Milchkontingent stilllegen?

Antworten: 2
mausilugner 03-08-2011 12:39 - E-Mail an User
Milchkontingent stilllegen?
Hallo.
Aufgrund einer verletzung ist das tägliche melken für meinen Vater sehr mühsam. Durch meine berufl. Tätigkeit kann ich auch nur vereinzelt aushelfen. Da die Genesung noch länger dauern wird (dreiviertel jahr) interessiert es mich ob jemand Erfahrung bzw. Vorschläge hat wie man mit dem Milchkontingent umgehen könnte. Ca. 40000 liter, Berglandmilch.
Kann das Kontingent verfallen wenn man nicht liefert.
Was könnte man anstelle dazu noch machen?

Für detailinfos werd ich sicher mit Berglandmilch sprechen, doch vorab würde mich eure meinung interessieren?

Danke
Mfg


kraftwerk81 antwortet um 03-08-2011 16:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchkontingent stilllegen?
es gibt natürlich die Möglichkeit einen Teil des Kontingents zu verleasen.

Red mit Deiner Molkerei, die haben sicher Anfragen von Interessenten.


Holzwurm357 antwortet um 03-08-2011 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchkontingent stilllegen?
Hallo,
sorry meine blöde Frage: aber was machst dann mit den Kühen? einfach alle trockenstellen?????

Für verletzungs-oder krankheitsbedingte Arbeitsausfälle gibts von der SV bezahlte Stallhelfer, die zB vom MR vermittelt werden.
Es sei denn, du bist selbst der Betriebsführer... dann solltest über die Zukunft nachdenken!

lg




Bewerten Sie jetzt: Milchkontingent stilllegen?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;299284




Landwirt.com Händler Landwirt.com User