Antworten: 9
  19-11-2010 19:58  mfj
Stahl


Hallo Leute,

habt Ihr einen Tip - wie man Stahlbaunormen St 37 - St 52 schnell und einfach erkennen kann ?
Da geht´s um Kranschienen... ich will jetzt da nicht hochklettern, und eine Zirkusvorführung machen....





  19-11-2010 21:50  tch
Stahl
Gehts um die Stahlgüte- um die Maßhaltigkeit der verwendeten Komponenten, um die Ausführung der Montageelemente?

Die Stahlgüte wirst Du am verbauten Stahl nicht erkennen, wenn es um neue Teile geht lass Dir vom Verarbeiter die Stahlgüte bestätigen- Lieferschein vom Zulieferer verlangen.
Wird normalerweise bei der TÜV Abnahme eingefordert.

lg
tch

  19-11-2010 21:55  Haa-Pee
Stahl
mfj um die stahlsorte bei den kranschienen zu erkennen lohnt sich die investion in ein fernglas von zeiss......

oder du fragst das orakel......dass aber im gegensatz zu dir "up to date"sein sollte denn die norm güte bezeichnungen ST37 ST52 sind relikte der vergangenheit und nicht mehr gebräuchlich.

in meiner htl maschinenbau zeit waren sie noch in verwendung.

auch wenn du die stahlschienen ableckst wirst du selten die kohlenstoffgehalte usw erkennen können......

  19-11-2010 22:01  mfj
Stahl
Hallo tch,

ja es geht um die Stahlgüte...oder wie man da sagt ;-)

Die Kranschienen sind gut 20 Jahre alt. Den Hersteller von damals gibt´s nicht mehr.
Ich möchte die Kranschienen verlängern....und dann die gleiche Stahlgüte verwenden.

Macht doch Sinn, oder ?

Beim Bohren würde man den Unterschied gut merken...aber ich will ungern 12 m hoch ein sinnloses Loch bohren ;-))
Gibts da keine "Klangprobe" oder Hammerprobe mit Dorn ?

Hallo haapee,

ja, da der Stahl wird heute wohl anders bezeichnet - aber im Grunde wissen alle um was es geht.
Am Fernglas wird´s nicht liegen, an der Weitsicht auch nicht - eher schon an der kritischen Haltung und der Eigenschaft - nicht einfach was dazupfuschen ;-)))






  19-11-2010 23:36  ANDERSgesehn
Stahl

hallo mf j

ja es gibt möglichkeit wie man stahlqualität prüfen kann.

die einfache art ist das funkenbild von einen winkelschleifer.
kurze und dunkle funken heißt hohe stahlgüte.
lange und helle funken weniger hohe stahlgüte.
aber zwischen st 36 und st 52 haben´s sogar profis schwer.
diese art der prüfung auch sehr ungenau.

wie du schon erwähnt hast gibt es auch nach eindringtiefe qualitätsbestimmung.
die 3 bekanntesten verfahren sind nach brinell, vickers und rockwell (hrc).
es wird durch eine stahlkugel, 120° spitz bzw diamanten eine bestimmte zeit
und kraft ausgeübt und dann die diagonale vom eindringkrater gemessen,
die wiederum aufschluß über die härte des materials gibt.
bevor ich es vergesse, zuvor farbe, rost oder auch blanke oberfläche abschlefen!!

ich würde dir raten zu einen größeren lohnbetrieb für dreh-, fräs- und
schleifarbeiten (~60 leute aufwärts) zu gehen, denn die haben meisten einen
kleinen handlichen prüfkoffer. sie müßen für bestimmte kunden auch die
( "werkstofff" )qualitätskriterien garantieren. leider ist die stahlqualität von sehr
fernen osten, nahen osten, osten und vom westen nicht gleich.

lg
ANDERSgesehn.

ps: aus st 52 wurde die titanik gebaut. st 52 ist kalbrüchig, dh. würde die titanic mit
st 32 und der dementsprechendn dicken gebaut worden sein, könnte sie jetzt
noch laufen.



  19-11-2010 23:42  ANDERSgesehn
Stahl

ähh,
hätte kal"t"brüchig heißen sollen.

  20-11-2010 11:53  RT93
Stahl
Die Eindringtiefe zu messen nennt sich Härteprüfung, jedoch hast du damit Pech falls die Schienen an der Lauffläche möglicherweise gehärtet sind.
Grundsätzlich gilt, die Schienen sollen eine höhere Festigkeit als die Laufräder aufweisen, damit nicht die Laufräder die Schienen verschleißen.
St52 zum Beispiel ist ein normaler Baustahl dessen Zugfestigkeit 520 N/mm² aufweist.
Heutzutage wird allerdings bei normalen Baustählen die Streckgrenze angegeben zB. S235

Oder für was verwendest du die Schienen?

LG

  20-11-2010 16:13  tch
Stahl
auch wenn Du es anders siehst.....der Teufel steckte im Detail.....bei den Nieten


tch

  21-11-2010 20:13  alexanderimhof
Stahl
Hallo,

Soweit ich weiß ist

St 37 -> S235
und
St52 -> S355

Ich habe in der Schule auch schon alle 3 Härteprüfverfahren gesehen, aber wir hatten ein ziemlich großes Gerät aus einem fettem Gussblock , so etwas gibt es auch tragbar?

Mfg
Alexander Imhof

  22-11-2010 19:54  RT93
Stahl
@mfj
wie kommst du eigentlich auf St37 und St52?

LG