TV Duell: Stronach vs. Bucher

Antworten: 33
sturmi 30-08-2013 07:00 - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Zuerst "duellierten" sich Strache und Glawischnig, die anscheinend nichts besseres zu tun hatte als Haiders Taferl zu kopieren.
Für den Höhepunkt von Peinlichkeiten sorgte jedoch der Stronach, der eigentlich ein primitiver und niveauloser Kerl in Reinkultur ist.
Am liebsten würde er es sehen wenn sich alle Österreicher vor ihm auf den Boden werfen und ihm huldigen weil er so viel schon geleistet hat!
Unverständlich für mich wer diesem alten, greisen Clown seine Stimme gibt! :-(
http://tvthek.orf.at/programs/6587147-Wahl-13--Konfrontation/episodes/6591911-Konfrontation-Bucher---Stronach
MfG Sturmi

 


helmar antwortet um 30-08-2013 07:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Es gibt noch einige solcher Konfrontationen.........und ich hoffe dass jeder Wahlberechtigte wenigstens ein mal eine solche in welcher Stronach mitwirkt, ansieht. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen dass diese mit anderen Teilnehmern anders verlaufen als mit Bucher. Bucher hat Koch und Kellner gelernt, Stronach Werkzeugmacher. Beides ehrsame Berufe. Schau ma dann mal wie Stronach erst mit der "Elite" umspringen wird. Traurig wie sich ein Mann der viel geleistet und aufgebaut hat und zu recht darauf stolz sein kann jetzt präsentiert......rüde, überheblich und ohne jeden Ansatz von Benehmen.
Mfg, Helga


hp1 antwortet um 30-08-2013 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Guten Morgen

Ich habe mir gestern abends ebenfalls die TV Duelle angesehen, aber der Stronach ist so stark von sich und seine Leistungen überzeugt das er wirklich glaubt das es nur ihn gibt.



Steyrdiesel antwortet um 30-08-2013 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Hallo,

ja ich bin auch enttäuscht von Stronach. Das war wirklich niveaulos und nichts aussagend. Aber auch die Glawischnig ist "schlimmer" als erwartet. Aber Realitätsverweigerer waren die Grünen schon immer.

Ich hoffe das die Wähler ein bisschen nachdenken, es gibt zwar nicht DIE Partei die für alles die passente Lösung hat (eher eine Wahl zw. Not und Elend), aber ich möcht nicht wissen wie es weiter geht wenn es z.B rot grün oder rot grün Strohsack gibt. Gerade uns Landwirte würde das so richtig treffen... :-(

mfg
Steff


Josefjosef antwortet um 30-08-2013 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Frage:
Wieso gaubt ihr an TV Duelle?
Soll der symphatischste gewinnen?
was kann dieser besser?
Glaubt ihr an die Aussagen, die ein Politiker im TV wiedergibt?
Ihr wählt also doch immer noch den, der als Mensch am besten rüberkommt und sich am besten ausdrücken kann, sowie den Leuten Honig ums Maul schmiert.
Wacht doch mal auf.
Darauf kommt es doch nicht an. Es kommt auf Taten an.
Und da haben etablierte Parteien in Ösiland seit vielen Jahren versagt.
Es muß einem auch klar sein, dass ein Stronach nicht diese Sprachqualitäten aufweisen kann, als
ein "gelernter" Politiker. Noch dazu fält es ihm schwer in Deutsch zu sprechen.
Ich bin zwar auch nicht begeistert von ihm, aber er hat wohl in seinem langen Leben noch nicht
so viel Müll und Lügen verbreitet, wie unsere gstandenen Politiker alteingesessener Parteien.

steff23:
was genau wird sich für die Bauern ändern, wenn zb. rot-grün an die Macht kommt?
Vielleicht, dass der BB dann für die Bauern etwas einfordert, was er selbst mittels övp diesen vorher weggenommen hat? Diese Spielchen sind doch durchschaubar. Politik is a Hur!



walterst antwortet um 30-08-2013 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
MIr sind viel lieber ehrliche, tatkfäftige, reformfreudige Politiker, für die alles so bleibt, weil es immer schon so war. Ein paar Erinnerungslücken muss man halt bei diesen GUten in KAuf nehmen.

 


Christoph38 antwortet um 30-08-2013 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Mir gehts so und mit scheint vielen geht es so, dass die Qual der Wahl immer größer wird.

