Antworten: 26
ichbinich 14-03-2013 18:44 - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Hallo!
Ich habe vor mir ein GPS System für den Traktor zu kaufen. Leider habe ich auf diesem Gebiet sehr wenig Erfahrung. Am Markt werden sehr viele unterschiedliche Systeme angeboten.
Da ich die Lenkhilfe zum Gülle fahren, Spritzen, Dünger streuen nutzen möchte, denke ich mir, dass mir das ENGOS Signal (ohne Korrektursignal) reichen müsste.
Hat jemand erfahrung mit dem Farmnavigator vom Lagerhaus?
Angesehen habe ich mir auch den Trimble EZ 250 oder CFM 750 (ich weiß dass dies eine andere Preisliega ist, jedoch ist es auch besser?)
Müller Track Guide oder Arag Skipper kenne ich nur vom Internet.
Aufgrund der vielen Geräte weiß ich nicht mehr welches ich kaufen soll.
Ebenso hat jedes Gerät einen einen anderen Empfänger.(Marke) Gibt es hier auch unterschiede sprich ist die John Deere oder die Hemisphäre genauer?
Also viele Fragen vl hat ja jemand eine Antwort für mich!!


thawle antwortet um 14-03-2013 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Hallo

Ich hab ein GPS system von Agrocom Outback S-Lite. Verwende es zum Dünger streuen und bodenbearbeitung. Bei der Bodenbearbeitung gebe ich einfach 10 cm weniger als die Arbeitsbreite ein und fahre nur jede zweite Spur funktioniert super. Kann es dir nur empfehlen da eibl hat noch welche im Angebot. kostet auch nicht die Welt


thawle


khardi antwortet um 14-03-2013 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Also ich kann nur sagen, wir haben die ersten 4 die du beschreibst von Landwirten in der Praxis getestet .
Übrig geblieben ist der Farmnavigator. Habe ihn seit einem Jahr und bin sehr zufrieden.
Kannst unter satcom.de das Handbuch lesen, das eine sehr gut Beschreibung liefert.
Kann damit die Traktore durch den schnellen Umbau bestücken. Das einzige was ich noch gemacht
habe, statt den Zigarettenstecker alle auf Leistungstecker 3 polig ummontiert.(beide Seiten).
Aufpassen auf die + oder - Pole die müssen stimmen.
Hoffe dir mit der Auskunft gedient zu haben.
Tipp finde noch ein paar interessierte Landwirte und ihr habt eine andere Verhandlungsbasis. €€€€€€

Gruß khardi



Joe_D antwortet um 14-03-2013 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
das währe nat. spannend ...einen Einkaufsgemeinschaft für ein GPS...


179781 antwortet um 14-03-2013 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
"GPS / Lenksysteme
das währe nat. spannend ...einen Einkaufsgemeinschaft für ein GPS..."

Da wär ich ev. auch dabei.

Gottfried


Abercus antwortet um 15-03-2013 10:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Ich hab auch den Farmnavigator, aber ohne der John Deere Antenne, sondern nur mit dem kleinen serienmäßigen Schwammerl. Da ist es gleich um ein paar hunderter billiger.
Für die Teilbreitenschaltung beim Spritzen und zum Düngestreuen ist es vollkommen ausreichend.
Wenn du kein automatisches Lenksystem hast, bring eine höhere Genauigkeit auch nichts, weil du mit der Hand nie auf 2-3 cm genau fahren kannst.
Ausserdem kann man es einfach auch im Auto als Navi benutzen.


