Vakutec 5200l - Unterschied zwischen dem längeren und dickerem Fasskörper

Antworten: 4
C16 05-02-2011 18:05 - E-Mail an User
Vakutec 5200l
Da ich schon seit langen ein Vakuumfass suche, bin ich jetzt auf ein Vakutec 5200 Bj2002, gekröpfte Achse gestossen.
Anscheinend gibt es da aber 2 Ausführungen! Was ist der unterschied zwischen dem Fass mit dem längeren oder dickeren Fasskörper bzw. welches ist zu bevorzugen?
Kann das Fass nur mit Obenanhängung brauchen. Der Traktor ist ein K90 mit 102PS.



johny6140R antwortet um 05-02-2011 18:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vakutec 5200l
Wir haben ein Vakutec 5200L mit Langem Fasskörper und Untenanhängung.
Es ist einfach nur das der Fasskörper 1,25m Durchmesser hat und länger ist.
Wir haben einige steilere Ackerflächen zum Güllefahren mit kommt vor das durch die niedrigeren Durchmesser und der breiten Spur das Fass besser zum fahren ist am Hang.
Beim anderen hat der Fasskörper einen grösseren Durchmesser ich so ca. 1,4m und er ist auch kürzer von der Länge her gesehen.


C16 antwortet um 05-02-2011 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vakutec 5200l
aber eine Obenanhängung ist bei dem Lagen Fasskörper bei 102Ps auch kein Problem oder?


Hannes117 antwortet um 05-02-2011 22:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vakutec 5200l
Hallo!

Ich fahre das "dickere" mit obenanhängung. Auf der Ebene ist es sogar mit meinen alten 60PS Traktor kein problem. Das dünne lange ist eher etwas hangtauglicher weil der schwerpunkt um einige cm tiefer ist.

mfg


DerWeise84 antwortet um 06-02-2011 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vakutec 5200l
Wie haben ein Vakutec 6500l mit langen Vakuumfass und fahren Porblemlos mit einem 80PS Traktor auch auf einer Steigung.

LG


Bewerten Sie jetzt: Vakutec 5200l
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;275840




Landwirt.com Händler Landwirt.com User