Vor die Entscheidung gestellt 5 fette Nacktschnecken oder 20 dicke Regenwürmer zu verspeisen fällt vielen schwer.

Ebenso ist es schwierig zwischen Personen zu wählen, die schamlos Staatsbetrieben Inserate aufdrücken, unter Aussenpolitik verstehen der Gattin einen überbezahlten Posten zu verschaffen, ein Schönling des rechten Ecks sind, offenkundig altersschwach (sinnig?) sind, eine eigentumsfeindliche Einstellung haben, oder gänzlich unbedeutend sind.

Die Qual der Wahl, sicher ein Spass für Masochisten, weniger für den Normalbürger.


Steyrdiesel antwortet um 30-08-2013 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
@josef
Mit dem Stronach hast du vl recht, aber auch wenn er nicht so gut reden bzw. deutsch kann, er sollte uns zumindest kurz sagen können was er verändern will und nicht 2 Stunden dafür zu fordern.

bei rot grün befürchte ich u.a. folgendes:

- EHW ~> weg
- Pauschalierung ~> weg
- Roundup Verbot
- viele andere Spritzmittel werden als "schädlich" bezeichnet und verboten
- Fahrtenschreiber und Nachtfahrverbot für Traktoren und Erntemaschinen
- hohe Besteuerung des Vermögens (inkl Grund und Boden)
- Ausdehnung der Wasserschutzgebiete inkl. Düngebegrenzung
- strengere Fruchtfolgeregelung
- etc.

Wenn auch nur ein Teil davon eintritt, na dann alles gute den österr. Landwirten bzw. gute Nacht österr. Landwirtschaft.

mfg
Steff


biolix antwortet um 30-08-2013 11:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Hallo !

also die Taferln von der Eva waren super, denn wer solche Freunde hat wie der Strache, der braucht echt nichts gegen Korruption plakatieren.. ;-)

Ja und der Spindi gell sturmi wird der "Reformbundeskanzler"..;-))

Oder doch der "KorruptionsÖVP Kanzler" denn sogar die Presse schreibt gestern:

http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/1446727/Wie-schwarze-Parteikassen-funktionieren?_vl_backlink=/home/politik/innenpolitik/1446462/index.do&direct=1446462

Ach Steff, das wäre dann bei Rot-Grün ja in Deutschland schon alles eingeführt worden, warum ist es nicht ?
Sondern Ökosteuern die nicht geschadet haben, eine Kombifördermodell schon vor 7 Jahren, sie haben ab nächstes Jahr schon die einheitlichen Prämien auf die ihr im Grünland noch 6 Jare warten könnt, und Ex-Stiermäster noch ordentlich verdienen etc.

lg biolix


Tyrolens antwortet um 30-08-2013 11:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Rot/Grüne geht sich doch vorne und hinten nicht aus. Selbst Rot/Schwarz wird sich nur knapp aus gehen.


Mascher88 antwortet um 30-08-2013 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Hallo,

sollte es einen berühigen oder doch eher richtig Angst machen, dass offenbar kaum jemand so richtig weiß wem er seine Stimme geben soll.
Bin auch völlig unentschlossen und bei den Duellen bin ich immer nur beeindruckt, wie unsere Politiker auf ganz konkrete Fragen mit langwierigem Geschwafel antworten, und dabei ganz und gar nichts aussagen!!
Möchte dem Herrn Stronach auch zu gute halten, dass er wahrscheinlich keine retorische Ausbildung sondergleichen hat. Sowie unsere Politiker, und das sicher auch noch vom Steuergeld bezahlt.
Finde eig. einige seiner Ansätze (Steurerbegünstigung für Unternehmen die in Ö investieren, oder "Bürgerkarte" damit Mindestsicherung auch wirklich für Nahrung und lebenswichtige Dinge ausgegeben wird) nicht so schlecht aber mM eine 1 Mann Partei. Und wenn dem Frank in seinem fortgeschrittenem Alter etwas passiert haben wir nur noch eine BZÖ Abspaltung.

