Drillsaat mechanisch/pneumatisch

Antworten: 11
mostviertler 27-09-2010 23:00 - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Möchte mir ein neues (gebrauchtes) Gespann zulegen, normale Kreiselegge und eben event. eine pneumatische Drillsähmaschine. Welche Erfahrungen habt ihr? Es wird hauptsächlich WG u. WW angebaut und event. Zwischenfrüchte - Feinsämereien, später vielleicht einmal Raps angebaut. Welche Probleme tauchen auf? Bis jetz hab ich nur Lob gehört. Danke f. die Diskussionsbeiträge.



m.josef@gmx.at antwortet um 28-09-2010 17:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
@ mostviertler: Bin im Besitz einer Amazone Drillmaschine aufgesattelt auf Kreiselgrubber und bin mäßig zufieden damit. Meine Entscheidung würde heute auf eine Pneumatische Maschine fallen, des gleichen Erzaugers, da mir das umstellen von Normalsärad auf Feinsära auf die Nerfen geht. Gab bis zuletzt keine gute Lösung. Doch Pöttinger hat sie anscheinend jetzt. Ebenso Kuhn, kenne ich aber nicht.
Schwehr sind alle irrsinnig, da brauchst mit kleineren Traktoren nicht mehr anhängen, nicht wegen der PS sondern wegen der Hubkraft.


Biohias antwortet um 28-09-2010 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Also ich hab selbst auch ne amazone mechanisch, hab aber die letzten 2 jahre auch mit einer Lemken mechanisch, einer kuhn pneumatisch und jetz auch mit einer accord pneumatisch gesät alles in allem über 500 ha. mein fazit: für den ``standart `` betrieb tut's die mechanische mit sicherheit.
der riesenvorteil bei der pneumatischen ist aber der genaue saatgutabstand, bei raps vor allem, und der große tank(befüllung bei uns nur mit big bag's).
wenn ich eine mechanische kaufen würd dann die lemken, die säht sehr ordentlich und hat für ne mechanische nen riesen tank(1200liter), aber minimum 150 Ps.
werd mir nächste saison aber eine väderstat direktsaat probieren und eventuell kaufen, auch
pneumatisch 4,80meter.
mfg und viel glück beim kauf
wieviel hektar/saison??
welcher boden??



joppy24 antwortet um 29-09-2010 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Hallo!
Ich interresiere mich auch für eine Aufsattelmaschine, ein Vertreter rät mir aber ab davon, weil sie sehr schwer sind und alles auf der Kreiseleggenwalze liegt, Dadurch soll die Tiefenführung nicht immer gleich sein.
Weiß hierzu einer mehr davon?


lenkrad antwortet um 29-09-2010 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Eine gescheite Walze an der Kreiselegge ist das entscheidende. Halt je nach Boden gibts da verschiedene möglichkeiten. Grosse Durchmesser sind gefragt, damits leicht läuft und wenn möglich keine bremsenden Abstreifer soll sie haben. Persönlich habe ich die umstellung auf die pneumatische Maschine nie bereut, habe aber auch viele Saatgutwechsel.


mostviertler antwortet um 05-10-2010 17:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Halllo Lenkrad!
naja - bezüglich saatgutwechsel hab ich mir gedacht wäre die pneumatische ein vorteil !?
und eine frage hab ich noch - beim zwischenfrucht anbau, kann ich da schon ein mix aus verschiedenen sämmereien aussehen bzw. mit harnstoff mischen oder so ....
Kommt es vieleicht auf den hersteller draufan - hätt eine accord in aussicht
bitte um antwort - danke
ps. habe eher lehmige schwere böden zu bebauen



mostviertler antwortet um 05-10-2010 17:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Halllo Lenkrad!
naja - bezüglich saatgutwechsel hab ich mir gedacht wäre die pneumatische ein vorteil !?
und eine frage hab ich noch - beim zwischenfrucht anbau, kann ich da schon ein mix aus verschiedenen sämmereien aussehen bzw. mit harnstoff mischen oder so ....
Kommt es vieleicht auf den hersteller draufan - hätt eine accord in aussicht
bitte um antwort - danke
ps. habe eher lehmige schwere böden zu bebauen



lenkrad antwortet um 05-10-2010 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Hallo mostviertler, ich habe mich da nicht klar ausgedrückt. Naturlich ist die pneumatische Maschine schneller entleert und abgedreht. Falls die Maschine aber bis aufs letzte Korn entleert werden muss ( z. B. für Saatgutvermehrung) ist die Accord im Nachteil wegen dem innenliegender Verteiler. Mt Hilfe von Druckluft gehts auch schneller. Saatgutmischungen habe ich auch schon gesät, ist kein Problem. Das mit dem Harnstoff würde mir wiederstreben da es von Dünger gerne Ablagerungen gibt die dann Wasser ziehen (Feucht werden) und somit zum verkleben neigen, das möchte ich nicht in den Säschläuchen haben...


kst antwortet um 06-10-2010 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Bei der pneumatischen Sämaschine gibt es den Nachteil, dass du immer mit einer hohen Drehzahl fahren mußt, was sich auf den Treibstoffverbrauch auswirkt.
mfg. kst


lenkrad antwortet um 07-10-2010 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Nein! Unsere Maschine hat einen hydraulischen Gebläseantrieb und arbeitet somit unabhängig von der Zapwellendrehzahl. Voraussetzung ist eine genügend grosse Ölfördermênge am Traktor.


cowkeeper antwortet um 07-10-2010 09:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
@mostviertler
Was hast du denn an Traktorleistung zur Verfügung, und wieviel willst du damit arbeiten? (Eigengebrauch oder einige 100ha Lohnarbeit)

Weil wenn du ein einigermaßen funktionierendes Gespann (3m) haben willst darfst du mal so um die 130Ps dranhängen haben. Mit ordentlicher Egge, Walze und evtl. Frontpacker, besonders wenn du schwere Böden hast.
Das bringt dann auch perfekte Ergebnisse. Nur fürn Eigengebrauch wirds dann halt zu teuer.

lg cowkeeper


Biohias antwortet um 07-10-2010 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Drillsaat mechanisch/pneumatisch
zur hydraulikmenge schlepperseitig, die meisten brauchen ca. 70-80 liter/min.
das schaft fast jeder über 80 ps schlepper wenn die drehzahl stimmt.
würd mir auch keine mit zapfwelle kaufen, ist wirklich ein nachteil.
wenn du nicht zuviel zu sähen hast kann's sichs auch rechnen ne gute 2,5er zu kaufen, die gibt's
zum teil spotbillig. bei drei meter würd ich dir auch eher ab 120ps+ empfehlen.
mfg


Bewerten Sie jetzt: Drillsaat mechanisch/pneumatisch
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;252562




Landwirt.com Händler Landwirt.com User