FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt

Antworten: 40
User Bild
thomas 09-04-2006 21:49 - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Da FrankFrei das besagte Bild nicht aus dem Tagebuch gelöscht hat sehen wir uns leider gezwungen sein Tagebuch vorrübergehend zu sperren. Er kann jedoch weiter Diskussionsbeiträge posten.

Thomas Mühlbacher
www.landwirt.com

User Bild
giebenrath antwortet um 10-04-2006 00:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Diese Reaktion, Hr.Mühlbacher, ist ein Armutszeugnis! Ein Kniefall, vor der Gewalt und Intoleranz einiger Muslime. Eine Sperre des User, war der einfache Weg. Jedoch hätte es auch eine andere Lösung geben.

User Bild
Almoehe antwortet um 10-04-2006 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Prima, Redaktion prima, macht weiter so...
Ihr seid die neuen "wahren Eunuchen" der westlichen Medienwelt, und Euer Kastrator ist der Dschihad. Der heilige Krieg der Moslems, mit dem Ziel die Vereinnahmung der westlichen Kultur. Prinz Eugen hat mit viel Blut im 17. Jahrhundert vor den Toren Wiens, den Wahnwitz gestoppt, Ihr unterstützt Ihn wieder - famos.
Al-Dschasira, sendet fast täglich Mordaufrufe, Entführungsvideos, Drohungen etc. an die westliche Welt - ohne Zensur, das neue Kommunikationsmittel der fanatischen Moslems (nicht alle). Und Ihr sperrt Teilnehmer, weil Sie eine Karikatur verwenden. Das Wort Karikatur solltet Ihr mal im dt. Duden lachlesen.
Da macht Redaktion führen doch Spass, Herr Mühlbacher - oder

User Bild
motif antwortet um 10-04-2006 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Lieber almoehe,
jetzt hst du dich aber etwas im Ton vergriffen! Ich finde es jedenfalls gut, wenn die Redaktion Brandstifter "kalt abduscht", bevor ihre Zündelei Schaden anrichten kann. Ist es Sinn von Meinungsfreiheit, andere ungestraft beleidigen zu können? Ist es dein Umgangsstil, ohne Rücksicht auf Verluste jeglichen verbalen Müll über die Zunge rutschen zu lassen? Und wenn in anderen Ländern Mohammedkarikaturen Ärger verursacht haben, welchen Sinn macht es, diese in einem Agrarforum zu wiederholen? Als in Europa vor ca. 150 Jahren mitunter blutig die Presse- und Meinungsfreiheit erkämpft wurde, war es sicher nicht das Ziel der damaligen Revolutionäre, jedem Blödsinn Tür und Tor zu öffnen. Ihr Ziel war es, gegenseitigen Gedankenaustausch zum Wohle der Gesellschaft zu fördern. Wo aber liegt der gesellschaftliche Fortschritt, wenn im Landwirt-forum Moslems beleidigt werden dürfen? Sorry, ich kann keinen erkennen. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Meinungsfreiheit eine Grundlage für eine demokratische Gesellschaft ist und auch für das Landwirt-Forum gelten muss. Doch der Umgang mit wertvollen Gütern ist heikel: wenn man sie nicht pflegt und sie jeder ungestraft beschmutzen und für undurchsichtige private Zwecke (frankfrei, almoehe, habt ihr zorres mit Moslems oder irgenwelche unkontrollierbaren Hassgefühle?) missbrauchen kann, sind sie bald nichts mehr wert. Daher meine Bitte an alle Forumskollegen: Haltet euch an die Regeln einer gesitteten Kommunikation (kriegt man normalerweise über die Kinderstube mit) und an die Redaktion: Pflegt das Forum - also Brandstifter bitte rausschmeißen, wenn es anders nicht geht. Schade, dass manchmal Apelle nichts nutzen.


