hydraulischen Anhängerbremsen

Antworten: 9
rbcecker 19-11-2018 09:30 - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Wie ist das nun genau mit hydraulischen Anhängerbremsen.
Wie kann man alte Anhänger nachrüsten und auf 25km/h bringen in Salzburg?
Druckluft ist bei mir keine Option bitte keine Beiträge dazu.


Sg

Wurm antwortet um 19-11-2018 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Hallo!

In wahrheit garnicht weil du Ihn Typisieren müsstest, aber damit du Fahren dürftest auf der Straße muss du die Bremse am Traktor betättigen und der Anhänger mitbremsen auch wenn der Motor abgestellt ist, ( und kann das dein Traktor?)

Ist hier zum Nachlesen!
https://www.landwirt.com/Mit-Landmaschinen-sicher-im-Strassenverkehr---5-Auflage,,19170,,Bericht.html

179781 antwortet um 19-11-2018 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Das hatten wir schon öfter hier. Hydraulische Bremse wäre für Traktoren mit landwirtschaftlichen Anhänger eigentlich eine ideale Option. Ist in den meisten westeuropäischen Ländern auch üblich.
Bei uns und in D wird es aber vom Gesetzgeber nicht akzeptiert. Deshalb gibt es leider nur die Variante mit Druckluft. Alles andere gilt als "ungebremster Anhänger" und darf nur 10 kmh fahren.

Gottfried

rbcecker antwortet um 19-11-2018 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Das kann der schon, also weiß die Zulassungsstelle bescheid? sg

Heimdall antwortet um 19-11-2018 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Hallo
Stimmt nicht, haben einen Anhänger mit Hydraulischer Bremse auf 25km/h typisiert.
Hat eine Druckdose mit Abreissicherung zum Traktor, somit kann man den Hänger ohne Traktor bremsen.
Bei gebrauchten Maschinen halte ich das nicht für sinnvoll.
Lg

rbcecker antwortet um 19-11-2018 14:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Ich finde es schon sinnvoll legal 25 fahren zu können mit bei weitem größerer Sicherheit....

Harpo antwortet um 19-11-2018 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Das mit der Typisierung stimmt schon aber DL Anlagen müssen auch Typisiert werden.
Du brauchst ein Zusatzsteuergerät daß den Anhänger beim abreissen bei Betätigung der Handbremse und bei Motorstillstand einbremst. Dieses Steuergerät kannst Du für alle Anhänger verwenden. Die dazugehörigen Umbauten am Traktor (Elektrik) musst auf jeden Traktor haben plus Bremssteuergerät.
Für mich die ideale Lösung mit wenigen Kosten.
Ich hoffe Dir geholfen zu haben.

rbcecker antwortet um 19-11-2018 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Hast du das Hölzlberger System? sg


Harpo antwortet um 19-11-2018 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
Ja

mosti antwortet um 22-11-2018 23:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
hydraulischen Anhängerbremsen
hallo, bis voriges jahr ist in oö. hydraulische bremse (mit bremsventil) und sibrazug als notbremse auf 25km/h typisiert worden

Bewerten Sie jetzt: hydraulischen Anhängerbremsen
Bewertung:
5 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;573701
Login