Strassers Rücktritt ?

Antworten: 51
biolix 20-03-2011 10:03 - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Hallo !

passieren doch noch "kleine WUnder" ?

Hochachtung Herr Vizekanzler Pröll ! Und baldige schneller Besserung !

http://www.orf.at/#/stories/2048621/

lg biolix


walterst antwortet um 20-03-2011 10:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
@biolix
Da siehst einmal, was ein paar gute Medikamente bewirken können!


Icebreaker antwortet um 20-03-2011 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Nau oiso ....

In der EU-Lobbying-Affäre hat EU-Parlamentarier Ernst Strasser am Sonntag seinen Rücktritt erklärt
http://www.orf.at/stories/2048620/




Haggi antwortet um 20-03-2011 11:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Schade, daß diese Medikamente nicht rezeptfrei sind!!!

Vielleicht würd es gar nicht schaden, wenn alle Politiker mal zum Peppi seinem Doktor gehen würden...
Vielleicht hilft das was, oder wir machen bald wieder mal ein Kreuz auf einem kleinen Zettelchen... Nur an welcher Stelle ist das Kreuz sinnvoll?


Faltl antwortet um 20-03-2011 11:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
lange hats gedauert!
Immer wieder hat er sich herausgeredet und anderen die Schuld gegeben. Diesmal ist ihm seine Gier und Blödheit zuviel geworden und auch die Sicherheit dass man sich in Österreich als Politiker alles leisten kann. Wären es nicht Englische Reporter gewesen hätte er wieder die Kurve gekratzt. WIEVIELE arbeiten noch am selben Niveau wie Strasser????


tch antwortet um 20-03-2011 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Hallo Karotte

Bist ein Insider?
Namen auf den Tisch- dann ist es ehrlich!

lg
tch


Woodster antwortet um 20-03-2011 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?

ParteispendenKonten aufmachen - dann gibts Ramba-Zamba...



walterst antwortet um 20-03-2011 13:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Es wäre jetzt Zeit für die Frauenquote - beim Zurücktreten. Kollegin Ranner ist ja auch nicht lupenrein.


biolix antwortet um 20-03-2011 15:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Hallo !

also walter du warst vormitag um 5 Minuten schneller als ich mti dem threat beginnen, gratuliere !

Aber wissts was komisch ist, da findet man solche videos auf you tube:

http://www.youtube.com/watch?v=cpOrh-KrI78&feature=related

die haben das alles schon damals gewusst, und was haben sie getand dagegen ?????

Also ich nehme meine Hochachtung vom Josef Pröll eher wieder zurück, ich meine auch er aht genau gewusst das eine Stunde später Strasser zurück tritt, mit der Ausrede "ein Kampagne läuft gegen ihn..." .

Dier haben nicht mal dann das möglcihst noch so verkümmerte Rückgrad das nun zu gestehen, inkl. natürlich alles offen zu legen, es wird Zeit !!!

lg biolix



tch antwortet um 20-03-2011 15:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Das verkümmerte Rückrat fängt im kleinen an...

Wie war das mit dem Getreidehandel?

tch


edde antwortet um 20-03-2011 15:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?

eigentlich unglaublich, was so ein ehemaliger innenminister sich da erlaubt.

anstatt die interessen der bürger zu vertreten vertritt er sich selbst duch geldannahme,schädigt die bürger indem er für bestimmte firmen genehme und die bürger schädigende gesetze durchzudrücken versucht.

von 60 von der sunday times kontaktierten abgeordneten gingen bloss 3 auf das gesprächsangebot ein-darunter der paradepolitiker strasser-eine schande für unser ganzes land !

bleibt nur die frage nach dem versorgungsposten nach diesem abgang :

könnte man ja einen bundestiergesundheitsdienst installieren mit einem prominenten chef ?

oder bundesalternativenergiestelle ?

oder bundeskoordinationsstelle für die verschiedenen gütesiegel ?

oder bundesflächenabweichungsschlichtungsstelle für die verschiedenen messergebnisse der kontrollore ?


naja denen wird schon was einfallen !

mfg



oder




helmar antwortet um 20-03-2011 16:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Wen wundert da noch was...........ohne Partei bist du nichts, oder wie das mal ein SPÖ Politiker gesagt hat.........und das wird in keiner Partei anders sein. Leider muss es erst mal zu solchen Ereignissen kommen, bis die treuesten der treuen Parteisoldaten zurückgezogen werden.
Mfg, Helga


biolix antwortet um 20-03-2011 16:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
tch ungustl, was hat das mit dem Getreidehandel zu tun ???
DU schreibst das auf meinem Beitrag, also her mit deinen Begründungen warum du das danach schreibst und was das damit zu tun hat !