User Bild
joker124 antwortet um 10-04-2006 11:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Ich finde es gut, dass sich Forumsteilnehmer Ihre Hardline Meinung nicht mehr frei vertreten können. Wenn FrankFrei und andere Forumsteilnehmer glauben es ist richtig Öl ins Feuer zu gießen nur weil die da unten sowieso nicht richtig laufen und nach dem Motto "ich muss Ihnen jetzt zeigen, dass es falsch ist wie sie denken" dann ist das ein Armutszeugnis.
Erstens weil Sie dann genauso dumm sind wie die unten in Asien. Es ist schon fast kindisch!
Zweitens hat es nichts mehr mit Meinungsvertretung zu tun was eigentlich der Gedanke eines Forums ist.
Drittens würde ich FrankFrei gern begleiten, wenn er sich ins Flugzeug setzt, nach Asien fliegt und dort auf einer belebten Straße das Bild rausfangt. Allerdings nur mit großem Abstand. Denn es ist einfach im Schutz des Forums etwas zu vertreten. Öffentlich dafür aufzutreten traue ich einem Menschen mit dem Intellekt von FrankFrei nicht zu!
Eben ein Hardliner ohne Rückgrat!

Es wäre mal interessant eine offene Diskussion mit vorgebenen Themen zu führen. Und zwar nicht im Forum sondern in einem Wirtshaus mit dicken Eichentischen. Denn die würden wir auch brauchen. Mich würde interessieren wieviel kommen würden! FrankFrei glaube ich nicht.

lg Joker

User Bild
Fadinger antwortet um 10-04-2006 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo!
Toleranz ist gefragt - nicht nur von Seiten der Redaktion! Wenn jemand eben diese Toleranz erwartet, sollte er auch bereit sein, den Wunsch eines anderen zu respektieren. Und genau um das wurde ff gebeten, nämlich diese Karrikatur abzuändern oder zu enfernen. Aus welchen Grund auch immer dies gewünscht wurde, das steht jetzt nicht zur Debatte, es geht alleine darum, eine gewisse Flexibilität im Interesse anderer und der Allgemeinheit an den Tag zu legen. Natürlich kann ich dann auch stur meine Linie weiterverfolgen, aber ich muß dann auch im Kauf nehmen, das ich gemaßregelt werde. Dafür kann ich dann auch niemand anderen beschuldigen, und schon ger nicht den, der diese Maßregelung exekutiert. Zudem wurde seitens der Redaktion äußerst zurückhaltend eingegriffen, es wurde lediglich das Bild gesperrt, und nicht der User. Dieser hat (und hatte) nach wie vor die Möglichkeit, dazu Stellung zu nehmen.
Es ist auch nicht gut, die Hand zu beißen, die einem füttert! Das machen eigentlich nur die niederen Individuen.
Abgesehen davon ist ff trotzdem eine Bereicherung für das Forun, obwohl, oder gerade weil er mitunter einen "Reibebaum" darstellt .....
Gruß F


User Bild
sturmi antwortet um 10-04-2006 12:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo Thomas und Forumsteilnehmer!
Vorerst einmal sollten wir uns im klaren sein, dass dieses Diskussionsforum in Österreich einzigartig ist, gratis nochdazu. Ein Dankeschön an Thomas und sein Team. Ich finde, es ist Sache der Redaktion die Spielregeln (***Wir bitten alle User die Regeln der Höflichkeit sowohl im Chat als auch im Forum zu wahren.)
festzulegen. Wer sich nicht an diese hält muß mit Sanktionen rechnen. Es ist wie bei der Erziehung unserer Kinder. FrankFrei handelt wie ein Einzelkind, er reizt seine Grenzen bis zum geht nicht mehr aus. Wir werden ja sehen, ob er was dazugelernt hat.
Gruß Sturmi


User Bild
joker124 antwortet um 10-04-2006 15:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo!
Ein Hinweis:

FrankFrei hat unter flirt.landwirt.com zu der Sperre Stellung genommen! Er kann hier auch nicht mehr posten meint er! Bitte an die Redaktion seinen User so frei zu schalten, dass er wieder posten kann, da er sich sonst gegenüber Angriffe nicht rechtfertigen kann was ich ungerecht finde.

