Heizung für problemlose Verbrennung von G50 Hackschnitzel

Antworten: 9
dlawe 31-10-2011 19:18 - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
Mit welcher Heizung kann man ohne Probleme G50 Hackschnitzel verbrennen?

Danke für eure ehrlichen Antworten!


Waldtanne12 antwortet um 31-10-2011 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
ja die Hargassner Anlage macht ja möglich.

MfG
Waldtanne


Mingo antwortet um 01-11-2011 07:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50




Mingo antwortet um 01-11-2011 07:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
Hallo ,
Habe eine Heizomat und verheize nur G50
Gruß Mingo


jfs antwortet um 01-11-2011 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
Denk mir mit fast jeder Anlage müßte G50 möglich sein. In der Regel werden mit kleinen Anlagen G30 verheizt. Frag einfach Deinen Heizungsbauer ob die Anlage geeignet ist, oder ob ev. Um- bzw. Einbauten nötig sind. Bei G50 ist doch mit größerem Verschleiß und Belastungen zu rechnen.


dlawe antwortet um 01-11-2011 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
Ich werde mich für eine Lindner-Sommerauer Hackschnitzel entscheiden, denn die haben einen größeren Förderkanal für G50 Hackgut. Ich möchte mich für eure Beiträge bedanken.


jfs antwortet um 01-11-2011 19:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
Nur wegen eines größeren Förderkanals brauche ich keine bestimmte Marke. Denn der HG Bedarf wird durch G50 ja nicht mehr. Ich denk mir es wird eher an der Form der Schnecke liegen. Steigung der Windungen und ähnliches. Bei meiner Anlage merke ich keinen Unterschied zwischen G 30 und 50. Es mag sein das es nach langer Betriebszeit infolge Abnützung der Zubringerschnecken durch G50 zu einer höheren Belastung kommen kann, und dadurch eher ein Defekt an den Schnecken auftritt. Vielleicht kann ein langjähriger Betreiber einer Anlage darüber etwas sagen.


HerbertHuber antwortet um 01-11-2011 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
Ich denke auch, dass mit so gut wie jeder Anlage G50 möglich sind. Und dass die Schnecke sich irgendwann mal (beim einen schneller, bei anderen nicht so schnell) abnützt, liegt wohl hauptsächlich am Material. Bei mir fallen immer mal wieder Nägel mit in den Bunker und ich musste meine Schnecke erst nach 7 Jahren erneuern lassen.
Ich beziehe mein Hackgut von einem Bauern, der regelmäßig häckselt. Dabei sind die Schnitzel nicht zu 100% normgerecht.
Ich habe meine Heizung von der Firma Limbacher aus Bayern bezogen und bin recht zufrieden damit.




Muli1 antwortet um 02-11-2011 16:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
Hallo dlawe
Verbrenne das ganze Jahr nur G 50
Wenn du nur G 50 Hackgut vom Sägewerk heizen willst , wirst mit deiner genannten Heizung bald Propleme bekommen.
Und wenn du sie schon gekauft hast und im Kaufvertrag nicht schriftlich angeführt ist das sie G 50 tauglich ist bekommst die Verschleißteile nicht mal gratis ersetzt.
Die Verkäufer sagen meist, ein heizen mit G 50 ist MÖGLICH. Aber eine schriftliche Zusage im Kaufvertrag, ob er sie dir gibt???????????
Selbst bei meiner Heizomat ( schriftliche Garantie auf 5 Jahre mit G 50 ) wurde bereits nach 3- 4 Monaten ein stärkeres Getriebe samt Motor für die Zubringerschnecke eingebaut.
Alleine die Belastung im Bunker für das Rührwerk ist bei G 50 um ein vielfaches mehr als beim G 30
und noch viele andere Sachen mehr
Mfg Muli1


Thomas79 antwortet um 03-11-2011 22:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzel G50
Hallo dlawe!

Wir haben eine Gilles 75KW Hackgutheizung die mit G 50 problemlos läuft! Ist auch lt.Fa.Gilles dafür Gebaut!
Für mich war wichtig dass die Schnecke vom Bunker bis zum Fallschacht Progressiev ansteigt, dh. dass die Windungen unten enger sind und je höher sie steigt desto weiter wird der Abstand.
Ausserdem habe ich mich für die Gilles entschieden, da sie in meinem Bezirk gebaut wird.
"Fahr nicht Fort, Kauf im Ort"!

LG
Thomas


Bewerten Sie jetzt: Hackschnitzel G50
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;309517




Landwirt.com Händler Landwirt.com User