Fallkerbe antwortet um 20-03-2011 16:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Es hat halt nicht jeder das Rückgrat, wenn man trotz jämmerlichstem versagen in seiner funktion eben nicht zurückzutreten und persönlich die konsequenzen zu tragen bereit ist.

Manch einer versucht es mit windigen ausflüchten, ausreden, wortklaubereien und wenn man grad in fahrt ist auch mit (lächerlichen) drohgebärden, seinen hals aus der schlinge zu ziehen. hauptsache keine persönlichen konsequenzen ziehen.
Andererseits haben es die Mitglieder, die so einen "vertreter" noch die stange halten auch kaum besser verdient.

mfg


biolix antwortet um 20-03-2011 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
@Fallkerbe :

Niemand konte mir in 2 threats sagen was ich falsch gemacht hätte, du hattest überhaupt null Ahnung !

Ich habe noch nie von einer Firma, auch nciht von einer Getreidefirma einen Cent geben/zahlen etc. lassen, was soll dieser Vergleich ?

Ihr seits nur an meiner Person "Interessiert" , weil ich meine WErte hier trage ! wer mit liest mache sich sein Bild...

g biolix




Fallkerbe antwortet um 20-03-2011 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Zitat:

Ich habe noch nie von einer Firma, auch nciht von einer Getreidefirma einen Cent geben/zahlen etc. lassen, was soll dieser Vergleich ?

zitat ende

ich habe NIRGENS geschrieben, oder auch nur angedeutet, das du von der Getreidefirma bezahlt worden wärest.

Lies doch einfach noch mal nach, was ich geschrieben habe ;-)

mfg




biolix antwortet um 20-03-2011 16:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
fallkerbe, was willst du ???

Jeder kann lesen wem du "aufwiegeln" möchtest udn eben keinen Kommentar zu Strasser steigst und das mit dem vergleichst....

das du das nciht gesagt hast , weiß ich , aber du schreibst dsa in einem threat wo einer 100 tausende genommen hat, und hast kein Wort dazu verloren...

Das zeigt mir was du für einer bist.. aber das wusste schon jeder der hier mit liest...


blg biolix


Fallkerbe antwortet um 20-03-2011 16:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
@biolix,

?? was hast du heute intus??
Ich habe etwas zu Rücktritten geschrieben-
genau um Rücktritte geht es laut Threadtitel hier.


im übrigen hast du dir den Schuh selber angezogen, in meinem beitrag steht weder was von getreide noch dein name.








biolix antwortet um 20-03-2011 16:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
geh bitte, aber danke.;-))))

blg biolix

wo warst du die ganze zeit , und plötzlich bist du wieder da....komisch..;-))


Fallkerbe antwortet um 20-03-2011 17:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?


Ich habe nebenbei einen Betrieb zu führen, eine Frau und Kind habe ich auch.
Ausserdem haben wir schon einige zeit traumhaftes Frühlingswetter.

Da bleibt nicht immer gleich viel zeit für Forumsgeschreibe.






tch antwortet um 20-03-2011 17:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Fallkerbe, jetzt mal erlich! Wer bezahlt Dich?
In wessen Büro sitzt Du?
Komisch- plötzlich bist Du wieder da...:-)

tch


tch antwortet um 20-03-2011 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Biolix
Rückratlose Bücklinge gibts nicht nur in der Politik, die gibts überall.
Beim Getreidehandel- bei Einkaufsgemeinschaften- ja sogar Chefs kippen manchmal um.
Kassiere angeblich auch....

Nein- ich gehöre nicht zur Politiklobby- auch nicht zum System der Gauner.
bezahlt werde werde ich vom AMS...:-)
Ungustl ist eine nette Abwechslung, mal was anderes, das Dir so etwas einfällt- Du bist nicht zufällig "Wiener" aus dem 16ten?

tch


biolix antwortet um 20-03-2011 17:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Ach bin ich froh das ich eine gerade Rückgrad habe...und durch meine Größe noch ein langes..;-)))

WO sind Lobbiisten ? ach nein, klingt alles so als wollts schon wieder den Parteifreund verteidigen... ;-)))


lg biolix


Fallkerbe antwortet um 20-03-2011 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?