mfg
Joker

User Bild
sturmi antwortet um 10-04-2006 17:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Antwort auf FrankFrei´s Beitrag im Flirtforum:
Servus FrankFrei!
Jetzt brauchst aber nicht die beleidigte Leberwurst spielen. Deine Ansichten in Ehren, aber es sind DEINE Weltanschauungen. Deine arrogante, spöttische und selbstherrliche Art und Weise wie du mit anderen Forumsteilnehmern und deren Weltanschauungen und Lebenserfahrungen umgehst lässt auf mangelndes Selbstwertgefühl schließen.
Lg Sturmi


User Bild
ALADIN antwortet um 10-04-2006 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
FF ist eine Bereicherung solange er sachlich bleibt. Seine Rundumschläge gegen alles was irgendwie mit Veränderung zusammenhängt sind mir zuwider. Es ist in Ordnung, dass er gesperrt wurde.

User Bild
Fadinger antwortet um 10-04-2006 18:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo!
ff sollte nach wie vor auch hier posten können, hat er ja mit dem Beitrag am 09-04-2006 um 21:54 selbst bestätigt. Aber vielleicht will er nicht mehr posten und sucht für´s schmollen eine Ausrede ... (nur eine von vielen Möglichkeiten - soll kein Salz in offenen Wunden sein!)
Gruß F


User Bild
asterix antwortet um 10-04-2006 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Guten Abend.

Frage an die Redaktion.
Wie lange wird FrankFrei voraussichtlich gesperrt?

Das Forum ohne ff ist, wie eine Suppe ohne Salz.
mfg asterix

User Bild
mandy antwortet um 11-04-2006 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo allerseits.
Da es heute wieder einmal so richtig schon regnet und obendrein schw...kalt geworden ist, habe ich auch wieder einmal die Zeit gefunden hier mal vorbeizuschauen.
Ich schließe mich der Meinung derer an, das es richtig war, FF zu sperren.
Seine kindlich trotzige Art ist in einem kultivierten, fachlichen Forum mehr als entbehrlich.
Ich bin auch für Meinungsfreiheit, aber dies bedeutet für mich selbstverständlich die Meinung anderer zu respektieren und nicht andauernd insLächerliche zu diskriminieren - das sollten sich manche Forumsteilnehmer hinter die vielleicht manchmal noch etwas "grünen Ohren" schreiben! Ich finde es auch nicht richtig, wie die "Karikaturenaffäre" von einschlägigen Kreisen hochgespielt wurde, meine aber, das man mit der Sache etwas sensibler umgehen muß und keinesfalls durch weitere "Provokationen" a la FF weiter anheitzen darf.
Da auch ich schon fesstellen mußte, das sich FF gewisse "Normen" zurechtgelegt hat und um keinen Punkt oder Beistrich von seiner Meinung abgeht - was an und für sich seine Sache wäre - verwerflich finde ich aber schon, das er Andersdenkende manchmal sehr "flegelhaft und bedauerlicher Weise untergriffig" sein Weltbild "aufs Auge drückt" was schon wiederholt zu ziemlich ausufernden, emmotionell geladenen Beiträgen geführt hat.Hoffentlich nützt FF seine kurze "Zwangsnachdenkpause", seine Diskussionskultur zu überdenken und etwas gezügelter in Zukunft zu posten.
Ansonsten wäre ich generell dafür, beleidigende oder diskriminierende Einträge teilweise oder ganz zu löschen - diese sind möglicher Weise in einer ersten "Überreaktion" verfasst worden und kommen meist anders an als vielleicht vom Verfasser ursprünglich beabsichtigt.
M.f. G. mandy

User Bild
atomix antwortet um 11-04-2006 08:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo Redaktionäre!

Ich finde es absolut überzogen, dass frankfrei gesperrt wurde. ff ist einer der wenigen, die die Wahrheit ungeschminkt aufs Tapet bringen. Da er offensichtlich auch ein erfolgreicher Landwirt ist, wird es Zeit, dass er wieder freigeschaltet wird. Also hopp hopp Redaktion, ich will die Wahrheit wieder frank und frei hören!!!!!!!!!!!!

