Panik bei Hofer u Kickl?

Antworten: 5
eklips 26-02-2020 20:06 - E-Mail an User
Panik bei Hofer u Kickl?
Wie geht es Euch mit der Forderung von Kickl und Hofer, die Grenze zu Italien jetzt auf Verdacht hin ziemlich dicht zu machen?
Wieviel Wochen halten wir es denn durch, auf den 2. größten Handelspartner in Europa mit wechselseitig 10Mrd€ Handelsvolumen zu verzichten?
Oder ist das eh nur Panikmache vom BIMAZ?


zehentacker antwortet um 26-02-2020 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Panik bei Hofer u Kickl?
Niemand weiß ob Corona schon in Österreich ist da kann doch nur mehr konsequentes lückenloses Ausgeh,- Anhauch, und Anschneuzverbot helfen, getrennte Ehebetten sowieso.


xaver75 antwortet um 26-02-2020 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Panik bei Hofer u Kickl?
@Eklips
Normal sollten sich solche Handelsbeziehungen nur mit Bahn und Luftbrücke aufrechterhalten lassen, nur in Ausnahmefällen wie Schwertransporte zB.die Straße genutzt werden dürfen.
Eine entsprechende Desinfizierung an den Grenzübergängen, der Kälber-Rota-Corona Schnelltest, Selektion in Risikostufen, …. sollte obligat sein. ,-)
Generell würde ich an den Flughäfen für jede gelandete Maschine ein Wartezelt bis zum bekannte Status der Ladung, müssen nicht unbedingt 2 Wochen sein, vorsehen.
Vielleicht würden dann die paar Spaßflüge, welche sicher auch bei 4 Mrd. jährlichen Personenbewegungen dabei sind, etwas zurückgehen.

mfg



svoboda12 antwortet um 27-02-2020 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Panik bei Hofer u Kickl?
Hofer und Kickl und viele Medien spielen hier nur mit der Angst der Bevölkerung, die aber eher unbegründet ist. Corona-Virus ist ähnlich wie die Grippe (Sterblichkeitsrate, Ansteckungsgefahr, usw.), der einzige Unterschied ist, das beim Coronavirus die Inkubationszeit (ca 2 Wochen) und die Krankheit selbst (bis zu 6 Wochen) länger dauert.


eklips antwortet um 27-02-2020 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Panik bei Hofer u Kickl?
Da ich selber einmal von der Gefahr einer tödlich verlaufenden Zoonose, also einer vom Tier auf den Menschen übertragbaren Krankheit und dem damit zusammenhängenden Behördengeschehen betroffen war, wird mir stündlich klarer, welche verhängnisvollen Maßnahmen uns die Kurz-Partie mit den Blauen eingebrockt hat. Rein aus parteipolitischen Gründen hat die Hartinger Klein eine komplette Entscheidungskette aus dem System herausgeschossen, nämlich die Gesundheitsgeneraldirektion, die eine Koordinationsstelle war. Man wollte verhindern, dass Rendi-Wagner nach dem Ausscheiden aus der Regierung in diese Funktion zurückkehrt, also hat man gleich die Funktion vernichtet. Das fehlt jetzt voll, unabhängig von der Rendi-Wagner. Meinen ausgestreckten Mittelfinger der Hartinger Klein und ihren Nebendodeln.


Steyrdiesel antwortet um 28-02-2020 09:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Panik bei Hofer u Kickl?
Genau, jetzt ist die türkis-blaue Regierung auch noch Schuld am Corona Virus...


Bewerten Sie jetzt: Panik bei Hofer u Kickl?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;613936




Landwirt.com Händler Landwirt.com User