Gülleausbringung bei 32°C

Antworten: 16
weissboeck75 19-08-2012 23:25 - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32grad
hallo
mein nachbar hat am freitag um ca. 15 uhr in seinem obstgarten gülle ausgebracht.
leider ist der obstgarten vor meinem haus. eigentlich ein wahnsinn bei dem wetterbericht.
ich dachte er hat einen hitzeschlag- aber nein- auch heute sonntag um 12 uhr mittags ist er wieder
mit einem fass vor meinem haus gefahren.die wiese ist völlig verbrannt
"ein reiner akt der bosheit" meine frage ; was kann ich tun das bei solchen wetterverhältnissen der seine stinkende gülle nicht vor unserem haus ausbringt??
leider ist mit meinem nachbar nicht gut reden, er will einfach gesagt alle nachbarn ärgern.
vielleicht hat wer eine gute idee
danke im voraus mfg


kraftwerk81 antwortet um 20-08-2012 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
Da wirst Du gar nichts machen können. Sinnvoll aus LW Sicht ist es sicher nicht und wenn das am Sonntag mittag passiert hat's wohl eher andere Gründe. Wenn ein persönliches Gespräch oder Bestechung mit einer Kiste Bier nicht funktioniert dann könntest es vielleicht mit einem Vermittler (Bürgermeister) versuchen?


sisu antwortet um 20-08-2012 11:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
Hallo!
Am besten ein 5/8 Staffel das ist meistens das einzige das solche Typen verstehen.
Allerdings denke ich wird die ganze Aktion auch eine Vorgeschichte haben.



tiroler antwortet um 20-08-2012 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
leider gibt es solche typen immer wieder,welche die nachbarn nur ärgern wollen.
ohne rücksicht auf verluste.
Heinz


traktorensteff antwortet um 20-08-2012 13:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
Leider gibt es solche Leute öfter, als man annimmt. War bei uns auch mal so, hat sich aber mit der Zeit erledigt gehabt...

Meistens ist diesen Leuten fad oder haben einen Lebensfrust und deswegen ärgern sie alle Nachbarn und machen ihnen das Leben zur Hölle. Deiner Beschreibung nach wird nichts helfen. Wie alt ist der Herr? Wie stehts um seine Gesundheit? ;-)

PS.: Ich wünsche dir noch viel Kraft, die Boshaftigkeiten auszuhalten...


klw antwortet um 20-08-2012 14:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
ich glaub auch das da eine Vorgeschichte gibt??? oft machen es die leute den Landwirten schwer, und dann aufregen wenn der Landwirt sich auf eine andere Art zeigt, zb. mit Gülle.


wene85 antwortet um 20-08-2012 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
Man braucht sich nicht wundern wenn man bei Wohngebieten oder neben angrenzenden Siedlungen dann gleich mal eine Anzeige bekommt kommt halt nicht von irgendwo.
Den gehört die ganze Landwirtschaft weggenommen bei dem wird das reden auch nichts helfen.

mfg


klw antwortet um 20-08-2012 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
und glaubst wer war zuerst da? Dann bauen die Städter ihr Haus am Land, und dann nur Ärger machen!!!! Ich find das voll ok mit der Gülle. kenne auch einen Wiener der am Wochenende da ist und Samstag und Sonntag Abend jedes Wochende im Sommer Rasen mäht. aber wennst zu ihn was sagst ist er gleich eingeschnapt. werd ihn auch mal gülle bringen, danke für den tip!!!!!!!


sisu antwortet um 20-08-2012 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
Hallo!
Ich bin kein "Zuagroaster" und auch kein "Weaner" aber eines muß ich Dir schon sagen klw, wenn Du mir das machst dann rüttelst gewaltig am "Watschenbaum".
Wenn ma heute den "Zuagroasten" um teures Geld die Gstettn verkauft weil man ja besonders "Bauernschlau" ist, dann muß man halt auch mit den Nachteilen leben. Ist es nicht so das wenn Gülle im Siedlungsgebiet ausgebracht wird, sie sofort eingearbeitet werden muß? Gerade jetzt um diese Jahreszeit kann mir keiner erzählen das es keine andere Möglichkeit als den Obstgarten gibt.


schellniesel antwortet um 20-08-2012 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
Bin da ganz bei Sisu! Nur Gewalt ist auch keine Lösung!...