PS: Wenn euch die Bombe schon zu heiß ist, dann löscht sie doch raus, aber macht sie nicht noch schärfer!

Gruß, atomix

User Bild
Fadinger antwortet um 11-04-2006 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo!
ff ist das Salz in der Forensuppe, stimmt - guter Vergleich! Salz gehört jedoch dosiert eingesetzt, um die Suppe nicht zu versalzen. Momentan dürfte uns unser Salz-Franzl auf "Schonkost" gesetzt haben, und er verweigert seine "gesalzenen" Beiträge. Dies sollte man ja jetzt ausnützen, und möglichst viel über Steinmehl, Bauernbund, Granderwasser, ..... schreiben, wäre interessant, zu sehen, wie lange er seinen Boykott durchhällt.
Allen, denen er fehlt, sollten ihm doch einen Eintrag ins Gästebuch schreiben, oder mit einer Mail eine Freude machen ....
Gruß F

User Bild
angelika antwortet um 11-04-2006 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo!

Zur Information:
Es wurde lediglich das Tagebuch von FrankFrei gesperrt. Und falls es jemanden aufgefallen ist- seit gestern ist auch dieses wieder online.

ff konnte und kann also weiterhin Beiträge posten.
lg aus der Redaktion

User Bild
sturmi antwortet um 11-04-2006 10:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Naja, jetzt schmollt er halt ein bissl der gute FF. *g*

User Bild
ALADIN antwortet um 11-04-2006 10:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
an Atomix!
Was ist WAHRHEIT?
Vielleicht das was du hören möchtest?

User Bild
atomix antwortet um 11-04-2006 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Die Wahrheit ist,
- Tatsache und Faktum
- nur von sehr gut informierten Kreisen zu erfahren
- selten am Stammtisch Tatsache
- oft schwer zu begreifen
- oft schwer zu akzeptieren
- oft leicht zu verdrängen
- jedoch etwas, das einen früher oder später einholt
- dass Bauersein selten so spannend, herausfordernd und toll war wie heute
- dass man in der Landwirtschaft auch als Nichtgroßbauer überleben kann
- dass jetzt mein Schnitzel kalt wird und ich zum Mittagstisch muss ...

Mahlzeit, atomix

User Bild
FrankFrei antwortet um 11-04-2006 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt

Sehr geehrte Frau Konrad,

es stimmt nicht wenn sie behaupten dass "lediglich das Tagebuch von FrankFrei gesperrt wurde", sondern wurde mein gesamter aktiver Zugriff auf das Forum gesperrt.

Dies ist auch im ersten Beitrag in diesem Thread ganz oben, verfasst von Herrn Ing. Mühlbacher, so zu lesen gewesen. Sein Satz: "...leider gezwungen sein Tagebuch vorrübergehend zu sperren. Er kann jedoch weiter Diskussionsbeiträge posten. " wurde im Nachhinein geändert bzw. hinzugefügt.

Die Sperre ging sogar so weit, dass es mir trotz mehrerer Versuche nicht möglich war, mich mit einem neuen, ähnlichen Usernamen hier anzumelden.

Somit habe ich ein abschließendes Statement in einem Forum unter "Flirt.Landwirt.com" hinterlassen, das auch in einem Wortwechsel im dortigen sog. "Gästebuch" von "Frank&Frei" seine Fortsetzung fand.

Ihren unrühmlichen Höhepunkt fand die Sache aber dann gestern abend, als sich die Redaktion scheinbar eifrig bemühte, das Ganze zu verharmlosen. Denn da fand ich die o. a. Änderungen, meinen Zugang wieder freigeschaltet und auch bereits einen anderweitig von mir verfassten Beitrag hier in diesem Forums-Thread unter meinem Namen reinkopiert! Eine Frechheit sondergleichen, die ich aber durch eine bearbeiten/löschen-Funktion rückgängig machen konnte..

