Problem mit dem Radbremszylinder beim Krananhänger

Antworten: 4
jfs 21-09-2012 10:22 - E-Mail an User
Radbremszylinder
Bei meinem Stepa Krananhänger leckt der innenliegende hyd. Bremszylinder. Frage: Gibt es dafür einen Reparatursatz? Komischerweise leckt er nur wenn die Bremse entlastet ist. Beim Belastung/ Druck hingegen ist er dicht. Vermutlich ist etwas Schmutz oder ähnliches drinnen.


zehentacker antwortet um 21-09-2012 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Radbremszylinder
Hallo!
Deinen Forstanhänger kenne ich nicht im Detail. Bremszylinder und daher auch die Dichtungen sind fast immer Normteile. Sie sollten daher in einer Hydraulikzubehörfirma zu bekommen sein.


jfs antwortet um 21-09-2012 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Radbremszylinder
Hab bei Stepa nachgefragt. Es gibt keinen RepSatz dafür. Aber der neue Zylinder kostet eh nur 52 Euros excl. Dann hab ich bei einem Dichtungsspezialisten angerufen, der hatte die dafür passenden O Ringe um 35 Cent. Sind leider keine gängigen Normteile. Darum auch nicht so selbstverständlich überall verfügbar. Soviel zum Service eines Österreichischen Herstellers. Dasselbe passierte mir beim Traktor mit einer Staubmanschette an der Spurstange. Die gibt es nur komplett mit der Spurstange zu kaufen. Mein Händler bemühte sich und fand eine passende Manschette für einige Euros. Ist auch ein österreichischer Traktor. Für die Hersteller sind wir wohl nur Deppen welchen man das Geld stehlen darf. Leider.



zehentacker antwortet um 22-09-2012 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Radbremszylinder

Hallo!
Dein relativ kleines Problem ist Geschichte. Die von Dir beschriebenen Ersatzteilpreise leider nicht. Manchmal glaub ich, nicht die Neumaschine ist das Geschäft, sondern der Ersatzteilhandel.

ferd


jfs antwortet um 22-09-2012 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Radbremszylinder
Da wirst wohl recht haben mit deiner Annahme. Nur hab ich beim reparieren bemerkt, dass der Zyl beim Zusammenbauen schon beleidigt worden ist. Ist aber egal. Es geht dabei um keine Unsummen. Bedenklich ist die Unverfrorenheit mancher Hersteller/Firmen gegenüber der Kundschaft. Es ist wohl Brauch das Geräte etc nur mehr bedingt haltbar sind. Ist auch eine Art der Gewinnoptimierung.


Bewerten Sie jetzt: Radbremszylinder
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;359541




Landwirt.com Händler Landwirt.com User