Fragen bezügl. Hydraulikanlage beim Bagger

Antworten: 5
schnorre 24-09-2011 13:57 - E-Mail an User
Hydraulikanlage Bagger
An alle Hydraulikexperten.

Ich habe einen 4,5 Tonnen Bagger mit einer Hydraulikleistung von 2x46L/min.
Ich möchte damit einen Ölmotor betreiben, ist es möglich daß ich auf einen Ölleistung von 90l/min komme?

Danke
Schnorre


Teuschlhof antwortet um 24-09-2011 17:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikanlage Bagger
Ja das ist möglich wenn du beide Pumpen summieren kannst das heißt zusammenschalten. Welchen Leitungsquerschnittt hast Du? Load Sensing oder Konstantpumpen?


schnorre antwortet um 25-09-2011 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikanlage Bagger
Es ist einen Axialkolbenpumpe mit einer RL-Leitung und zwei Druckleitungen, diese haben einen Außendurchmesser von ca. 18-20mm. Der Bagger ist ca. 15 Jahre alt, die Pumpe ist aber noch in einem super Zustand.
Gruß schnorre



Teuschlhof antwortet um 25-09-2011 09:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikanlage Bagger
komisch das System normalerweise hast Du eine Saugleitung bei der Größe ca. 40mm im Durchmesser. Eine Druck leitung ca. 18-20 mm.
Bei Load Sensing Hydraulik eine LS - Leitung ca. 8 mm DM.
Weiters kann auch noch eine Leckölleitung verbaut sein.

Du hast nur diese eine Pumpe im Bagger?
Wenn ja würde ich sagen Du verbaust Dein Ventil vor den ganzen anderen Ventielen. Denn diese Pumpe bringt Dir die 90L/min.
Warum 2 x 46L/min steht ist leicht erklärt weil ein Mengenteiler verbaut ist wahrscheinlich für den Grabstiel 1 x 46 L und für die anderen funktionen Fahren und Meisselleitung die wieder 1 x 46 L/min.

Aber für welche Funktion brauchst Du die 90l?


schnorre antwortet um 25-09-2011 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikanlage Bagger
Hallo,
ja die Saugleitung wird ca. 40 mm haben, diese ist unten an der Pumpe, oben sind die beiden D-Leitungen und an der Seite ist noch einmal eine Minipumpe mit zwei kleinen Schlauchen. Sonst ist keine Pumpe
Ich möchte damit einen Kegelspalter betreiben.
Gruß
Schnorre


Teuschlhof antwortet um 26-09-2011 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikanlage Bagger
OK.
Würde in den beiden Druckleitungen je ein 2/3 Wegeventil einbauen und damit auf eine 18 mm Leitung gehen mit extra ew Steuergerät für 90 L/min mit Rasterstellung. Rücklauf über Rücklauffilter direkt in den Tank.
Problem ist nur wenn Du bohrst kannst Du keine weiteren Hydraulischen funktionen machen.
Oder die einfachere Variante ist einen kleineren Ölmotor in den Bohrer geben damit du die selbe Drehzahl fahren kannst.
Das heißt macht der Bohrer bei 90 l/min 200 U/min
muss er bei einem 45 L Motor auch 200 U/min machen.

Kennst dich aus?

Hoffe Dir geholfen zu haben. Sonst frag einfach noch mal.


Bewerten Sie jetzt: Hydraulikanlage Bagger
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;304918




Landwirt.com Händler Landwirt.com User