Ich frage jetzt: Wo kommen wir denn hin wenn der Forums-Administrator (dem laut einem Mit-Diskutanten ja "ein Dankeschön" für die Arbeit, für die er aber auf Heller und Pfenning von seinem Arbeitgeber bezahlt wird, gebührt) nach seinem Gutdünken Beiträge unter fremden Namen in ein öffentliches Forum stellt? Wenn er Beiträge unter meinem Namen veröffentlicht, die ja nicht verifiziert sind und somit auch von einem x-beliebigen verfasst worden sein könnten?

Sehr geehrte Frau Konrad, sie sind in diesen Belangen auf die Aussagen ihres Forums-Administrators angewiesen, das ist mir klar. Und wenn sie also behaupten ich wäre nie gesperrt gewesen dann sagen sie entweder bewusst die Unwahrheit (über allfällige Gründe mag ich nicht spekulieren) oder sie wurden vom Forums-Admin falsch informiert.

Für mich bedeuten diese Vorfälle jedenfalls eines: Ich bin hier der Willkür und dem unseriösen, zumindest aber unehrlichen Treiben gewisser Personen ausgesetzt und sie werden verstehen dass mir dadurch die Grundlage für eine offene Meinungsäußerung entzogen wurde.

Damit darf ich mich verabschieden und wünsche allseits alles Gute

Hochachtungsvoll FrankFREI


User Bild
mandy antwortet um 11-04-2006 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo.
Ist mal wieder typisch ff - zuerst sämtliche Umgangsregeln ignorieren und dann plötzlich auf eben solche sich berufen!! Solches "kindliches Verhalten" deutet auf eine Persönlichkeitsstörung hin - Hatte oder hat ff vielleicht eine dominante Frau (Mutter?) in seinen Leben : - ))))

User Bild
atomix antwortet um 11-04-2006 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
@ mandy
Das mit dem Intellekt ist halt so eine Sache. Gewisse Leute verstehen's, andere halt nicht.
Jedenfalls wär es schade, sollte sich ff wirklich "vertschüssen".

User Bild
walterst antwortet um 11-04-2006 13:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Machts Euch um den FF keine Sorgen!
Der hält das sowieso nicht aus, die Tastatur ruhen zu lassen.
Er wird sich irgendwie wieder einschleichen.

Mit der Schneeschaufel Kritik austeilen, aber keinen Fingerhut voll einstecken können.

Walter

User Bild
biolix antwortet um 11-04-2006 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Liebe Redaktion, liebe Diskutanten !

wie viele jahre gibt es diese forum schon ? 3, 4, oder gar 5 jahre....

immer haben wir sachlich ( wenn auch kontrovers, oft ins politische gezogen, oft in die bio/konv. gezogen etc. ) diskutiert... es war nett hier.. jeder hat den anderen halbwegs akzeptiert, jeder hatte freunde, neutrale mitleser, gegner etc.

Was sich nun aber hier abspielt spottet wirklcih jeder.....

Mancher kündigt sein abo, einer ist empört obwohl er mir hier seit dem anfang an d ie ROlle des bewußten Zerstörers eines netten bäuerlichen internetforums spielte, alles ins lächerliche ziehen, alle die etwas kritisch hinterfragen als linke, kommunisten und ich weiß ncith was noch alles hinstellen, und eben nun das unter Meinungsfreiheit.... Ich dachte wir leben in einer zivilisation, und jeder forumbetreiber nimmt sich das recht heraus, rassistische, sexischte etc. Geschichten zu tadeln, raus zu nehmen bzw. jemanden nicht mehr rein zu lassen, hab selbst schon mal das gefürchtet als auch ich über die stränge schlug, doch ich glaube ich habe gelernt und es liegt an jedem hier zu bewerten was jemand im sinn führt wenn er schreibt:
"Ja, hier wird viel geschwätzt und wenig gesagt" wirft allen anderen geschwätz vor....