Zitat
Fallkerbe, jetzt mal erlich! Wer bezahlt Dich?
In wessen Büro sitzt Du?
Komisch- plötzlich bist Du wieder da...:-)
Zitat ende

ganz ehrlich!
Meine Kunden bezahlen für meine Produkte, ein Teil von diesem Produktpreis ist mein Einkommen.
Mein Büro gehört mir.

Vieleicht sollte mancher hier mal zu einer guten Massage gehen.
Die können da auch mal verrenkte Wirbel einrenken und ausserdem trägt eine gute Massage auch zur entspannung bei.
Inwieweit das auch bei extremen Wendehälsen noch was nützt weiß ich aber nicht. ;-))

mfg




rbrb131235 antwortet um 20-03-2011 17:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Ich habe gerade in ZIB den Ausschnitt mit der versteckten Kamera gesehen.
Eine Frage an alle die sich im Strafrecht auskennen.
Ist das bereits eine strafbare Handlung und kann, oder darf gegen Strasser Anklage erhoben werden. ?

Grüsse rbrb13


Christoph38 antwortet um 21-03-2011 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Eigentlich verwunderlich, dass der Strasser so schnell zurücktritt.
Gerade jetzt im medialen Windschatten von Japan-Gau und Lybien Krise, wäre ein Aussitzen durchaus erfolgversprechend.

Aber vielleicht reichts es dem Pepi Pröll, dass seine Umfragewerte in Keller sind, dass er sich jetzt nicht auch noch für den Strasser abfotzen lassen will ?


walterst antwortet um 21-03-2011 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
wichtig wäre, dass Pröll künftig seine Entscheidungen im LIegen trifft.
So rasch, wirksam und gescheit wie gestern geschieht das ja selten.
Sich von einer ohnehin amtsbekannten Polit-Nutte zu trennen, von der eine hohe Ansteckungsgefahr ausgeht, könnte man an und für sich auch stehend entscheiden, aber bitte.

Ich würde was dazuzahlen für eine bequeme Liege im Vizekanzlerbüro.


walterst antwortet um 21-03-2011 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Vielleicht ist Peppi Pröll in Tirol auch bewusst geworden, dass St. Rasser zum bekannten Stundenlohn von 450€ auch Interessen Tiroler Firmen beim Vizekanzler eingeschleust hat und er selbst ein "Opfer" der Hurerei geworden ist....


Christoph38 antwortet um 21-03-2011 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Im Liegen wird halt beim Peppi Pröll die Durchblutung des Gehirnes einfach besser sein.

In der Politik ist es ja üblich verdiente Parteikollegen, die man nicht mehr braucht, mit einem EU-Posten unschädlich zu machen.
Tut man so, ist es natürlich besonders lästig, wenn man mit dem Mann in Brüssel noch viele Scherereien hat.

Der Vergleich mit den Nutten ist nicht ganz zutreffend. Diese haben einen Zuhälter und tun die Tätigkeit oft nicht ganz freiwillig, während sich Strasser aus freien Stücken an den Meistbietenden prostituiert, dazu noch zum Edeltarif.


Haa-Pee antwortet um 21-03-2011 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
ich würde die vulgäre berufsbezeichnung "nutte" nicht auf politiker ausdehnen die sich kaufen lassen.

eine nutte oder besser gesagt sexarbeiterin ist grossteils ehrenwerter ,als diverse politiker die sich kaufen lassen oder stimmungsmache gegen bezahlung anbieten!

darum ist die bezeichnung "politnutte" eine diffamierung für die dienstleistungsausübenden frauen!

diese leistungen werden gelinde gesagt ehrlicher und redlicher angeboten als politikerlobbying darum verwehre ich mich so seichte typen wie strasser,grasser und konsorten als "nutten" zu bezeichnen!



walterst antwortet um 21-03-2011 13:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
ok haapee. Deine Argumente haben was an sich wegen dem Begriff Nutte. Ich dachte, es wäre die angemessene Fachbezeichnung für jemanden, der es mit jedem macht, wenn der Preis stimmt.
Dafür traue ich mich eine Analogie herzustellen zu christophs Ausführungen.