@ Steff
Rot - Grün bereitet mir persönlich auch Sorgen!!
Aber ÖVP hat im Bezug auf die LW auch komplett versagt!! Also wenn kann man dann noch wählen?
Den Strache? Der macht für die heurige Dürre wahrscheinlich auch die Asylwerber verantwortlich!! :-)

mfg Mascher



Darki antwortet um 30-08-2013 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
@Steffl Was ich bei einer Neuauflage von Schwarz/Blau befürchte

- Eine neue Type Abfangjäger, welche genau so benötigt wird wie die "Alten"
- Korruption und drüberfahren als wie (siehe Kärnten vor dem 3.3)
- ein neues Sparpakal welches wieder sitzt (siehe damalige Einsparungen im Innenministerium und heute schreit wieder da gschittelte Zahntechnicker nach mehr Kiwara, obwohl seine Konsorten damals de Bullen eingspart haben)
- Alles Heissläufer, Dorfschreier und Geldverteiler im Gieskannenprinzip
- usw usf.

Abgesehen davon befürworte ich deine gelisteten "Befürchtungen"..
- Roundup gehört weg
- GVE/Hektar gehört halbiert
- Ausgleichszahlungen halbieren
- Jede Landwirtschaft verpflichtende Einnahmen und Ausgaben Rechnung, ab 50.000.- Umsatz verpflichtende Überprüfung durch das Finanzamt.
- Düngebegrenzung erübrigt sich durch Halbierung der GVE
- Vermögenssteuer für ALLE gleich, egal ob Keuschler oder Großgrundbesitzer
- usw usf


und das wird in naher Zukunft Realität, egal welche Partei ;-)


Josefjosef antwortet um 30-08-2013 12:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Steff,

ich kann nur sagen:

EHW weg- endlich! er ist nichtssagend!
pauschalierung weg. Endlich! dann kann es ja eine faire Besteuerung geben, sowie die
richtige Höhe der Sozialversicherungsbeiträge!
Vermögensbesteuerung: Glaubst du dass es da einen durchschnittl. landw. Betrieb betreffen wird?
so dumm wären die Grünen wohl nicht. Die Roten vielleicht schon.
Fruchtfolgeregelung: Diese würde so manchen Gegenden in Ö. nicht schaden.
wichtig dabei wäre, welche begleitenden Maßnahmen würden gesetzt, damit sich nicht nur der Anbau von Mais, Gerste, Weizen und Raps lohnen.



sisu antwortet um 30-08-2013 12:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
steff23!
Das Round Up Verbot hat sich der Landwirt selbst zuzuschreiben,welche andere Berufsgruppe spritzt ihre/unsere Lebensmittel mit Unkraut Vernichtungsmittel um damit eine gleichmäßige Reife zu erlangen?
Ich ehrlich gesagt brauche überhaupt keine Grünen in einer Regierung sei es auf Landes oder Bundesebene. Das Schreckgespenst Rot-Grün hat einen neuen Namen nämlich Schwarz-Grün siehe Tirol zur Zeit:
- Tempo 100 auf Autobahnen
- Fahrverbot für LKW der Scghadstoffklasse Euro 4 und schlechter
- Wiedereinführung der sektorealen Fahrverbote für LKW und Busse
Mal sehen was noch in Salzburg kommt die Aufklärung des Finanzskandals wird jedoch mit Hilfe der Grünen und dem Team Stronach erfolgreich vom derzeitigen LH unterdrückt. Ein Schelm der jetzt Böses denkt.


Mascher88 antwortet um 30-08-2013 13:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
@ Darki

na bravo, wie immer reden die Leute mit die keine Ahnung haben!!!

Halbierung der GVE/ha und der Ausgleichszulagen? gehts da noch gut?
Wie soll ein durchschnittlicher Rinderbetrieb (ca. 23 Kühe und 25ha) in Ö da überleben??
10Kühe weg weil mit 13 gehts eh noch so toll oder was??
Außerdem wird bei so einer Politik unser wichtigstes Hab und Gut (der Boden) komplett vernichtet und das auf Gernerationen!!! Wenn du immer mehr weg nimmst als wieder zurück kommt verarmt der gesamte Boden und die Erträge sind beim teufel!!!! Ist mit einfachsten mathematischen Grundkenntnissen zu berechnen, brauchst nur addieren und subtrahieren und das lernt man in der Volksschule!!
Deine Aussage zur Düngeobergrenze zeigt auch nur dass du keine Ahnung hast!! Eine halbierung der GVE/ha ist noch lange kein Garant dafür, dass a) der Wirtschaftsdünger gleichmäßig auf der gesamten Fläche verteilt wird und b) dass nicht mit Mineraldünger der rest ergänzt wird!!
Und Ja, auch eine Vermögenssteuer trifft bereits einen kleinen LW Betrieb, da der Wert der Fläche gleich relativ groß ist. Nur hat man mit diesem Wert nichts angefangen, es sei denn man verkauft des Ganze!!!
Ansonsten hilft mir das herzlich wenig, weil ich Jahr ein Jahr aus mit dem Ertragswert des Bodens arbeite und dieser ist um ein vielfaches niedriger!
Nochwas: würdest eine EA Rechnung für einen Betrieb machen, wüsstest, dass in vielen Fällen nichts dabei raus kommt --> also nur unnötiger aufwand fürs FA -->sinnlose Kosten für alle Steuerzahler
und wer will kann ja eine machen!!
Und zum Theme Round Up: Esse lieber sikkiertes Getreide, als ich mit Kupfer vollgepumten "BIO" Wein oder Obst zu mir nehme (meine Meinung)