"Und wenn Biolix für seine 0 bis 0,49 GVE/ha - Betriebe volle Förderung will muss das Geld wem anderen weggenommen werden" von "meinen" Betrieben war nie die rede, von wegnehmen schon gar nicht, wird wieder alles unterstellt....

"Und wenn Biolix für Bio mehr Geld will muss das Geld wem anderen weggenommen werden" - habe ich nie gesagt...gäbe selber gerne 20% ab aber nicht das man anderen 30% wegnimmt, anstatt zu geben......

"Wettbewerb und bäuerliche Landwirtschaft sind Widersprüche..." Sowas kann nur so einem Herrn nach dem Studium von Romanischer Philologie/Spanisch (Hauptfach) und Politikwissenschaft-Psychologie-Soziologie (Nebenfach) in Wien und Madrid. Mag. phil. einfallen. Alle Bauern unter eine Käseglocke und nur ja kein Wettbewerb, nur ja kein Fortschritt, nur ja keine Leistung verlangen. Idiotie pur."

ständig persönliche untergriffe nur er selbst antwortet auf keine persönliche frage nicht mals was er PSM und Handlesdünger verbraucht wenn er auf das sooooo teure KE und Steinmehl schimpft...

"Das war euch Grünroten immer nur ein Grinsen wert und wer sich darüber aufregte war ein reaktionärer Nazi" .... dazu fällt mir wenig ein,nur es gab keine zeit mehr wo man sachlich mit ihm noch diskutieren konnte....

und als letzter Höhepkt : "Die Zeichnung ist Geschmacklos und Unnötig, das stimmt. (Der Prophet Mohammed mit einer Bombe im Turban, eine Anspielung auf die Selbstmordattentats-Mentalität in manchen Kreisen des fanatischen Islamismus´s) Trotzdem: wegen so einem "Schas" geht die halbe orientalische Welt auf die Straße. Unglaublich.

Mit diesem Bild wollte ich für Presse- und Meinungsfreiheit demonstrieren, zumindest so lange bis mir der erste moslemische Bauer Haus und Hof anzündet. :-)
"

keine einzige diskussionssendung zu dem thema gesehen, das genau diese paar tausend, vor den botschaften gezielt von den z.b. Regierungen gesetzt wurden um zu politisieren... würde der islam wirklcih daraufhin ausrasten bzw. "die halbe orientalische welt auf die Straße gehen" mensch da wäre was los gewesen.. zum letzten satz no commend war ja wie immer der ;-) dabei.. sehr makaber...

Taktgefühlö kannten auch heute christen nicht, mit morddrohungen etc. haben sie ein "schauspiel einer gekreuzigten frau " zu fall gebracht, das nur zur ziviliserten christlichen welt, aber auch zu den auswüchsen mancher "schauspieler und der freien Kulturwelt".. machen wir so weiter, manche glauben siee müssen uns wirklcih wo hinein hetzen, das hat aber nichts mehr mit "Kleines Kind" spielen zu tun, was hier abläuft ist bitterer ernst und wer noch schürt der hat bei mir wirklich das letzte Quäntchen respekt verloren.... tut mir leid, lola Prinzip hin oder her...

tg biolix




p.s. ich glaube ich werde ein paar neue abos für den fortschr. landwirt werben ...

User Bild
Malefizkerl antwortet um 11-04-2006 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
...abgesehen von deinem wirren Geschreibsel!

um es kurz und bündig, auf den Punkt zu bringen. Frei nach
W. Churchill: "Es wurde das falsche Schwein geschlachtet"
wäre nicht ein Bio-Freilandschwein, besser gewesen??

ach ja, "Schwein" ist die Wortwahl von Churchill und ist hier keineswegs als Beleidigung gedacht...

