Pilzbefall bei Weintrauben, Mehltau?

Antworten: 5
Mark99 28-08-2011 11:45 - E-Mail an User
Pilzbefall bei Weintrauben, Mehltau?
Grüß euch
Meine Weintrauben an der Garagenmauer sind von einer "Pilzerkrankung" befallen, gibt es da eine Art Mehltau? Wie kann man so etwas vermeiden oder zumindest abschwächen?

mfG mark


2810 antwortet um 28-08-2011 15:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pilzbefall bei Weintrauben, Mehltau?
Ja , es gibt sogar 2 Arten von Pilzerkrankungen -Mehltau -an Rebstöcken :
1.)echter Mehltau --> ist ein Schönwetterpilz . D.h. auch bei trocken heißem Wetter macht er weiter und fühlt sich wohl .
2.) falscher Mehltau --> ist ein Schlechtwetterpilz . D. h. er braucht Feuchtigkeit und Wärme . Im Gegensatz zum echten Mehltau geht er bei trockener Hitze ein.

Vermeiden kann man sowas mit Spritzungen oder mit PiWis (Pilzwiderstandsfähigen ) Sorten.
Für dieses Jahr ist´s aber zu spät (zumindest auf der Nordhalbkugel )


gummiprinz antwortet um 28-08-2011 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pilzbefall bei Weintrauben, Mehltau?
Du musst Deine Trauben zwischen Mitte Mai bis 15 August im Abstand von 12 ´tagen gegen die beiden Pilze spritzen. Kauf Dir um ca. @ 25.- eine 5 Liter Spritze ( das genügt für die par garagentrauben ). lg gummiprinz



ludwig1 antwortet um 28-08-2011 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pilzbefall bei Weintrauben, Mehltau?
schau mal da:
http://www.bayercropscience.at/diagnosecenter.cms?ActiveID=1050



tambo antwortet um 28-08-2011 23:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pilzbefall bei Weintrauben, Mehltau?
wir spritzen unsere himbeeren immer mit selbst hergestellten brühen. kostet nichts und ist biologisch! hier wird beschrieben wie man eine brühe ansetzt.


theres antwortet um 29-08-2011 06:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pilzbefall bei Weintrauben, Mehltau?
An unseren Wänden ranken auch ein paar Weinstöcke, bis jetzt konnten wir mit einem Steinmehl, EM und Molkegemisch die Pflanzen jedes Jahr gesund halten, heuer haben wir erstmalig die Wirkung von Komposttee als vorbeugende Möglichkeit an Reben, Pfirsichen, Marillen, Paradeisern und Gurken versucht.
Die Reben sind gesund, die Spaliere hängen voller gesunder Trauben.
Sie schmecker heuer süsser als sonst, ob es an diesem Tee oder am Wetter liegt, kann ich nicht sagen.



Bewerten Sie jetzt: Pilzbefall bei Weintrauben, Mehltau?
Bewertung:
3.73 Punkte von 11 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;302004




Landwirt.com Händler Landwirt.com User