Wo gibts das sonst noch??

Antworten: 12
  13-02-2011 11:21  sturmaier
Wo gibts das sonst noch??
Was ist mit der Landwirtschaft los, sind wir alle entmündigt?
In keiner Branche werden Produkte verkauft ohne das man den Preis dafür ausgemacht hat, das gibts nur bei den Bauern. Beispiel: Letztes Jahr bei der Gersteernte hat das Lagerhaus alles übernommen, Preis kam 3 Wochen später. Oder, ich hab den Mais in eine Biogasanlage verkauft, Preis gab es keinen, anfang Februar hab ich auf 3 Wochen langes drängen endlich mal Geld bekommen.
Findet ihr das in Ordnung, wie ist eure Meinung??

  13-02-2011 11:24  Joe_D
Wo gibts das sonst noch??
dafür kann man Maissaatgut kaufen ohne einen Preis zu wissen;-)

  13-02-2011 11:43  Arbeiter
Wo gibts das sonst noch??
Nur dem Landwirt wird alles abgenommen was er erzeugt. Andere Erzeuger sollen nur das erzeugen was der Markt aufnimmt. Wen einer zuviel oder das falsche Produziert muss er es billiger verkaufen . Siehe Nokia. Das ist unter anderem die Ursache.

  13-02-2011 11:57  sturmaier
Wo gibts das sonst noch??
würdest du ein Monat lang zur Arbeit gehen ohne zu wissen wieviel du verdienst??


  13-02-2011 13:10  Arbeiter
Wo gibts das sonst noch??
Ich bekomme 11,5 euro für die Arbeitsstunde, zahle für die Fahrt zur Arbeit und sonst noch einiges was ein Landwirt selbst hat. Wen ich einen Arbeiter brauche zahle ich ein mehrfaches dafür. Also bekomme ich für den sicheren Arbeitplatz weniger bezahlt. Ist der Arbeitsplatz sicher, täglich werden Arbeitnehmer, wegen zuwenig Auslastung, entlassen

  13-02-2011 13:41  Hofknecht
Wo gibts das sonst noch??
Hallo,
Ich bin unter anderem auch im Bereich Online Marketing tätig, und da wird bei einigen Dienstleistungen auch nicht von mir abgerechnet sondern von der Firma der ich die Dienstleistung anbiete.
Die wiederum kriegt ihre Vorgaben von der ihr übergeordneten Firma.

Auf die Preisgestaltung, also wieviel ich bekomme, habe ich da fast keinen Einfluss, und das ist nicht nur bei mir so, sondern bei zig anderen Firmen in dem Bereich ebenso.

  13-02-2011 14:30  sturmaier
Wo gibts das sonst noch??
Hallo!
Ich weiß nicht mit welchen Firmen du zusammen arbeitest, aber normal gibts für jede Dienstleistung einen Auftrag wo auch drinnen steht wie verrechnet wird.

  13-02-2011 14:34  sturmaier
Wo gibts das sonst noch??
Hallo!
Aber du weißt zumindest wieviel du im Monat bekommst. stimmt schon das du entlassen werden kannst, aber jeder der fleissig und arbeitswillig bekommt wieder arbeit.

  13-02-2011 14:52  Fallkerbe
Wo gibts das sonst noch??

Viele Unternehmer wissen nicht, wieviel sie nächsten Monat verdienen werden.


  13-02-2011 15:06  BCh
Wo gibts das sonst noch??
Hallo!

Wieder andere kassieren nicht schlecht und fragen sich dann


"Was war mei Leistung?"

MfG



  13-02-2011 15:28  walterst
Wo gibts das sonst noch??
Wir Bauern sollten wirklich nicht zu viel jammern.
Sogar der honorige Ex-Innenminister Strasser muss manchmal auf sein mühevoll verdientes Geld bei lumpigen 450€ Stundenlohn warten.
So muss er beispielsweise beim Tiroler Filzpfleger HofherrCommunication per Email einfordern: (kein Schmäh!)

georg, ich nage am hungertuch, die banken sind mir auf den fersen, die frau friert zu hause und die kinder müssen fensterkitt essen. meine socken haben auch schon ein loch. die überweisung der tiwag-rechnung würde da wirklich helfen.
lg
ernst

Dazugehörige Rechnung:


Hofherr Communikation GmbH
Z.H. Herrn
Mag. Georg Hofherr
Stiftgasse 16/4
6020 Innsbruck
Sehr geehrter Herr Mag. Hofherr,
nachstehend erlaube ich mir für Beratungstätigkeiten “Tiwag” im Zeitraum
vom 1.07.2007 bis 31.12.2007 den Betrag von
€ 13.950,- excl. 20% Mehrwertsteuer
€ 2.690,- 20% Mehrwertsteuer
€ 16.640,- incl. 20% Mehrwertsteuer
+ kilometergeld € 419,61
€ 17.059,16
in Rechnung zu stellen.
Die genaue Abrechnung entnehmen Sie bitte der folgenden Aufstellung:
23.7. 2 org termine für 26.7.
25.7. 2 tel haßlacher, heilingbrunner, pandi, büro hofherr
26.7. 3 termin gd walnöfer, wien
13.8. 4 anreise, termin gd wallnöver
14.8. 2 nachbearbeitung termin wallnöver
13.9. 2 termin pandi
02.10. 10 innsbruck strategie hofherr
18.10.07 1 tel hofherr, wallnöver
27.10.07 1 gespräch van staa, hofherr
22.11.07 2 termin van staa, tel wallnöver
04.12.07 2 termin hofherr, gd wallnöver
31 a € 450,- = € 13.950,-
25.10.07 autofahrt wien – sölden - wien 1116 km a €0,376 = 419,61
Ich darf freundlich ersuchen, den Gesamtbetrag von € 17.059,16 auf das Konto bei der Raiffeisenkasse Grafenwörth, Blz. 32397, Kontonummer: 00001217447 zur Anweisung zu bringen.
Herzlichen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Ernst Strasser
Geschäftsführer

  13-02-2011 17:01  rotfeder
Wo gibts das sonst noch??
Hallo walterst!
Mich täte interessieren, wo du deine Informationen herhast. Auch bei den co2 Zertifikaten ist mir das aufgefallen. In der ZiB oder im Radio sagen sie da nichts.

  13-02-2011 17:11  walterst
Wo gibts das sonst noch??
@rotfeder
das ist keine Kunst.
Bei den Zertifikaten habe ich die Info von der ORF-Online Seite und die Strasser Geschichte ist nur ein Tröpfchen von der aufschlussreichen Aufdecker-Seite dietiwag.at die ich sehr gerne lese.

Über das Thema Zertifikate musste ich mir vor 20 Jahren mal Prüfungsmäßig auf rund 10 Maschinschreibseiten intensiv Gedanken machen, was mir scheinbar gut gelungen ist.
Kurzfassung des Ergebnisses meiner damaligen Überlegungen: Bei bestimmten Varianten der Erstverteilungen von Emmissionszertifikaten profitiert der am meisten, der zuvor die größte Drecksau war. Scheint sich jetzt zu bestätigen.