User Bild
Fadinger antwortet um 11-04-2006 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo!
Ob es nun "das falsche Schwein" war, das "geschlachtet" wurde, möchte ich gar nicht beurteilen. Für mich stellt sich vielmehr die Frage, ob es geschlachtet wurde, oder ob es von selbst ins Messer gelaufen ist ....
Gruß F

User Bild
Malefizkerl antwortet um 11-04-2006 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
...gute Frage Fadinger!

vielleicht hat es sich wirklich, um ein sogenanntes
Kamikaze-Schwein gehandelt?!
wir werden es vermutlich, nie erfahren...

User Bild
biolix antwortet um 11-04-2006 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
man kennt sie doch die zweideutigen bemerkungen... kalr.. vertrag ich alles seit langem, nur warum sollte ein "Freilandschwein" geschlachtet werden ? bzw. warum muß überhaupt wer geschlachtet werden ? bin da wirklich mehr bei fadinger: war für mich ein glatter Selbstmord...

gute nacht und auf in den Osterurlaub....
lg biolix

User Bild
Malefizkerl antwortet um 11-04-2006 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
warum ein "Bio-Freilandschwein"?...da sich das arme Tier, durch die trügerische Freiheit getäuscht, in ein nicht berechenbares Wildschwein verwandelt hat!
es nun gänzlich, aus der Art geraten ist! Artikulation/Konversation mit dem
missratenen Tier unmöglich ist! es einfach ein Relikt einer Irrung ist und dies erkannt hat!

User Bild
biolix antwortet um 12-04-2006 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
komisch dieses "biofreilandschwein" bekommt fast täglich "viel mehls" zur gratulation, auch ohne perfekte Philosophische ausfürhungen und der zeit hier stunden zu opfern.. dank seis denen die nicht schlachten wollen sondern ehrlich diskutieren ! danke

lg biolix

User Bild
naturbauernhof antwortet um 12-04-2006 11:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Salz in der Forensuppe,

es war ja nur reines NaCl (Natriumchlorid) weiter nichts;-)
was übrigens zuviel genossen, giftig ist. und in seiner Wirkung nach seinen früheren verbündeten schreit mit denen es vereint war.
Salz in seiner ursprünglichen Form aus dem Berg ist da schon verträglicher und ausgeglichener.
Es ist auch noch bekömmlich wenn man ein bischen zuviel davon erwischt.


User Bild
Steyr9000 antwortet um 12-04-2006 15:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo

Nur wegen so ein Dummes bild Regen sich alle auf?? ICh Verstehe die Welt nicht mehr!!
mfg

User Bild
Bergdoktor1 antwortet um 12-04-2006 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo allerseits,

Eigentlich habe ich mich in letzter Zeit hier im Forum aufs lesen beschränkt, weil es doch recht mühsam ist hier zu schreiben, wenn man bei bestimmten Themen anderer Meinung ist als der "Userkern" des Landwirt- Forums. Was hier mit Frank Frei geschehen ist veranlasst mich aber doch meine Meinung dazu kundzutun.
Der offizielle Grund für die Sperre des Frank Frei ist doch diese berühmte Karikatur des Propheten Mohammed und das macht mich schon sehr nachdenklich: Ob es nun klug oder dumm von FF war diese Karikatur zu verwenden, möchte ich nicht beurteilen (ich hätte mir sowas nicht getraut), jedenfalls war es mutig.
Islamistische Demagogen haben es geschafft, die Öffentlichkeit irrezuführen.In den Medien wird diskutiert, als ginge es um einen Konflikt zwischen Meinungs- und religionsfreiheit. In Wirklichkeit sind beide Grundrechte vom selben Feind, dem religiösen Fanatismus bedroht. Die Ausschreitungen des fanatisierten Mob, auf die Straße geschickt von faschistischen Banden und antidemokratischen Regimen islamisch beherrschter Staaten, sind nicht nur ein Angriff auf die Freiheit der Medien, sondern auch ein dreister Angriff au die Religionsfreiheit. Gleiches gilt für Forderungen nach Sanktionen gegen Medien und Publizisten (siehe FF) Die Pressefreiheit, die Freiheit der Meinungsäusserung ,Artikel 10 der europäischen Menschenrechtskonvention, schütz auch die Verbreitungen von Meinungen, die schockierend, irritierend und verletztend sind. Freie Medien sind die Wachhunde der Demokratie. Der europäische Gerichtshof hat das wiederholt festgestellt. Durch solche Signale, wie sie die Landwirtredaktion hier setzt, werden, die extremen Elemente doch nur bestätigt in ihren Aktionen und der nächste Anlass wo wir uns ducken vor dem Islam wird vielleicht ein "ernsterer" sein als diese "lächerlichen" Karikaturen. Mir wäre nicht bang um die Zukunft, wenn die verantwortlichen Politiker das Format des FF hätten. Er ist wohl am meisten Realist von uns (einschließlich mir) und Artikel 9 EMRK gibt ihm in dieser Sache voll Recht: Die Gedanken- Gewissens- und Religionsfreiheit schützt auch die Freiheit keine Religion zu haben, vom Glauben abzufallen, Religionen überhaupt abzulehnen -Die Freiheit von Religion-
Sie schützt religiöse und antireligiöse Weltanschauungen in gleichem Maß. Daher schützt sie auch die Freiheit Religionen zu kritisieren, sich darüber lustig zu machen, sie zu karikieren. Das müssen all jene zur Kenntnis nehmen, die so lautstark (und durchaus mit Recht) für sich selbst Religionsfreiheit fordern: Gleiches Recht für alle! Die Religionsfreiheit wurde- ebenso wie die Pressefreiheit- hart erkämpft gegen Kirche und Staat. Heute ist sie wieder in Gefahr.