....aber oft hilft es!!

Ist doch kompletter Schwachsinn derzeit Gülle auf Grünlad auszubringen! Frisch gemähtes dorrt bereits ohne Gülle ganz schön aus!!

Der schädigt sein Eigentum nur das er an anderen an Hund antun kann!?
Ein Fall für den Psychiater!?


Mfg Andreas


steyr8100chrisi antwortet um 21-08-2012 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
@schellniesel
Finde ich auch.
Bei uns riecht es zwar oft nach Gülle aber wir sind auch am nähesten bei den Feldern. Bei uns ist sind die Felder im Dorf tabu. Da wird keine Gülle und kein Mist ausgebracht. Nur Kunstdünger. Aber es gibt halt immer Leute die meist ohne Grund solche Aktionen machen oder der grund ist schon längst vergessen.


schellniesel antwortet um 21-08-2012 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
@chrissi
Auf Ackerflächen kann von mir aus jeder Gülle hinbringen wann er will! Auch in Wohgebieten wenn das in einem Arbeitsgang eingearbeitet wird sollte es kein Problem darstellen!
Da sind Faktoren wie Gute Befahrbarkeit und so wichtiger...
Warum sollte man in Dorfnähe auf Gülle verzichten? Wenn das "just in time" erledigt wird und auch etwas Rücksicht auf Anreiner genommen wird (WE verziochten) und die die Angrenzen eben doch kurz Vorwarnt eventuelle die Wäsche doch abzunehmen dann regen sich nur mehr die letzeen A löcher drüber auf.....

Auf Grünland ist das was anderes.. schlitzen würde auch noch gehen selbst da sollte sich baldiger Niederschlag schon ankündigen Alleine schon aus Pflanzenbaulicher Sicht

Mfg Andreas


rotfeder antwortet um 21-08-2012 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
Hallo!
Das macht eben den Unterschied. Die Einwohner darf man nicht alle für blöd halten. Die merken schon den Unterschied, ob der Bauer sich redlich bemüht,sein Feld zu düngen und die Emissionen möglichst gering zu halten, oder ob er irgendwem zur Weißglut bringen will.


weissboeck75 antwortet um 21-08-2012 23:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
hallo
hab heute mit meinem nachbarn gesprochen
er war der meinung ich habe ihn angezeigt wegen seiner tierhaltung (???)
hab ich natürlich nicht und und jetzt darf ich sogar mit einem fass wasser darüber fahren
denn es stinkt noch immer wie sau
natürlich schütte ich noch einige liter amalgerol ins fass dazu
mfg



baerbauer antwortet um 21-08-2012 23:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
.....ergänzend zu rotfeder
... oder seine Gülle entsorgt....


traktorensteff antwortet um 21-08-2012 23:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
@ weissboeck75

Unfassbar, Leute gibts... Diese Landwirt-Rachemethoden stinken im wahrsten Sinne zum Himmel...
Eine Unverschämtheit, egal, ob du ihn angezeigt hast oder nicht.

Na, dann bin ich aber froh, dass er angezeigt wurde, denn mit dem stimmt was nicht, dann stimmt vielleicht auch was im Stall nicht... Wenn im Stall alles in Ordnung wäre und er keine auf den Deckel bekommen hätte, wäre diese Aktion doch nie zustande gekommen.


wecker antwortet um 22-08-2012 01:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleausbringung bei 32°C
Find ich super dass weissboeck das Gespräch gefunden hat, so hat sich doch was geklärt.
Interessant das Posting von traktorensteff, was sind Fakten und was Unterstellungen? Die Aussagen:
-Mit dem stimmt was nicht
- Bei dem ist im Stall was nicht in Ordnung
-Der hat eine auf den Deckel gekriegt
Der beste Nährboden für solche Aktionen. Wäre ja auch möglich dass er eine Anzeige bekommen hat bei der nichts rausgekommen ist, er aber trotzdem stink sauer war und eben so (absolut blöd und falsch) reagiert hat.


Bewerten Sie jetzt: Gülleausbringung bei 32°C
Bewertung:
4.3 Punkte von 10 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;354815




Landwirt.com Händler Landwirt.com User