Same Explorer3 110GS

Antworten: 12
  09-05-2011 21:49  same70
Same Explorer3 110GS
Habe mich für diesen Traktor entschieden und habe eine frage zur Endgeschwindigkeit er läuft 44.6km/h bei 2100U/min im letzten gang aber sonst dreht er auf 2400U/min kann man das abschalten das er die drehzahl abregelt??
Mfg.

  09-05-2011 22:29  fgh
Same Explorer3 110GS
Ja, das geht zum Abschalten, dagegen sprechen aber:
- viel höherer Spritverbrauch bei unwesentlich mehr Geschwindigkeit
- je schneller desto unruhiger liegt er auf der Straße!

  09-05-2011 22:43  schellniesel
Same Explorer3 110GS
Ja muss fgh recht geben habs bei meinem Dorado auch abgestellt aber gleich wieder zurückgestellt!

Wenn man schneller als 40km/h mit dem dorado fahren will dann wird es Kriminell zweitens auch das Argument mit dem Spritverbrauch und dem verschleiß ist richtig!

Wenn mna so dahinhüft ein da über die schlaglöcher eingewchsene Baumwurzen drüber fährt dann hupfen mal ein paar Tonschen herum!
Belastung der Achsschnenkel ist enorm!

Fahr jetzt trotz Drehzahlreduzierung auf der Straße meist mit 1600-1700u/min und gemütliche ~35-37km/h

Mfg schellniesel

  10-05-2011 07:37  kraftwerk81
Same Explorer3 110GS
Ja aber ein Same Explorer3 110GS ist kein Dorado und einen 50-er auf der Landstrasse wird technisch kein Problem darstellen!



  10-05-2011 08:22  fgh
Same Explorer3 110GS
@kraftwerk81:

Drumm läuft der Explorer3 serienmäßig auch 44,6 und nicht den genauen 40er, der Dorado regelt schon beim 40er genau ab.



  10-05-2011 19:09  same70
Same Explorer3 110GS
Ich fahre mit sehr wenig luft ind den rädern und er schaukelt sich so gut wie garnicht auf wenn meine 44-45 fahre mal probiereb mit dem entsperren der abreglung kann ich das selber oder muss das die Werkstatt machen??

  10-05-2011 21:05  fgh
Same Explorer3 110GS
Ja kannst du einfach laut Bedienungsanleitung einen kleineren Reifenradius einstellen und er dreht dann halt weiter rauf.... negativer Beigeschmack, der Tacho stimmt nicht.

  10-05-2011 21:25  Vierkanter
Same Explorer3 110GS
musst du so große distanzen zurücklegen, dass es sinn macht, ein paar km/h mehr auf den tacho zu bringen??? aus wirtschaftlicher überlegung heraus würd ichs persönlich belassen bei knapp 45

  11-05-2011 08:15  fgh
Same Explorer3 110GS
Bei uns ist vor einem Jahr ein New Holland in die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden PKWs geköpfelt... der ist auch schneller gewesen als 40 km/h und ist auch ruhig auf der Landstraße gelaufen, aber auf der Baustelle hat mit den selbst eingestellten einen Kanaldeckel übersehen.

  11-05-2011 19:24  same70
Same Explorer3 110GS
Ja eigentlich bin ich zu 75% auf der Straße beim Hackschnitzeltransport unterwegs! Aber danke für die Infos
Mfg.

  11-05-2011 22:19  schellniesel
Same Explorer3 110GS
@same70
Ja wie schon @fgh geschrieben hat geht das mit falsch Programierung des Radumfangs!
Großes Übel der Tacho stimmt nicht mehr!

Sicherlich ist ein unterschied zwischen den Dorado und dem Explorer hab es aber gar nicht auf die beiden Modelle beschränken wollen sondern meinte das Allgemein! Je höher die Geschwindigkeit umso größer der Verschleiß! Ein Traktor ist mit seiner Bereifung und seinem Fahrwerk nicht für Große Geschwindigkeiten gebaut!
Ich nehme an der Explorer wird auch keine VA Federung haben?

Du hats auch geschrieben das du zu 75% auf der Straße fährst?
Fährst aber mit wenig Reifenluftdruck?

Bei erhöhtem Druck in dem Reifen bei Straßenfahrten ist eine Diesel Ersparnis von bis zu 10% drinnen (verbesertes Abrollverhalten) ganz zu schweigen vom minimierten Reifenverschleiß!

Nachteil weniger Komfort bzw man muss bei unebener Fahrbahn eben die Geschwindigkeit drosseln!

Deshalb sind mir die 40km/h ausreichend! (Laut VW Passat Tacho sind es 45km/h) Muss mal mit GPs messen gehen;-))

Der Explorer geht von haus aus schon seine 45 ich würde da nix machen!

Wenn der Hut brennt und du echt ganz schnell wo hin musst dann präg dir die Programmroutine vom reifenumfang ein! Machst dann schnell vor dem Losfahren Geht in 20sec und du fährst deinen guten fufi!!

Wenn du wieder wissen willst wie schnell du wirklich unterwegs bist dann wieder den richtigen Reifenumfang eingeben fertig!

Wollt mich auch schon mal bei Softwaretunern etwas erkundigen! Eventuell ist nach dem chipen die Reduzierung sowieso weg?!

Mfg schellniesel


  12-05-2011 21:27  same70
Same Explorer3 110GS
Danke schellniesel du bist wirklich eine ehrliche haut das ist was seltenes unter"Kollegen" danke für die Tipps und so nebenbei wie bistn zfrieden mit dein Same? Mfg.

  13-05-2011 23:10  schellniesel
Same Explorer3 110GS
@same 70

Danke danke!

Sehr zufrieden sogar! Aber hab ja gewusst was ich kaufe :-)
Bisher hab ich knapp 100h drauf! bis dahin sollte auch nix grobes sein:-)

Fehler bisher :
der Schmiernippel für die Pendelachse vorne und beide Hacken für die Austellscheiben vorne und hinten wurden locker!
Und gleich beim Heimfahren von Händler ist das Gaspedal leicht stecken geblieben! Musste etwas nachjustiert werden (nachbiegen) weil das Pedal mit der Ausnehmung im Kabinenboden nicht ganz fluchtete und so etwas hingen blieb.

Dieselverbrauch passt auch.... ist im schnitt jetzt bei ~3l/h!
Nun den schnitt holt das Kranfahren herraus
viele stunden ohne Beanspruchung

Mfg schellniesel