Antworten: 14
mosti 06-09-2010 01:26 - E-Mail an User
wieviel hektar
wieviel hektar agrarfläche bewirtschaftet rauch-fruchtsäfte-gmbh&co gmbh&co um 7.206.705,13Eur zu bekommen


browser antwortet um 06-09-2010 05:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
:-) einen Umsatz in Höhe von 720 Millionen Euro. ...

was meinst damit ????


mfj antwortet um 06-09-2010 07:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar

@mosti - wird höchste Zeit, dass Du von Most auf nachgezuckerten Apfelsaft umstellst !

Wer in der EU zuckerhaltige Lebensmittel produziert, darf laut EU-Verordnung nicht den Zucker billig am Weltmarkt kaufen, sondern er muss ausschließlich den teureren, in der EU produzierten Zucker verwenden.
Dafür erhalten jene Verarbeitungsbetriebe Ausgleichszahlungen.
Profiteure sind aus den Förderungen schließlich die EU-Zuckerlieferanten.

Das fatale daran ist aber, dass durch solche Subventionen oder nobel gesagt „Exporterstattungen“ in der EU der weltweite Zuckerpreis niedrig gehalten wird, was wieder die Kleinstbauern in der 3. Welt in den Ruin treibt - dafür schicken wir dann denen nochmals Entwicklungshilfe.

Erhalten werden dadurch unsere Zuckerrübenbauern, die dadurch nicht in andere landw. Produktionen einschreiten.
Also profitieren wir wieder alle davon.

Biolix würde jetzt sagen – jetzt kommt´s endlich wieder hinten an, was man vorne reinsteckt.....;-)






Juliane antwortet um 06-09-2010 09:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
......nun, nicht so ganz die Zuckerrübenbauern,....
ich glaube die Agrana steht an 3. Stelle bei den Förderungen.

lg, Julie


asterix antwortet um 06-09-2010 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar


@mfj

Der österreichische Zuckerpreis ist jetzt niedriger, als der Weltmarktpreis.
Wir hatten die Zuckermarktreform.
Warum bekommt Rauch, Red Bull und co. trotzdem die Subventionen. Weil sie die den billigen Austriazucker kaufen müssen?

Lg asterix


daniel1 antwortet um 07-09-2010 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
@asterix
Weil die jetzige GAP-Periode bis Ende 2013 läuft und nicht jedes Jahr neu verhandelt wird.
mfg Lois


mosti antwortet um 07-09-2010 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
zu daniel1, doch für bauern gibts jährlich neue auflagen und kürzungen!!!


Haa-Pee antwortet um 08-09-2010 00:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
mosti mosti.....deine wirtschaftsdepression bzgl landleben,landwirtschaft,erreicht bald die kritische marke zur landflucht..........

denke positiv und denk dir dass es ungefähr 98 prozent der weltbevölkerung wesentlich schlechter geht als dir!

die welt war nie gerecht und permanentes sudern blockiert die geistige kreativität die eigene situation zu verbessern

nachdem du einen mostheurigen betreibst bist du am besten weg zur diversifikation und zum "aufmost zen" deiner landwirtschaftlichen Rendite......


Gratzi antwortet um 08-09-2010 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
Ja das ist das christliche Wertesystem; damit es uns gut geht ( Stützungen und Förderungen), müsse 2/3 der Bauern in den Entwicklungsländer hungern, weil sie zum Weltmarktpreis nicht leben können. Dafuer kannst du dir jedes 3 Jahr einen neuen Fendt oder MC kaufen, in die Kirche gehen, fest Spenden.....damit bist du ein guter Christ und die dritte Welt braucht nicht mehr zu hungern. Den dort heisst es nicht "Direktzahlung sondern Spende" !!!!!


Hofjurist antwortet um 08-09-2010 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
Die Ausgleichszahlungen und/oder Förderungen erhält jeder Landwirt, indem er Gegenleistungen die die Gesellschaft fordert erfüllt. Dabei ist jedoch zu beachten, dass diese Gegenleistungen zu enormen Wettbewerbsnachteilen führen. Der Konsument sollte den Landwirten sagen, ob der sehr hohe Tierschutzstandard, die Lebensmittelsicherheit und auch hohe -qualität, der Landschaftsschutz, der Grundwasserschutz, der ökologische Aspekt von erschwerten Bewirtschaftungsauflagen überhaupt erwünscht ist. Die Werbung mit intakter Umwelt und gepflegter Kulturlanschaft, sicheren genfreien Lebensmitteln und höchsten Tierhaltungsstandards in aller Ehren, aber die Verantwortlichen dafür zu prügeln und mit einem schlecht recherchiertem Schwarzbuch anzuschütten ist viel zu billig.


Gratzi antwortet um 08-09-2010 11:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
.......... und bekommt der Bauer in der 3 Welt auch diese Zahlungen? oder stützen wir nur unsere Überproduktion damit wir den Markt beherrschen??? ............ ich glaube bei diesen Wettbewerbsvorteil nicht an Fährnis. Ich habe mal im Fernsehen eine Sendung über Agrar in Afrika gesehen, da sprach ein Bauer, das er zu den von Europa gelieferten und gestützten Hühnerteilen gar nicht produzieren kann. per/kg..... € 1,50


Fallkerbe antwortet um 08-09-2010 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
@hapee,

volle zustimmung.

mfg


Noe antwortet um 08-09-2010 16:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
Mostis Beiträge sind fast immer nach Mitternacht. Er schläft einfach zu wenig und ist deshalb sooo unzufrieden !


mosti antwortet um 08-09-2010 23:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel hektar
haapee ich dich. mosti macht most, kosten kannst am 12.9 in hirschbach ´beim kräuterkirtag, mostheurigen hab ich nicht


Bewerten Sie jetzt: wieviel hektar
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;249953




Landwirt.com Händler Landwirt.com User