Antworten: 12
birne 08-05-2011 07:49 - E-Mail an User
mais gefroren
hallo leute
wie sehen bei euch die maisbestände so aus ? bei mir hats ihn ziemlich her gekitscht.


kendo antwortet um 08-05-2011 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
Hallo
Tja so ist das eben bei so frühem anbau jeder will immer der erste sein.Die sehr warmen Temperaturen davor haben ihn noch früher auflaufen lassen.Hoffe das er sich halbwegs erholt dann wirds schon werden.
Mfg Kendo


Jophi antwortet um 08-05-2011 12:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
Nach Auskunft eines Pflanzenschutzfachmanns erholt er sich wieder, wenn das Herz nicht erfroren ist.



schellniesel antwortet um 08-05-2011 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
Ja ist schon so wie Jophi sagt!

Allerdings ist der vielgepriesene Ertragsvorteil auf den Meisten früh angebauten Feldern dahin!
Der Mais der noch nicht drauuen war als es die strengen Morgenteperaturen gehabt hat dürfte jetzt wohl einen Vorsprung haben den der erfrorene wird wohl einige Zeit und einiges an Nährstoffen brauchen um sich zu erholen!

Aufgelaufen ist der der Anfang April und der der Mitte April gelegt wurde eh wieder am selben Tag!

auch wenn wir eine Klimaerwärmung haben zeigt sich doch das man schon ein wenig auch bedenken sollte das im Mai auch noch mal ziemlich kalt werden kann!

Mfg schellniesel






Teuschlhof antwortet um 08-05-2011 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
Kann nur ein altes Sprichwort zitieren:

Baust mi im Aprü kim i waun i wü,
baust mi im Mai kim i glei.

In diesem Sinne frohes Schaffen.


markus32 antwortet um 08-05-2011 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
Dieses Sprichwort kenne ich von den Kartoffeln, beim Mais kann mann natürlich einen Vorteil von früher gelegtem Mais erkennen.
Wie es sich heuer mit solchen strengen über mehrere Tage dauernden Morgenfrösten verhält bin ich selber gespannt.
Ich persönlich bin aber auch von einem Zeitigen Anbau von Mais überzeugt, ich sehe in der Bodenfeuchte vom Frühjahr mehr Potential als von der Bodentemperatur.


schellniesel antwortet um 08-05-2011 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
@markus32

Nun ja das Sprichwort ist in der Tat eigentlich für die Kartoffeln allerdings in leicht abgeänderter Form könnte man es auch für den Mais anwenden.

Was den frühen anbau angeht in den letzten fünf Jahren wäre 2 der Spätere anbau Vorteilhafter gewesen! Hatte den direkten Vergleich denn der Nachbar hat Vorher immer Kleegras siliert und danach Mais gebaut!

Die Unterschiede zwischen dem Mais der (ende März) Anfang April und Mitte April in die Erde kommen den kann man sich einbilden den gibts in der Realität nicht! Hab das noch jedes Jahr beobachtet Laufen zur gleichen Zeit auf!

Was hilft die Bodenfeuchte wenn die Keimtemperatur nicht gegeben ist?

Als nächstes versteh ich nicht das in Unseren breiten bei so früher Saat Rz kleiner als 300 als Körnermais zur Ganzkornsilage gebaut werden?

Höher Rz haben doch ein größeres Ertragpotential und bis Ende Oktober hat ein Rz größer als 350 allemal die 30% Wassergehalt die fürs silieren passen würden.

Aller erhoffen sich einen Höhen Ertrag durch den frühen Anbau und dann wird Anfang September gedroschen???

Mfg schellniesel




wene85 antwortet um 08-05-2011 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
Mich hats schon leit getan das ich meinen Mais vor Ostern gelegt habe wäre jetzt auch früh genug gewesen. Ich selber halte von sehr frühen Anbau nähmlich gar nix denn man sieht das Morgenfröste auch noch anfang mai stattfinden können und so wie der Mais heuern aussieht geht da sicher sehr viel energie verloren.
Wieviel Mehrertrag ist denn nachmessbar durch früheren anbau.Spielt das Wetter keine Rolle beim Ertrag. Also die Bodentemperatur ist mal das wichtigste weil sonst könnte man ihn eh im februar wenns trocken ist anbauen.
Warum liegt den der Mais 3 wochen unter der Erde bis er aufgeht und den mais den man im mai anbaut ist innerhalbe ein paar tage herausen.
Bodenfeuchte ist jetzt mehr vorhanden als im April.


Soviel zu den Thema !!!!!



Moarpeda antwortet um 08-05-2011 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
fria aunbaun und fria aufstehn is olle hundert johr uamol gfalt




schellniesel antwortet um 08-05-2011 23:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
@moarpeda

Schön wenns so wär!?


Moarpeda antwortet um 09-05-2011 07:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
@schellnissl

meinst du es geht eher alle 20 jahre daneben ? ;-))

die alten bauernregeln sind richtungsweisend gemeint und in dem fall auch als motivation für die langschläfer


regchr antwortet um 09-05-2011 16:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mais gefroren
besser is wohl das leben ein bisl geniesen, und auch mal piano,nicht immer stress, weil die stressleut ist noch keiner alt geworden udn wenn dann krank und wackerlig wie ein sumpfdackl......mais späterer anbau ist sicher kein nachteil,es sei denn man will danach auch noch was ernten am acker aber kann in di hose gehn


Bewerten Sie jetzt: mais gefroren
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;290315




Landwirt.com Händler Landwirt.com User