User Bild
Bergdoktor1 antwortet um 12-04-2006 18:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
@ naturbauernhof

Du bist doch Feinschmecker !??? wie findest du die "Forumssuppe" durch meine Salzzugabe? Hoffentlich hab ich nicht zuviel davon erwischt- ich habs extra frisch aus dem Berg geholt ;-)

User Bild
Hombre antwortet um 12-04-2006 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Für jene, welche im Allgemeinen gerne einmal nachtreten und hier im Besonderen dem FrankFrei genüsslich eine hinterhergeben (unabhängig davon, ob er sich richtig oder falsch verhalten hat):

Wenn du glaubst, ohne Schuld zu sein
Und du glaubst, du bist von jeder Sünde rein
Dann, ja dann, wirf den ersten Stein
Wenn das, was du tust, alles moralisch ist
Und du glaubst, dass du ein Heiliger bist
Dann, ja dann, wirf den ersten Stein
Oder misch dich nicht ein!

Gruß Hombre

User Bild
helmar antwortet um 28-04-2006 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Ja Hombre, dieses Lied kenn ich auch, aber da gibts auf einer späteren CD der Schürzenjäger noch ein treffenderes: am Sonntag in der Kirchen-über die Scheiniheligkeit.....(Beide Texte stammen, glaube ich, von Meinunger Bernd)
Liebe Grüße nach Bayern ,helmar

User Bild
Hombre antwortet um 29-04-2006 04:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Hallo helmar,
Wie du richtig gescrieben hast, ist "Dann wirf den ersten Stein" ein Song von den Schürzenjägern.
Er ist 1994 auf der CD "Glory Halleluja" erschienen.
Der Text ist von Rudolf Müssig, die Musik ebenfalls von Rudi Müssig in Zusammenarbeit mit Christoph Leis-Bendorff (= Bruder von Florian Leis-Bendorff, dem Schürzenjäger-Gitarristen, der im Herbst 2005 freiwillig aus dem Leben geschieden ist).

"Am Sonntag in der Kirch`n" ist auf der CD "Träume sind stärker" (1996) zu finden und ist getextet von Dr. Michael Kunze, die Musik stammt von Rudi Müssig.

Ich stimme dir zu, dass auch dieses, für manche Zeitgenossen provokante Lied, hierher sehr gut passen würde!

Bewerten Sie jetzt: FrankFrei wurde vorübergehend gesperrt
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;44680





Landwirt.com Händler Landwirt.com User