großteil der Spendengelder in der Verwaltung der Organisationen drauf, deren Mitarbeiter und Bosse sich kräftig-oft auch unverschämt-bedienen.

Eine Organisation,die ich derzeit für besonders unterstützenswert halte: Ärzte ohne Grenzen.Für die lassen sich fertig ausgebildete Mediziner an alle Ecken der Welt verschicken,an denen gerade Not am Mann ist, und bekommen dafür nur 900 € (!) im Monat.Sowas kann ich unterstützen.
Ein Frohes Fest allerseits!


Interessierter antwortet um 25-12-2010 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Christliche Organisationen schneiden immer noch am Besten ab wenn es um die Effizienz geht, wenn ich auch da grad nicht an die Caritas denke ... Mein Favorit ist Kirche in Not.

Verschiedene Aussendungen werden regelmäßig zurückgeschickt, ich halte nichts vom Tropfen auf den heißen Stein,

Achja, besonders wichtig sind mir auch Lebensschutzorganisationen, wie zb die Jugend für das Leben.


helmar antwortet um 25-12-2010 18:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spendenrekord !!!!
Ins Ausland "Licht für die Welt(Christoffelmission)" und "Aktion Regen".......erstere weil Menschen, welche durch eine Augenoperation wieder sehen können, sich selber helfen können, zweitere weil diese durch einfache Mittel( Kette zur Bestimmung der fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus der Frau) zur Geburtenkontrolle beiträgt und sehr vielen Frauen helfen welche durch die Klitorisverstümmelung(oft wird diese Tradition? durch die Religion begründet) schwere Schäden davongetragen haben. Im Inland je nach Bedarf Freiwillige Feuerwehr, rotes Kreuz und Hilfswerk...............aber "Licht ins Dunkel" bekommt aus verschiedenen Gründen nichts.
Mfg, Helga


Bewerten Sie jetzt: Spendenrekord !!!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;265325




Landwirt.com Händler Landwirt.com User