weili99 antwortet um 15-03-2013 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Grundsätzlich liegt mal die Entscheidung darin, was du genau machen willst, aber auch in den Gedanken, wie sich meine Maschinen in Zukunft ändern werden. Es gibt gewisse Geräte am Markt, die dich mit Egnos nur in der Spur führen und wie du auch geschrieben hast, höherpreisige welche natürlich dann mehr aber vor allem genauer können, wie z.B. ISOBUS Kommunikation mit div. Maschinen. Ich habe schon einige Systeme verkauft, wo Landwirte sagten, sie wollen nur mal ein Spurführungssystem. Passt auch, wenn ma dann jedoch darüber redet, wo die Zukunft hin geht bzw. gehen soll, sind die meisten Landwirte dann auf die nächste Stufe gestiegen, denn ich muss dann nur einmal statt zweimal investieren. Aber bitte vergleich auch Äpfel mit Äpfel und nicht Äpfel mit Birnen nur weil es auch Obst ist. Es gibt viele kleine Unterschiede zwischen den Systemen. Ich habe Müller, AgLeader und Trimble getestet und bin eigentlich von Trimble FM750 überzeugt, weil es gute Grundfunktionen hat und auch dementsprechend erweiterbar ist und preislich noch im Vertretbaren teurer ist. Möglich ist jetzt auch ein RangePoint Signal, welches es um ca. € 250,- pro Jahr gibt und einge Genauigkeit von ca. 10-12cm hat. Aber wenns nur zum Düngen, Spritzen usw. sein soll, kommst mit Egnos aus. Für weitere Infos, kannst mir gerne eine Mail schreiben.....


baerbauer antwortet um 15-03-2013 13:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
und wo liegt der preis des farmnavigators vom lagerhaus?
lg


Joe_D antwortet um 15-03-2013 13:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
es ist nat. eine Frage der Zeit...... irgend wann werden diese Geräte nicht mehr kosten als ein normales Navi ;-)


ichbinich antwortet um 15-03-2013 13:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
der preis vom framnavigator liegt bei 2000€ mit der John Deere Antenne beim Lagerhaus


 


weili99 antwortet um 15-03-2013 13:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Preis für Trimble EZ250: ca € 1800,- und FM750 von Trimble bis Ende März ca. € 3000,- inkl. Mwst


ichbinich antwortet um 15-03-2013 14:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
welche Antenne ist beim Trimble FM 750 dabei?
bei welchen Händer kann ich dieses Produkt kaufen?


weili99 antwortet um 15-03-2013 14:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Preis für Trimble EZ250: ca € 1800,- und FM750 von Trimble bis Ende März ca. € 3000,- inkl. Mwst


weili99 antwortet um 15-03-2013 14:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Beim 750er ist die AG25 Antenne dabei, die für alle Genauigkeiten geeignet ist......
zwecks Angebot - schreib mir eine Mail, ich schick dir die Händler!!


Joe_D antwortet um 15-03-2013 15:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
und wie weit sind Systeme die ins Lenkrad eingreifen....technisch/preislich/genauigkeit?


weili99 antwortet um 15-03-2013 15:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Bei den Lankassistenten gibt es drei Varianten:
1. EZ Steer --> Motor seitlich am Lenkrad montiert (es funktioniert), Motorgeräusche hörbar, Vorteil wechsel von Traktor zu Traktor möglich ca. € 5.000,-
2. EZ Pilot --> Motor ist in die Lenksäule integriert und ist die beste Alternative zu Punkt 3 und funktioniert auch genau bis hin zu RTK. Hat auch einen Ausgleich für Wang- Nick und Gierbewegungen und gleicht diese aus. Motorgeräusche leise hörbar, Wechsel von Traktor zu Traktor nur mit Aufwand möglich ca. 4.700,- inkl. Fahrzeugspezifischer Halterungen und Lenkrad
3. Autopilot --> Lenkhydraulik wird von dem Spurführungssystem angesteuert --> HiEnd Lösung


DJ111 antwortet um 15-03-2013 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Ich hab ein Angebot von Pamberger EZ 250 wo ein eigenes Lenkrad mit integriertem Motor aufgesetzt wird, RTK Genauigkeit angeblich etwa 2 cm kostet knapp 15 tsd incl Montage + Signalmiete (200 h etwa 500 € oder unlimitiert Jahresmiete 1000 €)

Ein weiteres Angebot von Müller Elektronik, das kostet allerdings mit gleicher Genauigkeit noch einiges mehr.