Mit der Entsorgung und Endlagerung von verdienten Altpolitikern ist es so wie mit dem Atommüll. Ein Restrisiko bleibt auch bei großer Entfernung. UNd wenn Du dann den Dreck auch noch zurücknehmen musst......


krampus antwortet um 21-03-2011 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?


Ich kenne Strasser schon lange.

Dass das Ganze auch im Hintergrund so abgelaufen ist, wie es jetzt in den Medien dargestellt wird, kann ich nicht glauben!

Wusste etwa Karas (der Schwiegersohn von Waldheim und Strassers "Parteifreund") von der ganzen Agent provocateur Aktion?

Oder sind die wirklich alle soooo dumm dass sie da in eine Falle tappen?

Haben die vom Grasser nix gelernt?








Moarpeda antwortet um 21-03-2011 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
tri tra trallala

last euch nicht ablenken vom kasperltheater

die wirklichen probleme liegen woanders

umvolkung,
abzocke auf allen ebenen,
kriminalität,
keine nachhaltigkeit auf allen ebenen,
nicht in angriff genommenes energieproblem,
bauernsterben




biolix antwortet um 21-03-2011 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
krampus, jetzt weiß ich warum du gegenüber von mir immer so kritisch warst...

es wird zeit das du mit dem Strasser und dem Sobotka in Pension gehst, ihr scheint mir die selben "Typen" zu sein...

Mensch da ist der Karas noch ein "Waserl" dagegen, und den willst jetzt echt was in die Schuhe schieben ?

lg biolix


walterst antwortet um 21-03-2011 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
eine Einschätzung des Herrn Str. im Profil vor 2 Jahren:

"Ein gefährlicher Mensch, der keinen Schritt ohne Eigennutz tut..."

http://www.profil.at/articles/0914/560/238445/ernst-strasser-ernst-strasser-sucht-macht


Interessierter antwortet um 21-03-2011 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
wenn der profil sich auf strasser stürzt, dann muß er ein exzellenter mann sein ...
aber manche meinen halt, profil lesen bildet ;-)


teilchen antwortet um 22-03-2011 07:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?

@Interessierter

Auch wenn Du das profil nicht magst, es ist das am besten recherchierende Magazin in Österreich. Es ist das einzige Magazin, das noch wirklichen Aufdeckerjournalismus betreibt und das damit schon so manche saure Wiesen aufgedeckt hat.

In seiner 40jährigen Geschichte wurde es zahlreich eingezogen, bedroht, geklagt, weil es einigen Mächtigen nicht in den Kram passte, was profil an die Öffentlichkeit bringt.

Einige Highlights: der AKH-Skandal wurde von Alfred Worm 1980, damals profil, aufgedeckt.
Waldheim-Affaire wurde von Hubertus Czernin 1986 losgetreten.
Groers Missbrauchsgeschichte und damit einer der größten Kirchenskandale 1995.

Ohne das profil wären diese und viele andere Skandale nicht aufgedeckt worden.
ich gebs zu, ich mag das profil, für mich ist das Journalismus im besten Sinne, weil im Interesse der Öffentlichkeit, also auch in meinem.



krampus antwortet um 23-03-2011 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
@ Schau Biolix

ich bin immer sehr skeptisch bei pauschalen Schuldzuweisungen.

Ich vermute auch in meinen hintersten Hinterkopf dass Du als hoher Bio Austria Funktionär wirklich kaum was gegen und schon gar nichts für die Pleite eurer Getreideaufkäufer getan hast oder auch nur tun hättest können!

..................Obwohl nicht nur hier im Forum viele anderer Meinung sind......!

Und für den Aufdeckungsjournalismus des Profil bist Du doch noch zuwenig bekannt!

Übrigens...ich kenn Dich mindestens genau so gut wie den Strasser!

