Schmutz im Dieseltank John deere

Antworten: 7
Bio24 02-03-2013 14:25 - E-Mail an User
Schmutz im Dieseltank John deere
Hallo gestern ist mir wärend dem fahren aufgefallen das mein john deer 6410 nur mehr langsam Leistung Aufnimmt also habe ich darauf hin den dieselfilter gewechselt und vergessen diesen auch mit diesel aufzufüllen hab also gestartet und plötzlich ging der motor aus habe anschließend den dieselfilter nochmals abgebaut und ihn mit diesel aufgefüllt und dann versucht zu starten aber ohne erfolg ich hörte auch kein summen im tank von der elektrischen förderpumpe habe mehrmals versucht ihn zu starten aber nichts ging wie bringe ich ihn zum laufen oder muss ich die pumpe ausbauen hat jemand tips mfg


johny6140R antwortet um 02-03-2013 15:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schmutz im Dieseltank John deere
servas

unter der Kabinenbodenmatte auf der linken Seite ist die Öffnung (Blechdeckel) zu finden wo man die elektrische Dieselförderpumpe ausbauen kann.

Die kann schon mal kaputt gehen besonders wenn Qualitativ schlechter Diesel eingefüllt wird oder beim betanken gschlampert gearbeitet wird und Schmutz und Dreck in den Tank gelangen können.

Wenn der Tank relativ leer ist ist auch unten am Tank eine Entleerungschraube zum finden die mit einen vierkant zum öffnen geht Sie ist normal dazu da das Kondenswasser regelmäßig alle 2 Jahre abzulasssen. Würde dir aber empfehlen gleich den ganzen Diesel abzulassen den Tank zureinigen dann die Ablassschraube wieder mit viel Gefühl anziehen.

Dann wenns nötig ist eine neue elektrische Tankförderpumpe einbauen oder die Ansaugsieb der alten Föderpumpe reinigen und dann wieder einbauen und den Tank mit sauberen Diesel befüllen.

Dann die Zündung einschalten und dann einige Zeit warten dann den Traktor starten .
Dann müsste alles wieder laufen.

Aber wenn du schon lauft reingesaugt hast ins Kraftstoffsystem dann musst alle Leitungen bis zur Einspritzdüse entlüften !!!

Nächstes mal musst die Dieselfilter tauschen und dann mit der Elektrischen Tankförderpumpe anfüllen bis Sie sich mit Diesel gefüllt haben !! Wenn die Filter voll sind mit Diesel kannst den Traktor ganz normal Starten und er wird wieder richtig laufen.
Dann brauchst dich net fürchten das du Luft rein bekommst ins Kraftstoffsystem.

Wenn du dir gar net mehr zum helfen weißt musst du dir einen JD-Mechaniker vom Lagerhaus aus deiner nähe holen der macht das dann alles für dich.

mfg johny 6140R


JD6230 antwortet um 02-03-2013 18:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schmutz im Dieseltank John deere
haben auch einen 6410:
beim Service machen in der Werkstätte sprang der Traktor nach dem Dieselfilterwechsel nicht mehr an - da wurde dann die elektr. Förderpumpe (wie oben beschrieben) gewechselt.
Damals hats geheißen, das kann passieren, dass die Pumpe eingeht. aber seither gabs keine Probleme mehr.

Mir wurde damals auch erklärt, dass diese Pumpe nur unterstützend ist, und wenn der Tank immer relativ voll ist, eigentlich nicht gebraucht wird.



johny6140R antwortet um 02-03-2013 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schmutz im Dieseltank John deere
servus JD6230

bei unsere JD haben ma in die Leitung zu den Dieselfiltern zum Tank zusätzlich noch ein Rückschlagventil eingebaut das der Diesel nicht mehr zurück rinnen kann ist sehr empfehlenswert !!

Und beim Fall das der Tank mal wirklich leer gefahren ist unbedingt sofort abstellen das keine Luft mit angesaugt wird !!! Und dann tanken und den Traktor am Stand ohne zustarten die Dieselförderpumpe ein wenig laufen lassen 20-30 Sekunden und dann erst starten so hat man nie Probleme damit.


MUKUbauer antwortet um 02-03-2013 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schmutz im Dieseltank John deere
Die JD´s sind ganz einfach zu entlüften wenn die Pumpe funktioniert -
steht in der Betriebsanleitung wie das geht, bei den neuen reicht "Zündung" einschalten und dann läuft die Pumpe - bei den alten mußte man noch die Zündung "Sperren"

Kann schon sein das die Pumpe vorher kaputt war aber wenn alles dicht ist kommt der Traktor auch ohne aus, nur wenn´s dann an´s entlüften geht hast den Scherben auf ...

Solltest keine Anleitung mehr da sein - manuals.deere.com




Bio24 antwortet um 03-03-2013 06:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schmutz im Dieseltank John deere
So hab jetzt mal geschaut und gemerkt das meine pumpe nix mehr pumpt hab sie ausgebaut und das sieb war voll schwarzen schlik ich habe jetzt den tank abgelassen und weis jetzt nicht recht wie ich ihn reinigen soll wie würdet ihr vorgehn mit heißwasserochdruckreiniger aber befürchte das man da den dreck nur aufwirbelt und nicht raus bekommt


zehentacker antwortet um 03-03-2013 08:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schmutz im Dieseltank John deere
Hallo!
Ohne perfekte Reinigung, ausbauen mit Heisswasserhochdruckreiniger und, ode rmit Kaltreiniger reinigen wird Dein Problem nicht gelöst werden können. Wenn Du eine Haustankstelle hast, kann auch in dieser Dreck sein.
MfG ferd


heilei antwortet um 03-03-2013 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schmutz im Dieseltank John deere
Hallo,
hattest Du im Dieselfilter auch so eine schlitzigen Schmutz?
Ich denke Du hast den Dieselpilz im Tank, da brauchst Du unbedingt einen Zusatz
damit die Bakterien sterben.
Wasserreinigung ist nie gut, außer im Sommer mit genügend Zeit zum Austrocknen.
Ich würde mal 5l Benzin reinschütten und so gut als möglich schwemmen, dann ablassen
und mit Zusatz auffüllen. Eventuell bald wieder mal Filter wechseln.
Gruß,
heilei


Bewerten Sie jetzt: Schmutz im Dieseltank John deere
Bewertung:
5 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;389837




Landwirt.com Händler Landwirt.com User