New Holland Traktoren gebraucht von Landwirten kaufen

27

Entdecken Sie auf Landwirt.com ein umfangreiches Angebot an gebrauchten New Holland zu wettbewerbsfähigen Preisen. Finden Sie zuverlässige Maschinen von renommierten Händlern und privaten Verkäufern und profitieren Sie von exklusiven Angeboten in Ihrer Region. Hochwertige Landtechnik, die Ihren landwirtschaftlichen Anforderungen gerecht wird, ist jetzt nur einen Klick entfernt.


Jetzt in der Kategorie New Holland inserieren
Suche New Holland M 135/160 3
New Holland 5653 DT 5
New Holland 5635 DT 5
Traktor 6
New Holland 4.95. 9
NEW HOLLand 5010 4
Treffer 1 - 30 von 102

New Holland Traktor gebraucht privat kaufen


Obwohl das Unternehmen New Holland bereits im Jahr 1903 gegründet wurde, und sich am Agrarmarkt durch die Entwicklung und Produktion von Dreschtechnik, Ballenpressen, Mähdreschern und Co. einen Namen machte, kam der erste New Holland Traktor erst viel später auf den Markt – nämlich 1993. Davor kam es zu einigen Veränderungen der Unternehmensstruktur. Heute sind uns New Holland Traktoren in der typischen blauen Farbe bekannt und das Unternehmen gehört zu CNH Industrial (Case New Holland Industrial). Mehr zur Historie von New Holland finden Sie hier.



Die Wurzeln von New Holland


Die Ursprünge von New Holland gehen auf das Jahr 1895 zurück, in dem ein Mechaniker namens Abe Zimmerman, der in New Holland in Pennsylvania (USA) lebte, sich dazu entschloss, ein Geschäft zu eröffnen, das sich um die Reparatur von Landmaschinen kümmerte. Er nannte das Geschäft New Holland Machine Shop. Wie auch bei vielen anderen bekannten Traktorherstellern kam jedoch zum Geschäftszweig der Reparatur schnell der Wunsch hinzu, selbst landtechnische Geräte und Maschinen zu konstruieren und schlussendlich herzustellen. So auch bei Zimmerman, der 1899 für die Herstellung von Landtechnik eine Mühle baute. 1903 machte er es dann offiziell und begründete die New Holland Machine Company, die diverse Landmaschinen produzierte (darunter eine Futtermühle).

Andernorts kam es zu dieser Zeit gerade zu einem Umbruch. Henry Ford investierte und revolutionierte (in) die Automobilbranche und so ergab sich auch für die Traktorenentwicklung die Chance einer Massenproduktion. Der erste benzinbetriebene Traktor wurde von Ford schon 1907 vorgestellt, 1917 ging der Fordson Modell F schließlich in Serienproduktion. Auch Fiat arbeitete zu dieser Zeit fleißig an Traktoren und stellte 1918 den Fiat Modell 702 vor. Bis 1940 produzierte Fiat bereits über 9.000 Traktoren. Warum diese Entwicklungen auch Einfluss auf die viel später einsetzende Traktorenproduktion von New Holland hatten, wird unten beschrieben.

Zimmerman und die New Holland Machine Company sorgten in den 1940ern für Furore – mit der Entwicklung einer eigenen automatisierten und mobilen Ballenpresse. Etwas später, im Jahr 1947 übernahm die Sperry Rand Corporation New Holland, wodurch das Unternehmen nun Sperry New Holland hieß. Jetzt beschäftigte man sich mit Landtechnik für die Heuernte und stellte einen Mäher-Aufbereiter vor. Im Jahr 1958 kam es zu einer Beteiligung am belgischen Claeys, welches in Europa führender Mähdrescherproduzent war. 1964 wurde die Firma vollständig übernommen. New Holland zählte um 1969 schon 11.000 Mitarbeiter.

Übernahme von New Holland durch Ford & Fiat


Nachdem die Sperry Corporation ebenfalls übernommen wurde, nämlich durch die Burroughs Corporation, wurde New Holland weiterverkauft – und zwar an keinen geringeren als an die Ford Motor Company. Der Verkauf erfolgte 1986. Fünf Jahre später wurden New Holland und die Traktorensparte von Ford an Fiat weiterverkauft. Die Traktoren durften von Fiat einige Jahrzehnte lang weiterhin als Ford Traktoren verkauft werden.

Der erste Traktor mit New Holland Aufschrift kam 1993 auf den Markt. Anfangs gab es New Holland Fiatagri Traktoren, die in der Farbe terrakotta lackiert waren und New Holland Ford Traktoren, die blau lackiert waren. Fiatagri und Ford war nur noch klein auf der Motorhaube zu lesen.

Case New Holland Industrial


Nachdem Fiat Industrial 1999 auch die Case Corporation übernahm, wurde New Holland zu Case New Holland. Ab dem Jahr 2000 gab es nur noch New Holland Traktoren im heute bekannten blau. Die Schriftzüge, die an Fiatagri und Ford erinnerten, verschwanden nun komplett. Heute gehören die Traktormarken Case, Steyr und New Holland zur CNH Industrial und werden auch von dieser vertrieben.

Beliebte New Holland Traktoren


Hier finden Sie eine Aufzählung über beliebte New Holland Traktoren:

  • New Holland TS: Ab 1998 produziert, der erste Tier-1-Traktor.
  • TM Baureihe: Mit Power Command Getrieb und Vorderachsfederung, ab 2000 eingeführt.
  • TS-A: Tier-2-tauglicher Motor, neue modernisierte Kabine.
  • T6000 und T7000 Baureihen: Ab 2007, Tier-3-tauglich.
  • T7000: Ab 2009, mit neuer Bedienarmlehne.
  • T7 Reihe: Ab 2011, kraftstoffsparend und produktiv.
  • T6.160 und T7.270: Sondermodelle im Jahr 2014.


Jetzt gebrauchte New Holland Traktoren kaufen


In unserem Kleinanzeigenmarkt finden Sie eine Vielzahl an New Holland Traktoren – gebraucht und direkt von Landwirten verkauft. Durchstöbern Sie die Privatanzeigen nach Ihrem Lieblingsmodell und machen Sie heute noch ein Schnäppchen. Bestimm ist auch für Sie ein gebrauchter New Holland Traktor dabei, um diverse Arbeiten auf Ihrem Hof zu übernehmen.

Mehr Infos zeigen
Landwirt.com Händler
  • Händlersuche
  • Händleranmeldung
  • Mediadaten
Landwirt.com User
  • Einloggen
  • Registrieren

Hilfe/Kontakt
Unternehmen
  • Kontakt
  • Team
  • Datenschutzerklärung
  • Geschäftsbedingungen
  • Impressum
  • Manage Consent
Apple Store
Get it on Google Play
HUAWEI AppGallery
Landwirt.com GmbH, your marketplace, Rechbauerstraße 4/1/4, A-8010 Graz
Alle Angaben ohne Gewähr - Druck- und Satzfehler vorbehalten. marktplatz@landwirt.com
© Copyright 2024 Landwirt.com GmbH Alle Rechte vorbehalten.