Daher bin ich mir nicht ganz sicher!




walterst antwortet um 24-03-2011 14:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Ich war unschlüssig, wo ich den folgenden Link hinsetzen soll: Beim Strasser, weil einer von Strassers Auftraggebern im Bericht genannt wird, oder beim Atom-Thread, wegen der originellen Energie- und Steuersparmethode.

http://www.dietiwag.org/index.php?id=3580


Fallkerbe antwortet um 25-03-2011 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110325_OTS0183/fpoe-vilimsky-petzners-pseudo-ruecktritt-ist-ein-hohn

Wie erwartet hat BZÖ-Obmann Josef Bucher am Freitag bekanntgegeben, dass Stefan Petzner als BZÖ-Landesparteiobmann von Sigisbert Dolinschek abgelöst wird. Petzner behält aber sein - bezahltes - Nationalratsmandat.








walterst antwortet um 25-03-2011 13:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
eine gewaltige Lücke würde Petzner wohl im Parlament hinterlassen, die ihn womöglich vollständig ersetzen würde.


Tyrolens antwortet um 25-03-2011 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Walter, wenn man beim Wilhem nachliest muss man zum Entschluss kommen, dass es ein "System Strasser" gibt, das tief in der ÖVP verwurzelt ist.



BSE1 antwortet um 25-03-2011 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
das ist ja das System ÖVP - da wirst ja nix, wennst dich nicht mit solchen "Mitteln" nach oben kämpfst! Fängt ja schon bie den Bürgermeistern an - ÖVP Bürgermeister heißen ja umgangssprachlich "Dorfkaiser" - und die verhalten sich auch so. Du kriegst alles, und es wird alles umgewidmet, wenn du ein paar Bedienungen einhältst - aber es muss schon ein Vorteil für den "Dorfkaiser" privat heraus schauen.


walterst antwortet um 25-03-2011 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Ich würde weder alle Dorfkaiser in einen Topf werfen, noch der ÖVP generell einen Strasserismus unterstellen. Kommt drauf an, was man unter ÖVP versteht.

Dass St. Rassinger sein Netzwerk nicht einsam und allein betrieben hat, und er nicht der einzige Lump in der breiten Parteispitze ist, ist aber klar.
Es ist ja zum speiben, wenn man sich anschaut, wie sich Strassers KumpanInnen jetzt distanzieren und so tun, als hätten sie über Jahrzehnte nichts merken können von der unschuldsvermuteten Korruption.
Diese Leute (Platter, Kaltenegger, Erwinator, Peppi......) sollte man wenigstens einen soliden Kurs "Schauspielerei für Fortgeschrittene" machen lassen, sonst ist dieses Schmierentheater ja nicht auszuhalten.

MIt manchen Personen, die jetzt Strasser bis zur letzten Sekunde verteidigt haben, hatte ich schon persönlich zu tun. Ich habe auch schon manchmal gezweifelt, ob ich vielleicht vorverurteilend und ungerecht bin, weil der Draht zu diesen Leuten aufgrund von Faktenlage und Bauchgefühl meist schnell den stiebenden Funken zum Opfer gefallen ist.


krampus antwortet um 26-03-2011 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Servus Walterst:

Gerade weil ich Strasser seit etwa 30 Jahre kenne kann ich mir das Ganze SOOO nicht vorstellen!

Da gabs und gibts sicher irgendwo ein mächtiges für uns nicht erkennbares Hintergrundorchester über das er entweder gestolpert ist oder ganz gezielt intern von seinen "Parteifreunden" gelegt wurde,.
.....Aber das klärt sich alles in einiger Zeit von selbst auf!

Auch Kreisky hat es mit seinem Team, unter anderem Leodolter, Androsch, Lütgendorf, Gratz - und einige Andere die mit Udo Proksch verbandelt waren, auch aufgestellt oder sich deren Unschuld bewiesen.





Interessierter antwortet um 26-03-2011 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strassers Rücktritt ?
Ich kenne Strasser ja praktisch nicht, aber ich bin überzeugt, wenn er Treck am Stecken hat, dann haben seine Ex-EUParlamentarierekollegen mindestens genauso viel drauf. Wenn jemand meint, ein kleiner Abg. aus einem noch kleineren EU Mitgliedsland hätte eine Chance auch nur irgendetwas zu zu Lobbysieren, dann liegt er eher falsch. Überzeugt bin ich allerdings, es gibt da Seilschaften mit wesentlich mehr Möglichkeiten etwas in jene Richtung zu lenken, die von gewissen Leuten gewünscht werden .....


Bewerten Sie jetzt: Strassers Rücktritt ?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;284784




Landwirt.com Händler Landwirt.com User