G007 antwortet um 30-08-2013 13:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Im Grunde genommen ist es egal, von welchen Politiker ich verarscht werde. Die Altparteien machen es auf die hinterfotzige Art (tarnen, täuschen und lügen) und der Fränki halt auf seine tollpatschige Art.


helmar antwortet um 30-08-2013 14:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Hallo G007......tollpatschig? Naja......seit gestern allerdings weiß ich sicher dass er neben 3 anderen Parteien nicht mehr auf mein Kreuzerl hoffen braucht. Der Stronach macht noch viel mehr Lärm als alle anderen und sagt dabei noch um vieles weniger dabei.
Mfg, Helga


HBler antwortet um 30-08-2013 15:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
@josefjosef:
"wichtig dabei wäre, welche begleitenden Maßnahmen würden gesetzt, damit sich nicht nur der Anbau von Mais, Gerste, Weizen und Raps lohnen."

Quo wadis, Fruchtfolge ?!



mitmart antwortet um 30-08-2013 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Ich finds schön wie diese Gespräche auf den Charakter schließen lassen.
Will wirklich irgendwer einen derart eingebildeten abgehobenen Geldsack in der Regierung?
Die herabwürdigung sämtlicher Mittelständischer Betriebe, das hinunterschauen auf die vielen blöden dies nicht so weit geschafft haben und zu guterletzt die bezeichnung eines Diskussionspartners als " lieber Bua" find ich schlicht erbärmlich
Selbst aber zu unfähig sein um in 17 min auch nur eine klare Aussage zu machen.


Darki antwortet um 30-08-2013 16:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
@Mascher88
Du bist genauso ein "Blinder" die das treffen wird, wirst schon sehen.
Aja, und die Grundrechenarten erledigt bei Dir die Raika, oder?
irgendwie scheinst du meinen ganzen Absatz nicht verstanden zu haben, aber naja lebe weiter deinen Traum, bis zum bösen erwachen Jungchen!


Hans1900 antwortet um 30-08-2013 17:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Ich finde das Auftreten vom Frank auch eine Katastrophe, aber eigentlich ist es egal er sagt ja selber dass er nicht viel mitreden will. Dann wäre es wenigstens interessant was seine Parteikollegen für Ziele haben!


Christoph38 antwortet um 30-08-2013 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Zum Glück ist gestern die Bauernzeitung gekommen und hat nochmal eindringlich gewarnt, welche Belastungslawinen von Rot und Grün den Bauern drohen. ;-)

Auch die Expertise von Jakob Auer war beeindruckend.


soamist2 antwortet um 30-08-2013 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
wer diesmal zur wahl geht sollte dankbar sein dass er trotz mangelder intelligenz nicht schon längst vergessen hat zu atmen


edde antwortet um 30-08-2013 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
entscheidend wird sein, ob rotschwarz die fünfzig Prozent wieder knacken oder doch nicht ?

am ehesten werden sie es wieder schaffen und das bedeutet Gratulation an

die Bediensteten von Bund, Länder Gemeinden,
22 Sozialversicherungsanstalten.
Zwangskammern,
alle halbstaatlichen und vom Staat lebenden Betriebe.
hunderttausende Ruhegenussler.
ÖBB,Energieversorger,Altstoffentsorger.

bedienstete in der freien ,im Wettbewerb stehenden Wirtschaft werden zwangsläufig die Zeche zu bezahlen haben, mehr denn je zuvor.

