Antworten: 6
atzmanne1975 20-08-2010 08:31 - E-Mail an User
John Deere 6210SE
Wer hat Erfahrung mit diesem Traktor?. Ich teste gerade einen und überlege mir ihn zu kaufen. Worauf sollt/muß ich achten? Was mir bis jetzt schon aufgefallen ist wenn ich den Allrad einschalte erklingt ein pfeiffen. Weiters ist die Endgeschwindigkeit mit gerade mal 36km/h nicht das gelbe vom Ei. Kann man ihn schneller machen? Wie sieht es mit dem Spritverbrauch aus? Besitze jetzt einen 8090 Steyr SK mit 10500Bst. Ich bitte um Tips und nicht um eine sinnlose Diskusion über sämtliche Traktormarken.





johny6140R antwortet um 20-08-2010 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 6210SE
Sehr einfacher Traktor mit Sehr stabilen Brückenstahlrahmen. Frontlader und Fronthydraulik kein Problem. Das mit dem Peiffen beim Allrad is normal hat unser 6310 auch ghabt.
Die Endgeschwindigkeit is bei der 6010 leida nur 35-36km/h kannst nix ändern.
Hat ja auch nur das 16/16 Schaltgetriebe.
Höchstens du findest an 6020SE oda an 6030 Comfort die haben scho alle beide 40km/h.
Ansonsten gibts normaler Weise keine gröberen Probleme da Sehr einfacher Aufbau.
Nur halt net zuviel Kipper herborgen wegen dem Ölvermischen weil er ja Hydraulik und Getriebeöl in einem hat.
Spritverbrauch is je nachdem wie man sich mit dem Gasfuss anstellt *sfg*
Wenn man beim Pflügen und Häckslen Kreiselegge mit braven 1700-1800 U/min fährt is er kräftig und sparsam und auch auf der Strasse wird er dich net arm saufen.
Ohne Frage das is bei jeder Marke so mit dem Verbrauch kommt auf die Intelligenz des Benützer (Traktorfahrer an).
.


schladek antwortet um 20-08-2010 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 6210SE
Servus berndi!

Wie soll es beim Kipper herborgen zu großartiger Ölvermischung kommen? Du hebst den Stempel auf u. dasselbe/dein eigenes Öl kommt beim Herunterlassen wieder zurück. Wo ist die Ölvermischung?

Deine Aussage gilt nur bei einem hydr. Stützfuß - selbst da reden wir nur von sehr geringen Mengen, die vermischt werden.

mfg
schladek


MUKUbauer antwortet um 20-08-2010 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 6210SE

Im Stempel bleiben dir doch ein zwei Liter drin und den Leitungen egal - um das gehts hier nicht...

haben einen 6110 SE mit den 93ps also im Prinzip die gleiche Hütte -

die Klimaanlage ist nicht die Stärkste und ev. mußt den ablauf vom Dach runter selber dichtmachen sonst hast an See am Boden

sonst wüßt ich nix gravierendes bei dem Traktor

unserer läuft für´s füttern, vor der Feldspritze (1000l 15m) vorm Schwader einiges an Straßentransport etc und hat einen Frontlader drauf - kommt im Schnitt über´s Jahr auf knappe 5 l / Stunde (ich hab da aufzeichnungen dazu)
spritzige Maschine ...

mfg


atzmanne1975 antwortet um 22-08-2010 09:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 6210SE
Danke für die Infos.




Mick antwortet um 22-08-2010 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 6210SE
Ich würde an Deiner Stelle einen NICHT-SE suchen. Wir haben so einen und da ist die Klimaanlage überdimensioniert, das Dach dicht und er läuft so ca. 43 km/h.
Am Gebrauchtmarkt kann da nicht viel Unterschied sein, wenn überhaupt.
Außerdem hat er diverse Vorbereitungen wie Signalsteckdosen, etc... und ein bessere Arbeitsscheinwerfer, das fehlt alles bei einem SE.

Das heulen des Allrads beim Bremsen ist normal bei der Serie.


6630 antwortet um 23-08-2010 13:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 6210SE
wir haben uns nen neuen schlepper gekauft haben den alten john deere 6210 premium beim verkauf drangegeben guber landtechnik ampfing ist leider noch nicht im internett
kann dir eventuell wenn du interesse hast daten geben


Bewerten Sie jetzt: John Deere 6210SE
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;248046




Landwirt.com Händler Landwirt.com User