Fazit: Ich warte noch ein bischen, denn ich hoffe auf ähnliche Entwicklung wie bei anderen elektronischen Geräten, d.h. in einigen Jahren der halbe Preis oder weniger.

@ Welli99: kann mir daher nicht vorsellen, dass deine 4700 für automatische Lenkung in RTK-Genauigkeit stimmen???
Wenn doch, lass mich wissen, wo ich das kaufen kann, dann bestell ichs am Montag!

Gruß, DJ


weili99 antwortet um 17-03-2013 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Diese Preise sind mit EGNOS Genauigkeit...die Preise vom Pamberger sind realistisch. Jedoch würde ich die 15tsd nicht in das EZ 250 investieren....


gowe antwortet um 08-04-2013 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Hallo an alle die mit dem Farmnavigator arbeiten!

Ich hätte eine Frage dazu .
Ist es sehr Anstrengend ständig auf`s Display zu schauen um die Spur zu halten?
Den ganzen Tag!
mfg Gottfried



m.josef@gmx.at antwortet um 08-04-2013 23:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Wenn du das Display auf der seitenschibe montierst ist es anstrengend :-( wenn du es an der Frontscheibe montierst ist es nicht anstrengend :-)))


baldur antwortet um 09-04-2013 07:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Wer arbeitet mit JD-Farmnavigator und wie sind die Erfahrungen. Welche Spurführsysteme ohne automatische Lenkung verwendet ihr und wie gut sind sie`?


kst antwortet um 09-04-2013 07:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Habe eine Frage, bei welchen arbeiten habe ich welche Nachteile, wenn ich etwas ungenauer fahre und nur durch die Frontscheibe auf das Feld schaue.


weili99 antwortet um 09-04-2013 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Beim Farmnavigator ist die Spuranzeigeabweichung im Display integriert d.h. bei Sonneneinstrahlung nicht gut sichtbar bzw. muss man genau schauen, wo man hinfahren soll. Bei den Trimble Produkten sind LED´s eingebaut, welche im Gehäuse tiefer sitzen und somit, wenn das Display in Fahrrichtung montiert ist, sind diese im Augenwinkel sichtbar und man sieht wo man hinlenken soll. Siehe https://www.landwirt.com/gebrauchte,1031789,Sonstige-Spurfuehrungssystem-FM-750.html



weili99 antwortet um 09-04-2013 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Beim Farmnavigator ist die Spuranzeigeabweichung im Display integriert d.h. bei Sonneneinstrahlung nicht gut sichtbar bzw. muss man genau schauen, wo man hinfahren soll. Bei den Trimble Produkten sind LED´s eingebaut, welche im Gehäuse tiefer sitzen und somit, wenn das Display in Fahrrichtung montiert ist, sind diese im Augenwinkel sichtbar und man sieht wo man hinlenken soll. Siehe https://www.landwirt.com/gebrauchte,1031789,Sonstige-Spurfuehrungssystem-FM-750.html



gowe antwortet um 09-04-2013 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
So habe mir den Farmnavigator jetzt gekauft. Eine vorführung auf meinen Schlepper hat mich überzeugt.Die Spurführung so wie es der Navigator macht gefiehl mir besser als die LED Balken vom anderen herstellern. OK das Display sollte grösser sein .
Ich werd dann mal nach der Anbausaison berichten , positives wie negatives.
mfg Gottfried


baldur antwortet um 10-04-2013 14:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Wo gekauft und zu welchem Preis? Mit welcher Antenne?


khardi antwortet um 11-04-2013 18:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GPS / Lenksysteme
Servus Baldur

Habe in Gemeinschaft gekauft, im Preis von 2000.--€ im Lagerhaus. (John Deere Antenne)
Für den 2. Traktor habe ich die Halterung + Kabel dazu erhalten.
Natürlich wer das wollte. Preis kann ich keinen geben.
Es sind 33 Farmnavigator zusammengekommen.
Da kann man schon handeln.

Gruß khardi


Bewerten Sie jetzt: GPS / Lenksysteme
Bewertung:
3.5 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;391926




Landwirt.com Händler Landwirt.com User