zu Stronach kann man stehen wie man will, doch ist es allemal eine grössere Leistung,ein Firmenimperium aufzubauen als seine Position als Minister zu nützen um seiner Frau eine Gehaltsaufbesserung um monatlich ca 6000 Euro zu erschleichen.
für solche und ähnliche Machenschaften gebührt einer Familie nicht Ehre und Anerkennung, sondern die Schubladisierung in die Kategorie " Bagasch"

mfg


helmar antwortet um 30-08-2013 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Hallo Edde...hättest ruhig dazu schreiben können wessen Frau das ist...;-)
Mfg, Helga


mitmart antwortet um 31-08-2013 01:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
"wer diesmal zur wahl geht sollte dankbar sein dass er trotz mangelder intelligenz nicht schon längst vergessen hat zu atmen"

Ist aber auch keine Lösung ;-)

"zu Stronach kann man stehen wie man will, doch ist es allemal eine grössere Leistung,ein Firmenimperium aufzubauen"
Ist halt dann doch auch die Frage wie sehr dieses Imperium durch Ausbeutung der kleinen Leute gewachsen ist


sturmi antwortet um 31-08-2013 07:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
"Ist halt dann doch auch die Frage wie sehr dieses Imperium durch Ausbeutung der kleinen Leute gewachsen ist..."
@mitmart
Genau das ist der entscheidende Punkt, der Typ geht über Leichen sonst wäre er nicht so weit gekommen!
MfG Sturmi


helmar antwortet um 31-08-2013 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Gab es damals, als Stronach begann sein Imperium in Kanada aufzubauen, nicht auch einen Geschäftspartner? Wo ist der hingekommen?Und auch in Österreich hat sein Magnawerk schon Kurzarbeit gefahren. Und woher kommen da die Zuschüsse? Über das AMS vom Staat, also aus Steuern und z.T. aus neuen Schulden, welche der Herr ja so gern anprangert......Tatsache ist, wir haben einen politischen Schreier mehr...........und ich bin überzeugt dass er es trotz seiner(oder gerade wegen) seiner Art und Weise schaffen wird, die 5% Hürde ins Parlament zu knacken. Manche Leute stehen sich auf "starke Männer" mit viel Money......siehe Berlusconi.
Mfg, Helga


G007 antwortet um 31-08-2013 07:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
@helmar
Manche erblassen einen nicht reichen Mann zu haben.


helmar antwortet um 31-08-2013 07:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Hallo G007...meiner ist mir reich genug...;-). Ich sorg für mich selber.
Mfg, Helga


Christoph38 antwortet um 31-08-2013 10:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Der Frank ist alt und senil, hat aber wenigstens früher mal was zusammengebracht, womit er für Wahlwerber eh schon ein herausragende Vita vorzuweisen hat.


maximal antwortet um 31-08-2013 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
lieber ein Haus im grünen als einen grünen im Haus


walterst antwortet um 31-08-2013 12:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Ich denke, am meisten Stimmen hätte Frank Stronach machen können, wenn er nach Bekanntgabe des Antretens bei der Wahl keine einzige Minute Wahlkampf mehr gemacht hätte.
Sein Problem ist nicht, wie er selber immer glaubt, dass er von den Medien schlecht behandelt wird, sondern dass er sich in den Medien selber schlecht behandelt und mit jedem Interview und jedem Auftritt ein paar Fans vertreibt.


achathaler antwortet um 31-08-2013 14:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV Duell: Stronach vs. Bucher
TV Duell: Stronach vs. Bucher
Ich kann mir nicht vorstellen einen wie Frank Stronach zu wählen.
Stronach kann sich alle kaufen und in die Tasche stecken.
Leider sind im schon einige Hinterbänkler aus diversen Parteien auf dem Leim gegangen.
Aber es ist ja auch mit den etablierten Altparteien nicht viel anzufangen was das Thema Landwirtschaft betrifft.
Bei den roten Genossen macht die Landwirtschaftspolitik die Arbeiterkammer auch wenn sie keine Ahnung haben, und bei den schwarzen wird mit dem nächsten EU- Programm das nächste Bauernsterben vorbereitet.






Bewerten Sie jetzt: TV Duell: Stronach vs. Bucher
Bewertung:
3.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;412024




Landwirt.com Händler Landwirt.com User