Sojabohne als Gründüngung

Antworten: 3
feuerwehr 12-12-2011 11:16 - E-Mail an User
Sojabohne als Gründüngung
Hallo

Möchte gerne wissen ob soja(letzte ernte) als gründüngung/zwischenfrucht geeignet ist?

Danke


waldorf antwortet um 12-12-2011 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sojabohne als Gründüngung
Als Mischungspartner bei rechtzeitiger Aussaat ja, in Reinsaat würde ich sie nicht anbauen - langsame Entwicklung und kaum Unkrautunterdrückung. Außerdem Saatgut nicht länger als ein Jahr überlagern - verliert rasch an Keimfähigkeit


teufelsdorfer1 antwortet um 12-12-2011 18:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sojabohne als Gründüngung
Hallo!

Lass lieber die finger davon! Zu starker unkrautdruck. Wär besser du verkaufst deinen soja und kaufst dir erbsen!

lg teufelsdorfer



MF7600 antwortet um 12-12-2011 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sojabohne als Gründüngung
ist durchaus sinnvoll soja in die die begrünungsmischung zu nehmen wenn du mit dem sojaanbau beginnst, so bekommst du schonmal rhizobien in den boden.


Bewerten Sie jetzt: Sojabohne als Gründüngung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;316699




Landwirt.com Händler Landwirt.com User